Blutung nach Untersuchung in Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ceyda50 29.12.09 - 10:40 Uhr

hallo ich hatte jaa gestern geschrieben das ich im erst beim Facharzt dann im Krankenhaus war... Die Ärztin hat mich unten untersucht und gemeint das es bluten kann.. Es hat auch geblutet und hatte gestern abend fast aufgehört und heute morgen auf der toilette entdeckte ich wieder braune blutungen in der Unterhose und in der toilette..Schmierblutung soo als würde meine tage zu ende gehen.. Soll ich mir sorgen machen? Oder kann es mal nachbluten???

hoffe ihr habt antworten für mich

Gruß Ceyda 37 woche und 5 tage

Beitrag von vitruvia 29.12.09 - 10:42 Uhr

Du schreibst selbst, dass es gestern abend nur fast aufgehört hat. Deshalb würde ich das jetzt als "Rest" bezeichnen.

Behalte es aber auf jeden Fall im Blick, den frisches Blut solltest Du heute nicht mehr entdecken dürfen!!!

Beitrag von neelix1979 29.12.09 - 10:43 Uhr

Das wird noch die Nachblutung von gestern sein. Wenn das Blut braun ist, dann ist es altes Blut und kommt von gestern. Bei einer frischen Blutung ist das Blut hell.

Mach dir keine Sorgen - Alles Gute - Ulrike

Beitrag von ceyda50 29.12.09 - 10:58 Uhr

Danke für die schnellen antworten.. Bin etwas verunsichert gewesen.. es ist ja blut hab gedacht es würde aufhören...

Gruß an alle