???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kueho 29.12.09 - 10:38 Uhr

Hallo, letzten Monat meldete ich mich hier schonmal zu Wort.
Mein Körper spielt wieder mal verrückt mit mir.
Nachdem ich letzten Monat meine Tage 2 Tage zu früh bekommen habe, bin ich nun 4 Tage überfällig. Hatte heute früh getestet, aber negativ.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich gedacht habe, er würde positiv anzeigen, da ich auch Brustspannen hatte, was ja auch als Anzeichen gilt. Hatte halt die bestimmte Vorahnung. Kann es sein, dass der Test noch zu früh ist? Ich habe öfters ein ziehen im Unterleib. Die Regel ist aber irgendwie nicht in Sicht.
Liebe Grüße!

Beitrag von hoppi-2009 29.12.09 - 10:50 Uhr

HUHU,

naja vielleicht hat sich ja Dein ES verschoben#gruebel...???
warte noch ein paar Tage und teste dann noch mal mit Morgenurin und sollte die Mens net kommen innerhalb einer Woche sagen wir mal - dann gehe zum Arzt!

Mache ich dann auch immer:-pmuss ich net so lange warten:-p

Mausi - SS-Anzeichen können auch PMS sein also versteif dich da net so drauf#herzlich

Beitrag von -schnegge- 29.12.09 - 10:51 Uhr

Das hatte ich auch schon mal. damit bin ich zu meiner FÄ gegangen.Du hast einen unregelmäßigen Zyklus.Du solltest das mit deinem FA oder FÄ abklären.

lg schnegge

Beitrag von kueho 29.12.09 - 11:05 Uhr

Danke für die schnellen Antworten.
Hm, echt komisch. Jahre lang hatte ich mit meinem Zyklus keine Probleme. Ich konnte regelrecht dir Uhr danach stellen. Und jetzt seit 2 Monaten , kann ich mich nicht mehr drauf verlassen.
Ja, ich weiß. Man soll sich nicht auf die Anzeichen versteifen. Aber schon komisch. Dann warte ich wohl noch bissl :/ .. Hab schonmal vorsichtshalber nen Termin bei meiner FÄ gemacht, für den 04.01.

Beitrag von blauviolett7 29.12.09 - 11:09 Uhr

Hi,

ich hatte 1 Jahr lang sofort nach Absetzen der Pille einen perfekten Zyklus von 28-29 Tagen, ganz ohne Probleme, Schmerzen, etc. (Abgesehen von den Pickeln..)

Und jetzt wo es in die heiße Phase geht ist ALLES durcheinander!!! 8 Tage ES-Verschiebung, übelste PMS, uvm. Ich sag' Dir, das ist alles dieser Stress, den man sich macht!!! Ätzend...

Ich sollte mal meine Einstellung überdenken...#hicks

Beitrag von kueho 29.12.09 - 11:17 Uhr

Echt gemein, wie die Natur so mit uns umgeht.
Naja, wenn es diesen Monat nicht klappt, dann hacke ich es erstmal ab, und bereite mich dann in Ruhe auf meinen geplanten Auslandseinsatz vor (habe vor 2 Wochen den Einplanungsbescheid erhalten). Wäre ja "passend", wenn ich dann jetzt schwanger wäre.
Grüße :-)