Nackenfaltemessung - endlich Blutergebnis! Alles gut!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina980 29.12.09 - 12:44 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht kann sich die ein oder andere noch an meinen Beitrag bezüglich der Nackenfaltemessung am 22.12. erinnern. War ja total fertig, weil lt. FÄ der Wert inakzeptabel war und sie mich schon mit Behinderung und sonstigem verrückt gemacht hatte...

Heute rief sie mich an wegen dem Ergebnis der Blutprobe. Und..oh Wunder...alles total gut. Mein Risiko (hatte sie nach der Messung auf 1:428 eingestuft - schlechter als normal in meinem Alter) ist plötzlich auf einen Wert von über 1:1400 gestiegen!!! Ist also alles gut. Das zu sagen kam ihr aber nicht über die Lippen. Stattdessen meinte sie, die Nackenfalte sei mit 2,9mm halt viel zu dick und nicht wegzureden und daher könnte halt immer noch ein Herzfehler oder ähnliches vorliegen.

Mensch, ich bin auf jedenfall glücklich - hatte mir über Weihnachten echt schon ein paar Sorgen gemacht. Wieso fällt es denn den Ärzten so schwer mal eine gute Nachricht zu überbringen? Dürfte doch wohl auch für Ärzte die schönere Alternative sein?!

Naja, vielen Dank nochmal an alle, die mir Mut gemacht hatten und mich beruhigen wollten!

Drück euch! #liebdrueck

Sabrina

Beitrag von snoopymausi 29.12.09 - 13:02 Uhr

Ja, ich errinnere mich!

Siehst du-das habe ich doch gesagt!

Bei mir hat der Arzt genau so reagiert und das selbe gesagt.
Ich habe dann nur des lieben Frieden willens die Feinsonographie in der 20 SSW machen lassen- sihe da!
Alles in Ordnung.
Am Anfang hieß es auch .... evtl. Herzfehler und so.......:-[
Und bei dem Ultraschall ist dann rausgekommen, dass mein kleiner Mann so gesund ist wie ein junger Hüpfer....
Kein Herzfehler oder so:-[:-[

Aber erstmal PANIK machen!!!!!!!!!!!:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[
Ich hasse das so......
Mein Mann war ganz ausser sich- ganze 8 SSW lang!:-[
Nur wegen diesen doofen Arzt!!!!:-[

Jetzt ist alles gut und das wird bei euch genauso sein!;-)

LG und Alles Gute!;-)

Beitrag von zida06 29.12.09 - 13:29 Uhr

Hi,

prima, das freut mich und ist natürlich Erleichterung pur.

Allerdings muss ich sagen, dass 2,9 wirklich auffällig zu dick ist und deinem FA Recht geben.
Wir hatten eine NFM von 1,0 - sehr unauffällig, allerdings wurden wir auch von der FÄ darauf aufmerksam gemacht, dass kleinere Herzfehler etc. dadurch nicht ausgeschlossen seien... Eine Garantie hast du nie!

Besser so, als würden die Ärzte einem das Blaue vom Himmel herunterversprechen!

Grüße, Zida

Beitrag von dr-mia 29.12.09 - 14:53 Uhr

eine nackenfalte von 2,9 ist oberster grenzwert und nicht deutlich erhöht!!! ich war beim spezialisten im pränatalzentrum und hatte auch 2,9 und er sagte ab 3 sollte man weiterdiagnostizieren-allerdings hängt es genauso vom nasenbein und abstand zw kinn und brust ab....ist das nicht auch deutlich auffällig besteht nicht viel grund zur sorge!

Beitrag von sabrina980 29.12.09 - 21:49 Uhr

Danke! Bei mir war "nur" die Nackenfalte problematisch. Nasenbein und Rest total unfauffällig.

Werd jetzt auf alle Fälle viel ruhiger sein und die SS genießen!

Glg,
Sabrina

Beitrag von dr-mia 29.12.09 - 14:47 Uhr

hey sabrina,

ich hatte auf deinen beitrag geantwortet und freu mich total das alles gut ist! hab ich ja gesagt :-p

wünsche dir weiterhin alles gute und genieß deine bauchmaus #klee

lg