Mein Kind mag nur ein Brei...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kristall28 29.12.09 - 12:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab irgendwie Probleme meine Kleine auf Stückige Nahrung umzustellen.

Sie bekommt mittags einen Zucchini-Brokkoli-Kartoffel-Fleisch-Brei der einige Stückchen enthält.
Diesen Brei bekommt sie jetzt seit sie ca. 6 Monate ist.

Ausprobiert habe ich jetzt schon Kürbis und Spinat, beides hat sie noch mehreren Stunden wieder erbrochen.
Heute habe ich ihr mal Nudeln mit Tomatensoße angeboten, da hat sie aber so das Gesicht verzogen, das ich ihr wieder den altbekannten Brei erwärmt habe.

In 3 Monaten geht sie zur Tagesmutti und bis dahin sollte sie doch schon richtig essen können oder?

Kann mir irgendjemand Tipps geben, wie ich sie am besten an Stückige und andere Mahlzeiten gewöhnen kann?

Sie hat übrigens noch keine Zähnchen. Am Brötchen kaut sie schon, nur klebt dies dann meist am Gaumen und sie fängt an zu würgen.

Vielen Dank für Eure Tipps.

Viele Grüße
Nicole mit Lia (fast 10 Monate)


Beitrag von anya71 29.12.09 - 12:06 Uhr

Einen Tipp hab ich nicht, nur ähnliche Erfahrungen. Irgendwann hat mein Großer dann auch stücvkiges gegessen. Und die Tagesmutter wird sich drauf einstellen, was dein Kind essen kann.
Kdein Stress! Außerdem sind 3 Monate noch eine irrsinnig lange Zeit.
Alles Gute.
Anja

Beitrag von kristall28 29.12.09 - 12:13 Uhr

Danke Anja!

Hab ja schon mehrmals gemerkt, abwarten und Tee trinken ist die beste Einstellung.

Muß ich dann wohl auch hier. #zitter