warum klappt es einfach nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ich77 28.12.09 - 23:23 Uhr

hallo, ich habe mich jetzt einige Jahre sehr dünn auf dieser Plattform gemacht, aber ich brauche mal wieder den Rat von gleichgesinnten. Mein Mann und ich haben eine 10 jährige Tochter. Im März 2004 hatte ich leider eine Eileiter-SS die mit der Gabe von Methotrexat i.V. beendet wurde. Seit Oktober 2004 versuchen wir wieder verzweifelt schwanger zu werden. Bei meinem Mann ist laut Arzt alles o.k. Mehrere Frauenärzte meinten auch nzu mir, daß einer weiteren SS nichts im Wege steht. Meinen ES ermiile ich durch Ovulutionstests, obwohl ich mich auf meinem Mittelschmerz zu 100% verlassen kann. Seit ca 9 Monaten habe ich zu beginn jeder Periode so starke Unterleibschmerzen, daß ich mir mindestens 3 Buscopan plus innerhalb 24 Stunden reinziehen muß. Was kann das sein, das ist doch nicht normal. -was meint Ihr, kann es vielleicht daran liegen, daß wir keinen Krümel mehr bekommen??? Bin verzweifelt!!! freue mich auf viele Ant

Beitrag von shadow3011 28.12.09 - 23:25 Uhr

Hast du schon mit deinem Fa über die schmerzen am anfang der mens gesprochen?

Beitrag von babara1 28.12.09 - 23:27 Uhr

hallo, also ganz ehrlich wenn Fachärzte sagen es ist alles ok, dann ist das so.:-)

AM besten nicht versteifen einfach spaß haben. #sex

ich drücke ganz fest die daumen

Beitrag von ich77 28.12.09 - 23:36 Uhr

mein Fa hat leider seine Praxis aufgegeben und ich habe noch keinen neuen gefunden. Kann mir hier jemand vielleicht einen FA in erlangen und Umgebung bis 25km sagen, der auch Neupatienten annimmt ohne Verdacht auf Schwangerschaft.

Beitrag von sora76 28.12.09 - 23:41 Uhr

Hallo!

Das frage ich mich manchmal auch. Wir haben eine Tochter - 6 Jahre alt. Wir üben seit 4 Jahren wieder. Erst entspannt, aber dann wurde das wieder alles anstrengend.
Mein Mann ist top fit. Sogar über der Norm. Bei mir ist so Hormonell auch alles okay. Ich nehme mom. nur Utro weil mein Wert gerade so auf der Linie liegt.
Da wir das so nicht auf die Reihe bekommen, werden wir es wohl mit künstlicher Befruchtung versuchen. Laut Arzt stehen die Chancen in meinem Alter normal SS zu werden bei 20% Prozent. Das ist mir auch so zu wenig um weitere 3 Jahre oder so zu üben.
Ich verstehe auch nicht wirklich warum das nicht klappt.
Eine Bauchspieglung soll noch gemacht werden, ob meine Eileiter frei sind. Aber auch wenn da alles okay ist.....ich hab keine Lust mehr so weiter zu machen. Man macht sich verrückt und wird auch nicht Jünger.
Die Psyche spielt eine große Rolle. Aber man kann das nunmal nicht abstellen.

Du solltest auf jeden fall abklären lassen, warum die plötzlich so Schmerzen vor deiner Mens hast. Ich habe auch sehr früh PMS, aber nicht so stark das ich Schmerztabletten nehmen muß.

Hier bin ich kaum noch, da es mich wirklich verrückt macht. Im Moment bin ich allerdings recht entspannt, da es nächstes Jahr mit Künstlicher Befruchtung weitergehen wird. Es wird etwas neues Versucht und ich hoffe das es dann klappt. Alles ist da soweit okay.....es kann nur klappen.....

Ich drück dir die Daumen das es noch klappt. :-)

LG Sonja

Beitrag von 1-baby-love-1 29.12.09 - 00:16 Uhr

hey, beruhig dich erst mal, in deinem text klingst du sauer und verzweifelt...

vllt habt ihr immer den falschen timing,
man soll ambesten alle 2 tage im gazen monat #sex haben...

und ambesten vor dem eisprung (1-3 tage)...

wir sind seit 5 monaten drann einen krümel zu entwickeln, aber geklappt hat es nicht, und lust auf weitere 5 monate warten habe ich keine lust, darin kann ich dich/euch gut verstehn... ihr übt ja schon was laange ne...

mein körper macht andauernt komische sachen und ich denke immer wieder ich wäre endlich mal schwanger...
aber nix... letzten monat war das ganz schlimm...

ich habe mich am #pc schon total verrückt gemacht...
man soll sich deswegen nicht runter ziehn lassen aber ich werde langsam auch bekloppt #kratz ...
hmmh... einfach abwarten und ausreichend sex haben...

ich drücke euch mal ganz feste die daumen ;-) #blume

LG Emma #blume

Beitrag von katici 29.12.09 - 00:30 Uhr

sprachlos,
aber mit einem blick auf deine vk war alles klar!


5 monate????mädel, viel erfolg,auf dass du nicht ganz schnell in die realität geholt wirst!

Beitrag von katici 29.12.09 - 00:32 Uhr

ist der el erhalten geblieben,seh ich das richtig?
bist du nicht in einer kiwu-klinik?vielleicht könnten die noch weiter testen.
wurde die el-durchlässigkeit getestet nach der el-schwangerschaft?

auf jeden fall drück ich dir die daumen,dass es für euch bald ein positiv gibt!