Zwischen den Jahren nicht mehr waschen bei 3 Kindern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessman9981 29.12.09 - 10:50 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage an Euch! Ich habe einen kleinen von 10 Monaten und zwei Jungs im Alter von fast 4 und 6 Jahren. Nun rief gestern meine Oma an und sagte mir, denk dran zwischen den Jahren nicht mehr Wäsche waschen#kratz, das bringt Unglück fürs nächste Jahr:-[! Und das sagt sie mir jedes Jahr#schein...
Da ich kinder habe mußte ich letztes Jahr waschen#schwitz, habe aber drauf geachtet das keine Wäsche zum Jahreswechsel hängt. Habe aber im Jan. 09 ein Frühchen entbunden und hatte selbst eine Not OP#heul. Bin jetzt echt verunsichert. Kennt jemand diesen Brauch?
Habe sooooo viel wäsche die gewaschen werden muß, traue mich aber nicht.#schmoll

Lg Jessi

Beitrag von schwarzesetwas 29.12.09 - 10:55 Uhr

Ich kenn den Brauch auch.
Auch bei uns steht die Waschmaschine still...

Eigentlich ists Blödsinn, wie mit allem andren Aberglauben auch.

ABER: Ich finds ganz schön, mich nicht um die Wäsche zu scheren - auch wenns mich vor den Wäschebergen am 01.01. schon graut. ;-)

Lg,
Sandra

Beitrag von cassiopeia76 29.12.09 - 11:41 Uhr

Wei jetzt? ZWISCHEN Weihnachten und Neujahr?

Das geht ja grad mal GAR NICHT! Die ganzen Klamotten, die von Wiehnachten (Essen) so stinken...bäh!

Ich wusste bisher nur, dass man über Sylvester keine Wäsche hängen haben sollte.

Aberglaube ist natürlich Quatsch, aber irgendwie habe ich dennoch ein schlechtes Gewissen, wenn ich am Jahreswechsel Wäsche hängen habe oder noch nihct gewaschene Teile in der Wäschetruhe.

Ich wasche und bügele also besonders viel in den Tagen zwischen Weihnachten und Sylvester, so dass ich am Sylvesterabend alles weg habe!

Aber die ganze Zeit zwischen den Tagen.....das ginge bei uns gar nicht!

Beitrag von doreensch 29.12.09 - 10:55 Uhr

Ja ich kenne den Brauch.

Irgendwann mussten die Muttis auch mal eine Auszeit haben ich denke das kommt daher, es ist ein Aberglaube. Ich kenne auch Leute die zwischen den Jahren gewasdchen haben und haben tolle Sachen im Preisausschreiben gewonnen.

Beitrag von amadeus08 29.12.09 - 10:56 Uhr

das ist ja wie Freitag der 13te bringt Unglück und Spinne am Morgen bringt Kummer und Sorgen und sowas......
Also mal ehrlich, was hat die Wäsche mit Unglück zu tun???
Dass Du ein Frühchen hattest hat sicherlich nichts mit der Wäsche zu tun, die Du gewaschen hast, es sei denn Du hättest einen megakiloschweren Wäschekorb getragen und dadurch wäre das Baby zu früh geboren oder sowas, aber dann wäre das auch passiert, wenn Du es Anfang Januar gemacht hättest.......nee, also für sowas hab ich kein Verständnis!
Was passiert wird so oder so passieren, egal ob Du die Wäsche aufhängst oder nicht! Das ist reiner Aberglaube.
Ich würd das ja jetzt für einen Aprilscherz halten, wenn nicht gerade zufällig Dezember wäre.

Beitrag von babygirlalicia 29.12.09 - 10:58 Uhr

bei mir war freitag der 13. schön da kam mein sohn auf die welt ist doch ein beweis für den blödsinn.


lg

Beitrag von yvivonni 29.12.09 - 10:56 Uhr

Du meinst es bringt Unglück????#kratz

Also, wenn ich bei 4 Kindern darauf verzichten müßte, na Prost Mahlzeit. Ich bin zum Glück nicht abergläubisch.;-)

Beitrag von mavios 29.12.09 - 10:56 Uhr

Hallo!

