Übergewicht-ab welchem Zeitpunkt wirds "ernst"?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bibabutzefrau 28.12.09 - 22:54 Uhr

Oh Mann ich dachte nie dass ich mal so ne Frage stellen werde#rofl

Aber ich finde meinen kleinen Moppel so langsam nicht mehr moppelig sondern er ist ein kleiner "Fettsack"#verliebt geworden.

Er stillt ca 8 mal in 24 Stunden
(etwas Werte)
8.00
11.00
16.00
19.00
21.00
00.00
3.00
6.00

Seit 3 Wochen gibts Löffelchenkost und auch da haut er kräftig rein.

Im Moment gibts Mittags ne halbe Schale Pastinaken mit Kartoffeln

Nachmittags ein paar Löffel Obstmus

Abend Muttermilchbrei mit Banane

Er wiegt bei ca 70 cm 9 Kilo#schwitz

ich will ihm keine Mahlzeit verwehren,er hat echt Hunger.

Er ist jetzt 6,5 Monate,ich habe echt Schiss dass das so weitergeht und ich irgendwann ein Kind mit Geiwchtsproblemen habe.

Er ist total fit,bewegt sich quasi ununterbrochen#huepf krabbelt,sitzt,zieht sich hoch,fegt hier durch die Wohnung#schwitz

Eigentlich müsste doch bei der Bewegung mal was runter gehn vom Gewicht oder?

Oder bin ich gerade verdreht und mach mir um ungelegte Eier Gedanken?
ich hoffe echt dass sich das gibt,wir haben im Januar u5,wobei ich nicht denke dass unser Kia was sagen wird (ausser dass er echt ein kräftiger Kerl ist)

Ach holt mich doch mal runter von meiner Sorge dass das Gewicht bleibt!


edit:

hab gerade mal seinen BMI gegoogelt-das hat er sogar Normalgewicht.
Ich find ihn ja echt propper aber ich glaube dass ich übertreibe,oder?

LG Tina

Beitrag von ein.stern.78 28.12.09 - 22:59 Uhr

Hi,

JA.. :-D ich finde, Du ü... machst Dir zu viel Gedanken.

Das Gewicht finde ich bei der Größe ganz piepenstink-normal... meine Tochter hat etwa dasselbe (mit 11 Monaten) #schein

LG
Steffi

Beitrag von bibabutzefrau 28.12.09 - 23:09 Uhr

aber das ganze Kind ist eine einzige Speckfalte!Der hat sogar im liegen Rettungsringe aufm Rücken-ein echter Michelinmann!...

ok ich merke,ich bin besessen davon dass mein Kind dick werden könnte.

Schande über mich.

#schwitz#schein

Beitrag von ein.stern.78 28.12.09 - 23:15 Uhr

hmm... naja... der Gute muss doch noch wachsen!! #freu

Nee, ernsthaft, pack das Laufrad und den BMI-Rechner in die Tonne und freu Dich.

Da kommen noch Krabbel-Strecken und Erkältungen, da braucht er die Röllchen.

Alles gut!!#pro

Beitrag von bibabutzefrau 28.12.09 - 23:16 Uhr

Mist jetzt wollte ich eben ein Krabbelband bestellen wo er täglich 12 Kilometer trainieren muss.

Stimmt er wächst ja auch noch...;-)

Beitrag von babsie81 29.12.09 - 07:22 Uhr

Warte erst mal ab, bis du voll abgestillt hast...meine Kleine war auch immer propper...#verliebtnach dem Abstillen wurde sie aber immer länger und die Röllchen verschwanden;-)Gewicht verloren hat sie aber nicht, sondern eher gehalten bzw wenig zugenommen;-)

Beitrag von xyz74 29.12.09 - 08:36 Uhr

Ich hab auch einen Mops zuhause.
Ca. 13Kg auf etwa 80cm
.
Mache mir allerdings keine großen Gedanken.
Sein Vater und ich waren in den Alter auch ganz schön proppper.
Hat sich alles ausgewachsen.
Der Papa ist sogar richtig in die Länge gegangen.
Der war so eine richtige Bowlingkugel als Baby und heute ist er 191cm groß u wiegt 79kg...

Beitrag von schwilis1 29.12.09 - 11:26 Uhr

Stillkinder verlieren ihre Pfunde super schnell wieder sobald sie richtig fit werden und anfangen zu laufen.

mach dir keinen kopp solange du ihn nicht mit schoki vollstopfst und anderem ungesundem kram ist doch alles bestens :)

Beitrag von plaume81 29.12.09 - 12:39 Uhr

hallo,

habe gerade nachgesehen, Zwergi hatte mit ca. 7,5 Monaten 9700 g und war 70,5cm groß. Habe aber nie das Gefühl gehbat, dass er ZU moppelig ist. Klar, ein zierliches Baby war er nicht, aber es war völlig ok so!

Seit er krabbeln und ab 10,5 Monaten laufen konnte, hat er dann auch nicht mehr wirklich viel zugenommen, ist nur mehr gewachsen und das sieht man ihm jetzt auch deutlich, vor allem im Gesicht, an. Momentan ist er 79 cm groß und wiegt ca. 10,5 kg.


Also ich finde auch nicht, dass du dir da Gedanken machen musst! Vom dem abgesehen, was willst du machen? Ihn auf Diät setzen?

lg