NMT + 7 ... keine Mens in Sicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 1983. 29.12.09 - 08:41 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern bereits geschriebn.

Lt. Urbia hätte ich am 22.12. meine Mens bekommen sollen (letzte Mens 24.11. / 28 Tage Zyklus, regelmäßig).

Ich habe gestern Mittag einen Frühtest gemacht: negativ.

Heute früh habe ich einen normalen Test gemacht: negativ.

Mir ist seit gestern übel und ich habe Bauchziehen, jedoch ist keine Mens in Sicht.

Was denkt Ihr? Bin ich schwanger, obwohl die Test negativ sind?

Danke

Beitrag von orchidee-81 29.12.09 - 08:45 Uhr

hi,

ich bin s auch wieder!

meine ist auch nicht in sicht!

aber gestern beim FA test neg. u auf dem ultraschall auch nix gesehen, ausser einer GMSH von 6 mm

habe am 4 noch einen weiteren termin, wenn die mens bis dahin nicht da ist!

ach habe mir auch noch einen frühtest (den blauen von schlecker) geholt, den wollte ich am 1.1. machen!

lg a

ach habe auch keine anzeichen

Beitrag von stern5555 29.12.09 - 08:51 Uhr

Hi,

die Tests beim FA sind 50er, die werden jetzt sicherlich noch nicht anschlagen, da müsstest du schon fast in der 6. SSW sein damit die was anzeigen. Wenn du wirklich drüber bist und einen Frühtest hast, dann kannst den machen. Der müsste bei einer SS auf jeden Fall schon anzeigen. Bei mir hat der Frühtest bei ES +9 schon pos angezeigt.

LG
karo

Beitrag von orchidee-81 29.12.09 - 09:41 Uhr

hallo du,

woher weißt du das mit den 50 er?

ich war ja gestern beim FA, u habe auch gefragt, welche test die haben, dh ab wieviel schlagen die an!

da meinte sie: ach soo genau weiß ich das nicht, aber gute so labordinger

AHA

fand ich schon merkwürdig!

lg a

Beitrag von sternchen1308 29.12.09 - 08:45 Uhr

Da geht es dir ja wie mir.. Bin jetzt auch 4 Tage drüber bei einem 27 Tage Zyklus aber noch ist nichts in Sicht, fühle mich auch nicht schwanger. Getestet habe ich allerdings nicht.

Einmal am 24.12. der war negativ, seitdem nicht nochmal.

Wenn nichts bei dir passiert geh doch einfach mal zum Gyn der weiß doch den besten Rat und kann gucken.

Drück dir die Daumen

Beitrag von hexle-1983 29.12.09 - 08:46 Uhr

Hallo ich würde sagen da kann dir nur der Fa helfen in dem er alles genau unter die Lupe nimmt !!!!!

LG Steffi

Ich drücke dir die Daumen ;-)

Beitrag von astroflocke 29.12.09 - 09:03 Uhr

Guten Morgen

ich bin auch 4 Tage drüber , habe gestern geteste und es war negativ !

Allerdings ist mir Morgens und Abends übel , ich habe Sodbrennen , mal ein ziegen im UL als wenn die Mens kommt und mal nicht !

Mal sehen ob ich morgen nochmal teste !

Beitrag von jule.84 29.12.09 - 12:21 Uhr

Dann will ich mich doch glatt mal anschließen:

10(!) Tage überfällig, negativ getestet, seit (mind.) 3Wochen Brustziehen und Unterleibschmerzen, Appetitlosigkeit und NULL AHNUNG wie es weiter gehen soll... #kratz

Muss dann wohl leider echt im neuen Jahr zum FA...

*trotzdem Daumen drück* #zitter