Bisher habe ich mich auch augenzwinkernd daran gehalten, aber diesmal nicht. Sooo viele Bodies etc. habe ich nicht für meine Kleine und der Verbrauch ist trotzdem riesig, daher wasche ich trotzdem.

LG

Beitrag von babygirlalicia 29.12.09 - 10:57 Uhr

ja ich habe auch wäsche gewaschen und hatte einen not ks. na und! das lag bestimmt net am wäsche waschen. ich habe 4 kidis zuhause ich muss jeden tag waschen sonst bricht das kaos aus. meine mutter sagt immer der erste man der ins haus kommt muss geld in der tasche haben sonst werden wir arm, aber arm bin ich immer noch net. lass dir net so einen unfug sagen.



lg

Beitrag von tanjaz84 29.12.09 - 10:58 Uhr

Hallo Jessi,
hab ich früher auch nicht gemacht. Nur jetzt mit der Kleinen geht das kaum.
Ich hab schon nicht über Weihnachten gewaschen und da sieht man mal was sich alles so sammelt. Aber heute bin ich wieder ran an die Maschine.
Ich versuche nichts beim Jahreswechsel hängen zu haben.
Lg Tanja

Beitrag von lissi83 29.12.09 - 11:07 Uhr

Uupsi...das bringt Unglück#schock tja zu spät...! Ich habe direkt nach Weihnachten gewaschen weil hier sonst die Wäschetonne geplatzt wäre! Und heute an Leni ihre Schlafsachen angepullert...das gestinke kann ich ja schlecht liegen lassen...bäh! Nee ich wasche und schaue dann vielleicht, dass keine Wäsche hängen bleibt...bringt das dann wenigstens für ein halbes Jahr Glück:-)

So ein winzig kleines bisschen Aberglaube macht doch auch "Spaß" oder:-)

lg

Beitrag von dominiksmami 29.12.09 - 11:08 Uhr

Hallo,

absoluter Schmarrn.

Ich wasche grad meine 3. Maschine für heute und das tue ich jedes Jahr.

Stell dir mal vor man würde tatsächlich die verschmutzten Tischdecken und Putzlappen von Weihnachten etc. bis ins neue Jahr liegen lassen...da könnte man die ja auch gleich in die Tonne kloppen.

lg

Andrea

Beitrag von lissi83 29.12.09 - 11:08 Uhr

#rofl Da fällt mir doch gerade was auf.....zwischen den JAHREN nicht waschen?????? Na das wäre tatsächlich ein riesen Unglück...

zwischen den TAGEN, gell??

Beitrag von babygirlalicia 29.12.09 - 11:09 Uhr

#rofl
ok

Beitrag von doreensch 29.12.09 - 11:12 Uhr

Ich habe nochmal nachgeschaut, der Brauch besagt also das eine Ansammlung von Geistern dei vorzeitig zu Tode kamen eine Jagd machen.

Diese findet zwischen den Jahren statt. Jahrundertelang gab es einen 1. Januar für Katholiken udn einen für Evangelisten die lagen 11 Tage auseinander.

Wäsche wurde auf leinen aufgehängt, zwischen den beiden Jahresanfängen (also zwischen den Jahren) reiste die Gruppe Geister herum. Man durfte sie sich nicht ansehen und keine Wäschenleinen spannen da die sonst zu Fall hätten kommen können.

Und wenn man Geister hinfallen läßt werden sie böse..

So ist der Brauch.

Zwischen Weihnachten und Neujahr nicht zu waschen ist NICHT damit gemeint.

Um sich an den Brauch halten zu können muss man herausfinden wann der 1. Januar für Katholiken und wann für Evangelisten war. Da findet sich die Zeit "zwischen den Jahren"

Im heutigem Zeitalter ist das absoluter Humbug genauso wie schwarze Katzen die von Links nach Rechts laufen Unglück bringen sollen etc. pp.

Das einzige was an diesen ganzen Abergläuben wohl stimmig sein mag ist die Sachen mit "unter einer Leiter durchgehen" ich glaub die könnte tatsächlich umfallen und demjenigem der draufsteht dann Unglück bringen (fallen tut ja weh..)

