Mein kleiner isst seit tagen schlecht und will keine milch mehr!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schmonie 28.12.09 - 22:18 Uhr

Hallo

Bin normal eine stille leserin allerdings weiss ich momentan nicht was mit meinem kleinen 13 monate los ist!
Seit einer woche will er keine Milch mehr weder in der früh noch mittags oder abends er verweigert total sobald er nur die Milchflasche sieht.
Meine Frage ist es ok wenn er so gar keine Milch mehr bekommt dachte Kinder brauchen noch in diesem alter wenigstens einmal am tag milch!
Zudem kommt noch das er seit 2 tagen nicht mehr richtig isst immer nur ein paar brocken dann verweigert er wenn ich glück habe und es ihm hinlege nimmt er es selber aber das ist wirklich nicht viel!!!
Trinken tut er ganz ordentlich so ca 500 ml.
Kennt das vielleicht jemand von euch??
Danke schon mal für eure antworten#blume

Simone mit Maximilian 13 monate

Beitrag von silsil 28.12.09 - 22:24 Uhr

Hallo,

zahnt er?

Wenn er keine Milch mehr mag, kannst du sie ihm ja schlecht reinwürgen. Versuch einfach mit Joghurt, Käse oder andere Milchprodukte zu ergänzen.

Achja, mit nem guten Jahr ist es ganz normal das die Kleinen auf einmal weniger zu sich nehmen. Keine Angst so schnell verhungert er schon nicht, solange er gut trinkt.

Wenns nicht die Zähne sind, und es in ein paar Tagen nicht besser ist, kannst ja zur Beruhigung mal zum Arzt und ihn durchchecken lassen. :-)

lg
Silvia

Beitrag von schmonie 28.12.09 - 22:30 Uhr

Hallo

Danke für deine Antwort

Er hat vor kürzem einen Zahn bekommen habe ich mir auch schon gedacht weil er momentan wieder ein bisschen erkältet ist das ist bei uns eigentlich immer ein anzeigen von einem Zahn allerdings ist nichts ´zu sehen!

Bis vor einer Woche hab ich ihm noch 3 x am tag milch ca 80-100 ml milch gegeben darum war ich mir jetzt nicht sicher weil er jetzt gar keine mehr mag aber wie du schon sagtest ich kanns im nicht reinwürgen


Danke

Beitrag von silsil 28.12.09 - 22:51 Uhr

Kann von der Erkältung ja auch kommen.

Oder gleich der nächste Zahn. Bei meiner Tochter sind in dem Alter wie über Nacht 6 Zähne auf einmal durchgebrochen.

Sie hat übrigens die Flasche (24 Monate) recht lange genommen, aber seit die Flasche abgeschafft ist, will sie von einem Tag auf den anderen auch keine Milch mehr. Obwohl sie ihr Flascherl 2x am Tag vorher geliebt hat.

lg
Silvia

Beitrag von maschm2579 29.12.09 - 12:04 Uhr

Hallo,

mach Dir keine Sorgen. Meine Tochter hatte die Phase auch und die ging vorbei.
Evlt bekommt er Zähne? Die Eckzähen waren bei uns besonders schlimm und die oberen Backenzähne.

Ansonsten immer wieder anbieten und viell erstmal nur kleine Mengen anrühren damit der Verschleiß nicht so groß ist.

Solange er trinkt, kann er ruhig mal fasten :-)

Hannah hat heute nur 2 Kartoffenln gegessen und 1x vom Brötchen abgebissen. Dazu 100 ml Kindermilch.

lg Maren

Beitrag von schmonie 29.12.09 - 21:32 Uhr

Dann bin ich ja beruhigt heute morgen hat er wenigstens ein Kaba getrunken aber gegessen wieder nicht viel heut mittag 5 löffel kartoffel mit fleischpflanzerl und eine banane und heut abend ein kleines eck pizza naja wird schon wieder werden

Beitrag von maschm2579 30.12.09 - 07:47 Uhr

Also ich handhabe es so das sie nur etwas mit Zucker bekommt wenn sie richtig trinkt. z.B. Kakao würde es bei mir nicht geben.

Ich habe z.B. gerade das große Problem das Hannah sehr schlecht trinkt. Sie kennt eigentlich nur Wasser und in der Krippe gibt es auch nur Wasser oder ungesüßten Tee. In der Regel klappt es super.

Vor 3 Tagen hat sie aber mal wieder so schlecht getrunken das keine Windel naß war. Ich Ihr also Schorle gegeben und Ihre großen Geschwister Multisaft.
Tja und was soll ich sagen... sie trinkt so gut wie kein Wasser mehr #aerger
Heute heißt es also durchhalten und sie zu animieren.

Bzgl. Essen mache ich mir kein Streß. Nachdem sie gestern Mittag zwar nur 2 Kartoffeln gegessen hat, hat sie nach dem schlafen noch etwas gegessen. Sie durfte dann ein Eis in der Stadt :-) (das erste Mal das sie eins gegessen hat, fand sie vorher ekelig)

Naja, und so schlecht hat Dein Sohn ja gestern nicht gegessen. Für meine Tochter wären das zwei Tage #rofl

lg

Beitrag von schmonie 30.12.09 - 21:42 Uhr

Echt jetzt isst sie so schlecht#schock
Ich weiß das mit den getränken ist so eine sache meiner trinkt leider weder wasser noch tee #aerger tee nur wenn er gesüsst ist wenn ich mit wasser komm trinkt er keinen schluck bis er richtig durst bekommt und dann so lange weint bis ich ihm eine schorle mache nehme die von bebevita und verdünn die aber noch mit wasser hab gelesen das in denen kein zucker sein soll!?
Heute nacht hat er 40 grad fieber bekommen denk das er einfach was in sich hat zudem hat er heut wieder recht ordentlich gegessen müssen wir wohl durch verhungern wird er glaub nicht;-)
vielen dank für deine antwort

lg

Beitrag von maschm2579 31.12.09 - 07:44 Uhr

Oh ja, gestern hat sie es geschafft mit 3/4 Ei, 1,5 Kartoffeln, 2 Keksen, und einer halben Scheibe Brot den Tag zu überstehen #schock
Dazu ca 150 ml Milch und 300 ml Wasser.

Gestern gab es nur Wasser pur, heute bekommt Sie Traubenschorle. Einfach deshalb weil sie total krank ist seit heute Nacht und sie ja viel trinken muß. Gefällt mir nicht, aber in der Krippe herscht ja Gruppenzwang und da wird sie dann wieder alles pur trinken.

Dann gute Besserung für Deinen Zwergi und Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2010