Ist der Name so schlimm und falsch ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nordseeengel1979 28.12.09 - 20:58 Uhr

Es war erster Weihnachtstag, wir saßen alle beisammen, meine Omi, Tante, Schwester, Schwager usw...

Und da hab ich bekannt gegeben, dass wir ein Mädchen bekommen, alle waren erfreut :-)

Und dann das... muss der Name sein ? Ist das Euer ernst ? Diese Schreibweise ? Aber die und die hat den Namen auch usw usw usw...

Ich hab Kiara-Marie gewählt, ist der denn soooo schlimm ????

Meine Großcousine mit der ich nie Kontakt hatte, hat auch eine Chiara, aber mit Ch geschrieben, ist das jetzt so schlimm ??? Ich hab mit der nix zu tun und ich schreib den Namen mit K...

Ich war sooo endteuscht #heul

Lg Nordseeengel 27.SSW

Beitrag von perserkater 28.12.09 - 21:03 Uhr

Hallo

Ich kenne es auch nur mit Ch...sieht schon seltsam aus mit K.#gruebel Wie sprichst du es denn aus?

Für mich wäre der Name auch nix, sorry. Habs aber allgemein nicht so mit Namen, die man stets und ständig buchstabieren muss.

LG

Beitrag von wetterleuchten 28.12.09 - 21:03 Uhr

Ich würde auch Chiara schreiben, Kiara sieht für mich nach einem Schreib- /Tippfehler aus....

(übrigens: man schreibt ENTTÄUSCHT, du hast in einem Wort 2 Fehler gemacht! :-p;-) Nichts für ungut, passiert mir auch mal... Musste mal raus:-D

Beitrag von ela06 28.12.09 - 21:07 Uhr

Hi,

ich finde den Namen schön aber noch schöner fände ich " Clara-Marie" oder wenn du ihn mit "K" willst "Klara-Marie" so heißt die kleine meiner Freundin.

lg und lass dich nicht ärgern;-)

Beitrag von keep.smiling 28.12.09 - 21:07 Uhr

endteuscht - das heißt enttäuscht ;-)

Tja, den Namen sollte man immer für sich behalten. Es gibt immer einen, dem er nicht paßt!

Wenn der Name euch richtig gut gefällt, dann nehmt ihn! Die werden sich dran gewöhnen und dein Kind trotzdem lieben!

LG k.s

Beitrag von iseeku 28.12.09 - 21:08 Uhr

ich kenn den namen auch mit k - aber kenn ihn auch als hundenamen, das bleibt hängen ;-)

lass dich nicht verunsichern, der name muss euch doch gefallen - auf diskussionen würd ich mich da gar nicht einlassen.

lg

Beitrag von biene.maya 28.12.09 - 21:23 Uhr

die Kleine meiner Freundin heißt Kiara-Nora. Sie ist inzwischen 4 und echt ne zuckersüße Maus. Laß Dich nicht von Anderen beeinflussen ...allen kannst Du es eh nicht recht machen.
LG Maya

Beitrag von holidaylover 28.12.09 - 21:26 Uhr

ich kenne den namen auch nur mit ch und als doppel name mit bindestrich finde ich ihn auch ziemlich grausig. #cool
aber euch muß er ja gefallen!
hier wurde clara marie genannt - das klingt viel besser! #pro

Beitrag von babybunnychen 28.12.09 - 21:27 Uhr

Unsere Tochter heißt Kira und ich finde den Namen gut würde aber auch mit Chiara schreiben. Aber die Schreibweise ist egal.

Beitrag von brini1987 28.12.09 - 21:29 Uhr

ich kenne es zu gut. bei mir sagt auch jeder nein, des is doof... das arme kind.
aber ich finde den namen von euch wirklich schön!

Beitrag von wirsindvier 28.12.09 - 21:38 Uhr

Hi

ich kenne sowohl Kiara als auch Chiara.

Chiara ist die italienische Form
Kiara die irische!
Klara wäre dann die deutsche :-)

Wobei Kiara, wenn es richtig ausgesprochen werden soll ( also wie im irischen ), Kira gesprochen wird.

Finde alle 3 Varianten gut, aber egal für welche Ihr Euch entscheidet, überlegt euch das mit dem Bindestrich!
Oder wollt Ihr wirklich das sie "Kiaraaaaaaa-Marieeeeeeee" komm sofort her, gerufen wird :-) oder in der Schule - "KIARA-MARIE, 5, setzen :-p



lg

Beitrag von minn79 28.12.09 - 21:43 Uhr

Kiara-Marie #pro #pro #pro

(obwohl ich eigentlich nicht für Doppelnamen bin)

Lass Dich von anderen nicht beeinflussen.Es wird immer jemanden geben den der Name nicht gefällt.
Deine Verwandschaft wird sich dran gewöhnen müssen.Und wenn die kleine Maus erst mal da ist werden sie über den Namen nix mehr sagen.Glaub mir.;-)

Lg und alles Gute für die Geburt.

Beitrag von cori0815 28.12.09 - 21:44 Uhr

hi Nordseeengel!

