Die Sorgen um mein Baby lassen mich nicht mehr schlafen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily.maya 28.12.09 - 22:45 Uhr

Habe am Mittwoch endlich einen Termin im KH, hoffe so das die Ärzte mir sagen das es meinem Baby gut geht. Habe ein ganz schlechtes Gefühl...drückt uns bitte die Daumen.

emily.maya+ baby 38.SSW

Beitrag von baby.2010 28.12.09 - 22:49 Uhr

darf ich fragen,warum??????:-)

Beitrag von lene789 28.12.09 - 22:49 Uhr

ich drück dir ganz fest die daumen
aber warum machst du die den so sehr sorgen?

Beitrag von hoffnung2010 28.12.09 - 22:49 Uhr

hi,
was is denn los????! - in deiner vk steht auch nix... oder hab ich was verpaßt...#kratz

erzähl doch erstmal was passiert ist...

lg & daumen so oder so drück!!!

Beitrag von danny42006 28.12.09 - 22:51 Uhr

Ich drück auch feste die Daumen das alles o.k. ist.

Aber warum machst du dir denn Sorgen???

Beitrag von emily.maya 28.12.09 - 22:53 Uhr

Meine FÄ meinte das die Leber des Babys viel zu groß ist. Und als ich letzte Woche bei der Feindiagnostik war, hat der Chefarzt gemeint das man sich keine Sorgen machen sollte man aber einen Herzfehler erst nach der Geburt erkennt. Außerdem hatte mein kleiner in der 37.SSW 2400g bei der Feind. Meine Tochter damals in der 38.SSW 3400g

Beitrag von darkphoenix 28.12.09 - 22:58 Uhr

Drück die Daumen das alles i ordnung ist!!

mein Kleiner-Großer wurde ein Tag vor geburt per FD auf 3300g geschätzt und kam mit 3950g!!

Beitrag von hoffnung2010 28.12.09 - 22:58 Uhr

hi nochmal,
mensch, über das gewicht mußt dir keine sorgen machen, die vertun sich da sooo oft um paar hundert gramm!!! - bei meiner hieß es auch, wird ne ganz leichte und grad so die 2500 erreichen... das ende vom lied: sie wog bei der geburt 3550 g. völlig normal und unauffällig...

wenn der arzt sagt, machen sie sich keine sorgen, wäre ich zwar auch noch beunruhigt, aber es muß doch nich zwangsläufig was sein.... ich drück nochmal ganz feste die daumen für morgen!!! ich glaub dran dass alles gut ist!!!

lg#liebdrueck

Beitrag von baby.2010 28.12.09 - 23:28 Uhr

ach was,hört sich doch gut an,was der doc der FD gesagt hat!
bei einer meiner töchter meinte die ärztin damals, die nieren wären evtl.nicht in ordnung.
ist aber nix! sie ist nun 8 und geht in die 2.klasse#freualles gute!!!!!!!

Beitrag von leahhh 29.12.09 - 09:59 Uhr

Hallo,
also was dir der Chefarzt erzählt hat, ist ein riesengroßer Schmarrn - wie man bei uns in Bayern sagt. Einen Herzfehler, zumindest die schweren Herzfehler kann man mit einem guten Ultraschall sehr wohl in der Schwangerschaft erkennen. Meine Tochter kam mit einem sehr schweren Herzfehler zur Welt, ich war aber mit ihr nie zur Feindiagnostik. Und mein Facharzt mit seinem veralterten Gerät konnte diesen nicht erkennen. In dieser Schwangerschaft bin ich zum ersten Mal in der 17. SSW. zur Feindiagnostik gegangen, also zu einem Spezialisten. Und er konnte da bereits schwere Herzfehler ausschließen. Es kann zwar sein, dass irgendein kleiner Herzfehler ist, aber ich gehe in der 22. SSW. noch mal hin, dann kann er noch mehr sehen. Also dem Chefarzt würde ich mal was erzählen. Alles Gute, viele Grüße Leah