Zwischenblutung/Blutung...schon Mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sora76 28.12.09 - 22:12 Uhr

Hallo Leute!

Ich brauche mal euren Rat.
Seit heute (ZT 22) habe ich eine leichte Blutung. Es ist mehr als eine Schmierblutung. Für die Mens ist es noch viel zu früh. Normalerweise beträgt mein Zylus 32-35 Tage. Der ist seit ca. 2 Jahren recht Regelmäßig geworden.
Momentan nehme ich Utrogest. Zwischenblutungen/Blutungen im Zylus hatte ich noch nie. Daher weiß ich nicht, wie ich jetzt mit Utrogest verfahren soll. Utrogest nehme ich schon etwas länger und hatte bisher keine Probleme damit.
Soll ich Utrogest weiter nehmen oder lieber absetzen?
Ich soll das ja nehmen bis ich meine Mens bekomme.Nur, ist das schon meine Mens?!
Eigentlich wäre so die Zeit für meinen ES. Da ich keine Temp mehr messe, kann ich auch nicht sagen ob ich diesen Monat schon einen hatte oder nicht.
Würde eher vermuten das ich keinen hatte und ich jetzt schon meine Mens bekomme. Was sagt ihr dazu?!

LG Sonja

Beitrag von mimi411 28.12.09 - 22:51 Uhr

Hallo Sonja,
da du kein Zyklusblatt führst, ist es natürlich schwierig eine Aussage zu treffen#kratz.
Ich kann dir nur berichten, wie es bei mir war. Ich hatte in meiner Übungszeit (ca 1,5 Jahre) genau zweimal eine Zwischenblutung und beide Male war ich#schwanger. In dem Zyklus, in dem meine 2. Schwangerschaft begann#sonne, hatte ich die Blutung auch an ZT 22.

Leider weiß ich nicht, wie es sich mit dem Utrogest verhält#gruebel, ich würde es weiter nehmen, bis du sicher bist, ob es die Mens ist.

Kopf hoch, noch ist nicht alles verloren#klee. Ich drücke die Daumen#klee, dass du eine positive Überraschung erlebst:-D.

Liebe Grüße, mimi411 mit#sternchen fest im#herzlich und#sonneCara ganz fest im Arm#verliebt

Beitrag von sora76 28.12.09 - 23:29 Uhr

Dank für deine Antwort

Nehme Utro einfach mal weiter. Wenn die Blutung stärker wird, ist es wohl die Mens.
Da wir jetzt auf Künstliche Befruchtung gehen wollen (Seit 4 Jahren üben wir, 1 Kind haben wir - ist jetzt 6 Jahre), seh ich das nicht so dramatisch....was immer das auch wird.
Bin diesen Monat da ganz locker drauf. Eben weil ich nicht mehr Messe. Meine FÄ hat mir davon abgeraten. Eben weil man sich verrückt macht.

Ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. Kann mir so nur vorstellen das meine Mens einfach früher kommt.
Glaube nicht das ich SS bin. Bei meiner 1. SS hatte ich sowas gar nicht.
Aber das ich Zwischenblutungen habe......hatte ich einfach noch nie. Tampon war nicht voll, aber für Schmierblutung zuviel. Das Blut sah alt aus....ach, ich weiß nicht was das ist. Mal sehen wies Morgen ausschaut. :-)

LG Sonja