Ich finde, jeder, der sich nicht zurückhalten kann, schon vor der Geburt den Namen zu verraten, muss auch aussitzen können, dass alle möglichen Einwände auf ihn daniederprasseln. Also sei tapfer, das hast du nun selbst schuld :-p


Davon abgesehen finde ich den Namen ehrlich gesagt auch nicht unbedingt jubelfähig. Ob mit Ch oder K geschrieben, Kiara/Chiara mutiert ja immer mehr zu einem Sammelbegriff mit Hochhauscharakter und käme für mich deshalb nicht in Frage.

Aber gut, das ist Geschmackssache und geht nur die Eltern etwas an (weshalb sie es auch vor der Geburt einfach besser nicht verraten sollten).

LG
cori

Beitrag von gslehrerin 29.12.09 - 20:42 Uhr

"das hast du nun selbst schuld "

Wo sagt man das denn?

Als ich nach Westfalen zog, musste ich schon lernen, dass man "das in Schuld" sein kann.
Für mich wäre "Du bist Schuld daran" oder "Du hast Schuld daran" ok, aber deine Version kenn ich gar nicht.

LG
Susanne

Beitrag von cori0815 30.12.09 - 14:25 Uhr

siehste, so lernste doch auch noch mal was Neues dazu.

Dass man in jemands Schuld sein kann, ist ja nun was ganz anderes, aber gibts halt auch.

Übrigens: kommt sozusagen aus dem Mittelniedersächsischen ;-)

LG
cori

Beitrag von gslehrerin 30.12.09 - 14:43 Uhr

Aha!
In jemands Schuld meinte ich nicht, die sagen hier echt: "Das bin ich in Schuld"...wenn sie z.B. was kaputt gemacht haben.

Beitrag von cori0815 30.12.09 - 21:15 Uhr

okay, dann habe ich wohl auch noch heute was dazu gelernt :-)
LG
cori

Beitrag von hoffnung2010 28.12.09 - 21:44 Uhr

hi,
ich find den namen nich schlimm. auch mit dem k nich...

aber genau aus dem grund - alle regen sich auf über den namen (is nämlich egal welcher, es wird sich über alles aufgeregt ;-))- sagen wir den namen vorher gar nich. - es hat doch immer irgendeiner sonst was auszusetzen, weil er jemanden kennt, der so heißt und doof is oder weil der name angeblich nich zu eurem nachname paßt usw.... grauslig!!

wir gebens mit geburt des kindes bekannt und fertig! - da gibts nix mehr dran zu rütteln.

abgesehen davon: es is einzig u. allein eure entscheidung!!!!!! :-)

lg hoffnung2010

Beitrag von jurbs 28.12.09 - 21:49 Uhr

kiara-marie?
find ich seltsam ...und falsch geschrieben
ich fände das deutche klara-marie viel schöner

Beitrag von zwiebelchen1977 28.12.09 - 21:52 Uhr

Hallo

Ich finde den Namen schön. Auch die Schreibweise finde ich jetzt nicht schlimm, wieso auch.
Es ist euer Kind, lasst euch den Namen nicht vermiesen.

Bianca

Beitrag von canadia.und.baby. 28.12.09 - 22:08 Uhr

Ich finde ihn so geschrieben sogar schöner als mit CH!!!

Aber mit dem Binderstrich ist das sehr grausig!

Beitrag von florissima 28.12.09 - 22:12 Uhr

Hi,

ich finde Kiara auch furchtbar und zwar in jedweder Schreibform. Marie gefällt mir dagegen ausgesprochen gut.
Geschmäcker sind eben verschieden.

Beitrag von haseundmaus 28.12.09 - 22:33 Uhr

Hallo!

Ist doch egal was die sagen. Wenn ihr den Namen gut findet, dann solltet ihr ihn auch nehmen!

Gut, ich find den Bindestrich doof. Bei meiner Kleinen hab ich ihn mit Absicht weggelassen weil ich finde das sieht immer so unharmonisch aus. Finde Bindestriche in Namen einfach unschön, aber das ist ja auch wieder Ansichtssache. Marie finde ich, wie du an dem Namen meiner Kleinen auch sehen kannst, sehr schön. Gut, Kiara, naja es ist eben Geschmackssache, auch die Schreibweise. Aber ich muss sagen mit K find ich den Namen viel besser als mit Ch.

Wie gesagt, es ist eure Entscheidung. Hab schon Namen gehört, da schlägt man die Hände überm Kopf zusammen, und da gehört eurer lange nicht dazu. Also Kopf hoch und zu eurer Entscheidung stehen und euch nicht verunsichern lassen!

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von niki1412 28.12.09 - 22:40 Uhr

Hallo!

Kiara oder Chiara - ich kenne beide Schreibweisen. Die Tochter meines Cousins heißt mit 2. Vornamen Kyara - der spricht sich dann aber auch Küara.
Den Bindestrich würde ich weglassen. 2 Vornamen finde ich viel besser als ein Doppelname. Du müsstest dann eigentlich immer beide Namen sprechen, das wäre mir zuviel des Guten. Der Name Kiara/Chiara ist nicht mein Fall, aber das ist ja Geschmackssache.

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von annih 28.12.09 - 23:17 Uhr

hallo,
also ich finds auch schrecklich. erstens kiara und zweitens der bindestrich. aber es ist euer kind und einzig und allein eure sache. entweder euch gefällt der name und ihr steht dazu oder eben nicht.
alles gute dir!

  • 1
  • 2