Liegt immer in der Ecke und stößt sich Kopf! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von knubbelbier 29.12.09 - 09:41 Uhr

Guten Morgen Zusammen!

Ich habe ein Problem! Mein Kleiner robbt sich über Nacht immer nach ganz oben in die Ecke. Vorher hatte ich immer ein Nestchen dran aber das habe ich rausgenommen weil er sich immer total mit seinem Gesicht da rein gegraben hat. Nur jetzt stößt er sich den Kopf an den Stäben?? Heute morgen hat er schon eine kleine Beule über der Stirn!

Wie macht ihr das denn? Über Tipps bin ich echt dankbar

Beitrag von littlebaer 29.12.09 - 13:14 Uhr

Hallo,
wie alt ist er denn? Normalerweise sollte nichts passieren, wenn er sich im Nestchen eingräbt, weil er ist damit ja nicht komplett zu da es ja eh an den Gitterstäben befestigt ist. Hat unserer auch immer gemacht wo ich mir dachte, gott der Kerli bekommt ja keine Luft aber (je nach Alter) haben sie dann schon den "Instinkt" sich wegzudrehen....

L.G. Dani

Beitrag von littlebaer 29.12.09 - 13:16 Uhr

... ach ja: ich hatte bzw hab das nest noch in die matraze reingesteckt damit es nicht so weit hoch schaut, dann kann er sich nicht allzustark darin eingraben ;-)

Beitrag von tanjaz84 29.12.09 - 15:46 Uhr

so hab ich das bei Zoe auch gemacht und sie stößt sich nicht mehr. Im Gegenteil, ihr gefällt es sich da rein zu kuscheln.
Lg Tanja