Neue Hoffnung!! *g*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby2808 28.12.09 - 21:47 Uhr

Hallo!

ich war heute im CfK in München. Die Ärztin dort ist spezialisiert auf Naturheilkunde mit Schwerpunkt Allergiebehandlung, Osteopathie und Akupunktur und Osteopathie für Kinderwunsch-Patienten.

Bei den Blutwerten zur ICSI wurden Chlamydien festgestellt.
Sie hat mir deshalb ein homöopathisches Mittel aufgeschrieben - 2LCHAL - das soll ich mal so ca. 3 Monate lang nehmen.

Kennt jemand diese Tabletten? Hat es schon jemandem geholfen?

Im Januar muß ich beim KiWu-Centrum anrufen und fragen, ob bei meinem Mann auch getestet wurde. Falls bei ihm auch was nicht stimmt, soll er das auch nehmen. Sie sagte, es liegt sehr viel am Mann wenn es zu ner ICSI kommt. Und auch, dass da meist mehr dahinter steckt....

Ich würd hald gern ein paar Erfahrungsberichte lesen, bevor ich das bestellt, ist ja nicht ganz billig....

Mann, ich bin schon wieder so hibbelig - wo ich jetzt weis, dass es vielleicht doch noch klappen könnte!! #huepf #huepf

#danke

vg Baby2808