9.woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume535 29.12.09 - 11:20 Uhr

werden die beschwerden jetzt langsam besser oder muß ich mir sorgen machen weil ich kaum noch was merke?

mir geht es im gegensatz zu den letzten wochen richtig gut, kaum noch brustweh, kaum noch ziepen und mein hungergefühl ist wieder da und die haut wird auch besser

habe bissl angst

Beitrag von pheobie 29.12.09 - 11:22 Uhr

Hallo
sei froh und genieße die beschwerdefreie Zeit, kann leider sehr schnell wieder vorbei sein:-[ Gedanken brauchst du dir keine machen, ist völlig normal:-D

lg pheobie mit #schreiRaffael

Beitrag von emily1807 29.12.09 - 11:22 Uhr

fre dich doch,
ich verstehe gar nicht , warum hier der großteil mit einer ss dauerhafte übelkeit verbindet.
mir hat von anfang an nichts gefehlt. genieße es doch einfach

Beitrag von sonnenblume535 29.12.09 - 11:24 Uhr

darum geht es nicht, ich hatte vor 2 jahren einen MA in der 9. woche und da fing es auch so an, hatte da zwar ein komisches unruhiges gefühl aber man macht sich trotzdem sorgen

Beitrag von cathrin1979 29.12.09 - 11:25 Uhr



Also Dir kann man es auch nicht recht machen oder #liebdrueck

Sei für den Moment einfach mal froh, dass es Dir grade mal gut geht. Klar können die Beschwerden jetzt schon nachlassen oder sogar ganz und hoffentlich für immer verschwunden sein. Das heisst überhaupt nichts Schlechtes !

Aber ich geb Dir einen Rat: verschrei es nicht. Ich hab mir vor zwei Wochen das Gleiche gedacht, weil ich bei Lukas gar keine Beschwerden hatte.

Diesmal fühl ich mich nicht schwanger sondern krank, ganz ehrlich. Scheusslich ! Ich hatte aber dann auch Angst, dass es schlecht ist weil es mir dann mal 2 oder drei Tage gut ging. Hätte ich nur die Klappe gehalten. Mir ist nun wieder ständig rotzeschlecht, schwindlig und ich bin gereizt und dauermüde ! Von den andren Sachen mag ich gar nicht anfangen. Kommt davon, wenn man sich beschwert oder zu früh freut !

Komm runter und lern bitte, Dich zu freuen und Deine SS zu genießen. Die Geburt ist schneller das als Du denkst, und auch wenn es viele nicht verstehen. Ich hab meinen Bauch ganz ganz lange und schrecklich vermisst !

LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #ei 10+4

Beitrag von kleines_lieschen 29.12.09 - 12:47 Uhr

Hallo,
mir geht es ganz genauso.. #liebdrueck Hab nur noch ganz selten Übelkeit. Aber da ich in der Schwangerschaft mit meinem Sohn nicht einmal Übelkeit verspürt habe, mache ich mir keine Sorgen.

LG
kleines Lieschen