Wird es besser werden??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jessy444 28.12.09 - 21:43 Uhr

Hallo ihr,

meine Maus ist jetzt fast 11 Monate alt durchgeschlafen hat sie noch nie richtig aber das war eigentlich an sich kein problem. Seit einiger zeit schlaeft sie in ihrem Zimmer das ging auch ganz gut bis vor kurzem.

sie schlaeft nur ganz schwer ein und wacht jede 30min bis halbe stunde schreiend auf laesst sich kaum beruhigen und weint nur.dazu kommt das sie jeden tag um punkt 5 schreiend aufwacht sie mag dann weder ne flasche noch schlafen noch aufstehen bin so langsam am verzweifeln.

gestern abend hat sie nur geschrien vorm einschlafen obwohl sie total muede ist. hat sich dann an die ohren gegriffen und hab dann gemerkt das sie ganz geschwollenes zahnfleisch hat. sie hat schon 8 Zaehne und da war es jedesmal anders aber noch nie so heftig.

ich weiss nicht mehr was ich machen soll habs schon viburcol probiert und sie zu mir ins bett geholt.
koennen das wirklich die zaehne sein?

Sorry fuer das viele bla bla und danke fuer euren rat

Jasmin & Lilly

Beitrag von littlebaer 28.12.09 - 21:52 Uhr

hallo,
wenn sie sich an die ohren langt sind das sicherlich die backenzähne.
sind echt fies die teile!

l.g. dani

Beitrag von glueckskatzerl 28.12.09 - 22:13 Uhr

mein Kleiner ist auch fast 8 Monate und wir haben auch schon alle Schneidezähne und der erste Backenzahn ist nun durch, wir haben seit Wochen echt unruhige Nächte und auch immer wieder schreiend an die Ohren fassen, bei uns hilft meistens, wenn er bei uns im Bett ist und halb auf meiner Schulter liegt, er wimmert dann oft im schlaf, aber da müssen wir wohl durch ......

einen wirklichen Rat habe ich leider auch nicht.

LG
Silke und Colin

Beitrag von jessy444 28.12.09 - 22:28 Uhr

ja das mit dem wimmern macht sie auch seit sie bei uns schlaeft geht es so einigermassen aber sie tut mir halt total leid.

Beitrag von glueckskatzerl 29.12.09 - 13:17 Uhr

ja man möchte am liebsten Ihnen helfen und kann es nicht außer für Sie da sein ...., habe auch schon mal wenn es ganz schlimm war Paracetamol gegeben, meinte mein Kia wäre schon o.k., wenn es ganz schlimm ist.

LG
Silke

Beitrag von schmupi 28.12.09 - 22:26 Uhr

Hi!

Das kenn ich. Unser Kleiner hat inzwischen schon 3 Backenzähne, der 4. kommt sicher auch in Kürze. Ist schon alles geschwollen und man sieht schon einen kleinen Krater im Zahnfleisch.

Er wacht auch immer alle 30 - 90 Min. auf (aber das, seit dem er 3 mon. alt ist). In den Nächten wo es ganz schlimm war, hab ich ihm ein Paracetamol gegeben. Er ist dann zwar fast genau so oft aufgewacht, aber hat nicht mehr so schlimm vor Schmerzen geweint und sich mit der Brust relativ schnell wieder beruhigt.

Liebe Grüße
schmupi

Beitrag von honey8319 28.12.09 - 22:45 Uhr

verstehe ich das richtig? wenn sie sich an die ohren fassen bekommen sie backenzähne? Meine tochter ist morgen 5 monate alt, hat noch keinen zahn, greift sich öfter jammernd an die öhrchen zieht sich in den haaren, hat eine seite rote bäckchen und alles kommt in den mund!
mir ist klar dass es die zähne sind, aber kommen nicht erst die schneidezähne?

Beitrag von jessy444 28.12.09 - 22:49 Uhr

das koennen schon die zaehne sein bei uns wars bei jedem zahn anders. manchmal ist der ganze mund geschwollen obwohl ein schneidezahn kommt.

das mit den ohren ist bei uns neu und da sie schon alle schneidezaehne hat werden es wohl die backzaehne sein.

lg

Beitrag von honey8319 28.12.09 - 22:50 Uhr

danke.... hab nur gefragt weil so viele von backenzähnen sprechen in verbindung mit ohren reiben....
danke

Beitrag von littlebaer 29.12.09 - 07:13 Uhr

ja und zu der reihenfolge kann ich dir nur sagen wie es bei luis war:
der 1. zahn kam mit 19 monaten unten, dann kam der 2. oben und dann laaang nichts, und dann kamen die backenzähne und dann wieder laaaang nichts, und erst dieses jahr ( er ist 3 geworden!) kamen die letzten schneide- und eckzähne ;-)

l.g. dani und luis (20.11.06)