Beitrag von amadeus08 29.12.09 - 13:16 Uhr

super, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, den Brauch zu beschreiben! Fand ich grad total interessant!! Wusste auch nicht, wo das herkommt.
Lg

Beitrag von ayshe 29.12.09 - 11:14 Uhr

neuer aberglaube:


wer nicht wäscht, bekommt im nächsten jahr nie wieder wäsche sauber!

#rofl

Beitrag von lissi83 29.12.09 - 11:16 Uhr

Das wäre aber kein Aberglaube...sondern bittere Realität;-)

lg

Beitrag von ayshe 29.12.09 - 11:21 Uhr

ich meine ja, NIE wieder, wenn man JETZT nicht wäscht.


was ein schwachsinn!

so, meine 2. maschine ist gerade fertig.

Beitrag von lissi83 29.12.09 - 11:25 Uhr

Ahso... wirklich NIE wieder....#schwitz ja alles Schwachsinn aber witzig und interessant wo es her kommt!

lg

Beitrag von yozevin 29.12.09 - 11:16 Uhr

huhu

ja kenne den brauch auch, meine eltern haben es auch immer durchgezogen! und ganz ehrlich? ich konnte nie einen unterschied erkennen!

habe es letztes jahr selber so gemacht und hey, ich glaube, so ziemlich das einzig positive dies jahr war die geburt unseres sohnes! und ab da ging es dann eigentlich stetig bergab! bin mittlerweile froh, dass wir nur noch 3 tage durchhalten müssen und hoffe ehrlich gesagt nur, dass wir diese tage ohne größere katastrophen bewältigen können!

diese jahr wasche ich meine wäsche weg, habe dann alles fertig und gut ist! für mich ist das ein aberglaube wie freitag der 13. oder die schwarze katze von rechts! aber eigentlich kann nächstes jahr nur besser werden!

übrigens finde ich auch mit 1 kind schon 1 woche keine wäsche waschen ziemlich heftig! hätte auch nicht soviele klamotten, um die 2. woche dann waschen zu können und das kind zu kleiden, denn ich habe keinen trockner, wo ich die wäsche mal eben un null komma ichts trocken bekomme! dann müsste jaron wohl nackig bleiben!

LG Yoze

Beitrag von josili0208 29.12.09 - 11:18 Uhr

Ich wasche täglich. Ein riesen Unglück wäre bei uns tatsächlich, wenn die Waschmaschine kaputt ginge. #rofl
Hm ich habe schon immer gewaschen, könnte nicht behaupten, dass mir bisher was furchtbar schreckliches passiert wäre... #kratz
lg jo

Beitrag von susannea 29.12.09 - 11:18 Uhr

Dann soll sie doch entsprechend Kleidung kaufe. Bei uns wird natürlich gewaschen, zwei Maschinen gester, denn vollgek*ckte Sachen meiner Tochter will ich nicht wegschmeißen ;)

Also mich interessiert es nicht!

Beitrag von marjatta 29.12.09 - 12:08 Uhr

#rofl#rofl#rofl Ich sag dazu nur:

Ob eine schwarze #Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

Also, an den Weihnachtsfeiertagen versteh ich das ja noch. Aber danach#kratz#kratz? Neee, soviel Bodies hab ich nicht und da ich von Oma zu Oma reise (die eine hatte uns über Weihnachten, die andere hat uns über Silvester) müsste ich den Lütten ja nackig rumrennen lassen, um über die Runden zu kommen #rofl#rofl#rofl.

So'n Humbug. Aberglaube ist bei mir, dass Freitag, der 13. mein persönlicher Glückstag ist, meine Mutter im 13. Stock wohnt (seither hat meine Tante sie nicht mehr besucht #rofl#rofl#rofl) und dass die Schönheit schwarzer Katzen unübertroffen ist.

Bei mir läuft gerade die 2. Waschmaschine und da ich keine Wäscheleine sondern einen Kondenstrockner verwende, können die armen Geister auch nicht darüber stolpern oder drin hängen bleiben und hinfallen #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl.........

Beitrag von spyro82 29.12.09 - 12:19 Uhr

Hey...

also ich habe auch 3 Kinder und werde definitiv waschen!:-p

Habe die ganzen Jahre davor auch IMMER gewaschen und bin generell überhaupt nicht abergläubig!:-)


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

  • 1
  • 2