Angeschwollene Schamlippe

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *einwenigpeinlich* 29.12.09 - 11:37 Uhr

Hallo
ab und zu habe ich es, dass nach dem Sex mit meinem Freund, EINE Schamlippe extrem geschwollen ist, und auch lange nach dem Sex braucht(ca halbe STD.) bis sie wieder einigermaßen so aussieht wie vorher !!Weiß nit woher das kommt (UND Ich meine natürlich nicht das normale anschwellen, wegen sexueller Erregung), komisch kommt es mir auch vor, weil wenn das so ist, eben immer nur eine Schamlippe betroffen ist#hicks
Vielleicht hatte schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee woher das kommen könnte, kommt wie gesagt nur ab und an mal vor!!#hicks
Für eure Hilfe bin ich euch dankbar

P.S. Warum ich in schwarz schreibe, könnt ihr ech ja hoffentlich denken...#gruebel

Beitrag von .....??........ 29.12.09 - 11:48 Uhr

Tut es denn weh?

LG

Beitrag von ** 29.12.09 - 11:53 Uhr

Nein weh eigentlich nicht direkt, also wenn ich genau dort anfasse wo es geschwollen ist, dann brennt es ein wenig!!
Danke für schnelle Antwort

Beitrag von .....??........ 29.12.09 - 12:12 Uhr

Ich dachte an die Bartholinsche Drüse. Vielleicht ist der Ausgang ein bißchen eng auf der einen Seite, so dass sich das Sekret dann staut.
Ich hatte da auch mal, nur bei mir hat es sich dann noch entzündet, was ziemlich weh tut.
Solange es bei dir aber immer wieder zurückgeht, ist es ja ok...

LG

Beitrag von ** 29.12.09 - 12:27 Uhr

Ok, ich danke dir für deine Antwort...Hab noch nie mit jemanden drüber gesprochen (Außer natürlich mit meinem Schatz-der es sich auch nit erklären kann) und dachte dieses Forum ist ja mal der richtige Ort, um es mal anonym zu fragen..
Wie gesagt vielen Dank

Beitrag von orchi-dee 29.12.09 - 12:50 Uhr

Hi

ich dachte auch sofort an Bartholinsche Drüsen.Hab leider immer das Prob einmal im Monat,doofe Hormone*grummel*
Bei mir schmerzt es aber immer auch sehr!!

LG
Dee

Beitrag von .....??........ 29.12.09 - 13:38 Uhr

Wenn er schmerzt, sind dann schon Entzündungsbakterien drin. Ich hatte das so wie du über Monate, aber irgendwann ist es nicht mehr zurückgegangen.
Da half nur noch ne OP, wo das aufgeschnitten wurde. Nun hab ich, Gott sei Dank, Ruhe :-)

LG

Beitrag von jurbs 29.12.09 - 16:03 Uhr

sags einfach bei deinem nächsten besuch deiner fä, die soll mal gucken ... das ist deren job, die findet sich nicht seltsam!