Plötzlich länger schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von ninim 28.12.09 - 22:05 Uhr

Hallo,

mein Baby ist jetzt knapp 4 Wochen alt. Ich stille und füttere zu. Normalerweise hat sie sich spätestens alle 3h gemeldet und wollte "nachschub" haben. Doch seit kurzem schläft sie ca 4-6h "durch". Ist es normal das die Abstände größer werden? Also es kommt auch vor das sie mal nach 1h etwas jammert aber mit dem Nuckel ist dann alles wieder gut und ein bischen rumtragen.

Wie war das bei euren Kindern so in dem alter? Bin etwas verunsichert. Weiß nichteinmal warum aber es ist komisch wenn sie so lange schläft. So ungewohnt irgendwie. Auch wenn ich dann natürlich auch mal länger schlafen kann :)

Grüße

Beitrag von honey8319 28.12.09 - 22:40 Uhr

das ist völlig in ordnung, solange sie zunimmt... sei froh, dass sich die zeit nun schon verlängert ;-)
kann aber jederzeit wieder anders werden, vorallen in schüben ;-)
meine tochter ist 5 monate alt und schläft zwischen 4 und 11 stunden nachts, jeden tag anders....leider..

lg honey8319 mit Sara Carolin *29.07.2009

Beitrag von missed80 29.12.09 - 01:01 Uhr

Mein Sohn hat damals mit 6 Wochen schon von ca 19-6 Uhr durchgeschlafen
Ich war auch erst verunsichert, aber meine Mum sagte immer
"Kinder holen sich was sie brauchen"

Und heute is er ein aufgeweckter kleiner junger Mann und schläft immer noch sehr viel :-)