ich verzweifle langsam jemals mama zu werden...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von birbetta 29.12.09 - 09:29 Uhr

bin 25 Jahre alt.. versuche sei 2 1/2 Jahren schwanger zu werden..

Mein partner ist super ok.. ich habe leider pco + hohe mànnl. Hormone..

habe 2 clomifen zyklus hinter mir.. und 1 mal Gonal f spritzen..
clomifen hat nichts geholfen, gonal f dafùr hat mir wenigstens ein eisprung gebracht... was mich aber am meisten àrgert ist das ich in diesen Jahren wenig versuche gemacht habe...

Nun werde ich im januar nochmals Gonal f spritzen..

Ich habe auch seit dem ich die Pille im 2002 abgesetzt habe auch nie meine tage bekommen.. ich lòse sie nur ab und zu aus.. mitlerweile bin ich wieder bei 120 Tagen ùberfàllig..

Nehem seit 1 1/2 monaten Metformin + Dexamethason + Mòpnchspfeffer...

Hatte auch die Eileiterspùlung.. alles ok...

Ich weis nicht mehr was ich denken muss... bald habe ich zu nichts mehr lust.. war im Nov in einer Kiwu Klinik.. dort hat es mir nicht gefallen und habe gewechselt.. aber der nàchste Termin ist eben im Januar.. die zeit vergeht und vergeht... und nichst passiert.....

:-(

Beitrag von shiningstar 29.12.09 - 09:39 Uhr

Guten Morgen,

ich kann Deine Ängste nachvollziehen, ich denke so geht es fast allen Frauen hier die noch nie schwanger waren oder ein Kind bekommen haben.

Ich bin selbst "erst" (für mich schon ;p) 26 und daher kann ich Dir sagen, Du hast noch Zeit (aus biologischer Sicht). Das erste, was man in der Kiwu-Behandlung lernen muss, ist ganz viel Geduld zu haben.

Ich drück Dir die Daumen, dass es Dir in der nächsten Praxis besser gefallen wird.

Beitrag von inoola 29.12.09 - 09:55 Uhr

huhu,
es tut mir leid das es bei euch auch nicht gleich so klappt. aber du solltest nicht aufgeben. ich bin auch 25 und wir haben 4 jahre gebraucht und jetzt sind wir mit ICSI schwanger geworden. bei uns lag es an meinem schatz, weil die #schwimmer null% beweglich waren.sah also auch nicht rosig aus.
wir hatten auch nach einem erstgespräch die klinik gewechselt, weil die erste und echt unsympatisch war.

ich drück euch die daumen das es bald klappt.

lg Inoo

Beitrag von cunababy 29.12.09 - 10:32 Uhr

Hallo Birbetta,

wieso sollst du denn mit spritze den ES auslösen, wenn dein Zyklus schon über 120 Tage geht?

Das kann doch gar net klappen????

Also ich tät mal den Arzt wechseln, bevor du keinen einigermaßen stabilen Zyklus hast macht das alles was du da bekommst meiner Meinung nach doch 0 Sinn oder?

Oder habe ich deine Zeilen jetzt völlig falsch verstanden #schwitz

Wie lnge nimmst du denn schon Mönchspfeffer? Mein Zyklus ist damit echt super geworden (üben aber auch schon seit ca. 4 Jahren erfolglos)...

Hast du es mal bei einem Heilpraktiker versucht? Manchmal hiflt auch das den Zyklus zu stabilisieren:-)

Von wo kommst du denn? Ich bin in der KiWu Klinik in Ulm und die sind top dort! Ich fühle mich da mit meinen noch nicht ganz 25 Jahre absolut ernst genommen und verstanden!

LG Cunababy

Beitrag von totoloto 29.12.09 - 14:28 Uhr

Sorry leibe Jammernde...ein momentanes Frustrposting kann ich durchaus verstehen...du bist aber noch am absoluten Anfang...du wirst auf dem Weg verdammt viel mehr Geduld aufbringen müssen...aus der Sicht des Fokiwus hast du eigentlich kaum was unternommen...

Clomifen und Gonal...ist eine nette rumtesterei...na ja, manchmal klappt es ja..

Wenn schon jetzt deine Nerven so sind...und Lust weg ist..wie soll es sein...wenn es richtig losgeht...losgehen sollte..

Kopf hoch...du wirst noch viel mehr..LUST.. haben müssen..

Aber schon wegen deinem Alter..du wirst schwanger sein...das ist klar wie ????

TOto

Beitrag von anja_duisburg 29.12.09 - 15:03 Uhr

Hallo!
Ich kann dich voll und ganz verstehen.
Das könnte echt meine geschichte sein.
Ich hänge auch insgesamt seit 8 jahren am KiWu aber habe auch zwischenzeitlich viel getrödelt.
Ich habe auch schon viele sachen durch aber immer nur nacheinander und dann immer wieder mind. 1 Jahr pause dazwischen.
Ich warte nun auch schon wieder seit Juli auf meine Mens, naja wird sicher dieses jahr nix mehr.
Wir haben uns auch dazu entschieden das nächste jahr komplett durchzuziehen. Diesmal wieder mit Puregon. Da hat sich 2006 wenigstens etwas getan.
habe auch schon Mönpf, Dexa, Pille Clomi... durch aber alles nacheinander. Inzwischen bin ich bei Metformin mal wieder seit ca 3/4 Jahr. Bringt bei mir aber gar nix.

Ich rate dir geh locker an die Spritzenkur ran, du weißt dass es damit geklappt hat und das wird es sicher auch wieder. Aber sei nicht zu sehr enttäuscht wenn nicht gleich der erste versuch klappt. Kleine Wunder brauchen manchmal 2-3 versuche ;-)
Ich drücke dir ganz ganz dolle die Daumen dass es schnell klappt.
LG Anja