Welchen Tee zu Brei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lewie 29.12.09 - 12:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mein Sohn (20 Wochen) bekommt Brei - ich habe aber leider noch nicht das passende Getränk gefunden: Wasser findet er richtig ekelig, sabbert fast alles wieder aus und trinkt viel zu wenig, so dass er nach einer Stunde nach seiner Milch jammert, weil er Durst hat. Fencheltee spuckt er auch aus. Ich habe nun eine Probe von Milupa "Apfel- und Melissentee" bekommen - den mag er, aber da ist ja Fruchtzucker drin und das passt mir natürlich nicht... Was gebt ihr euren Zwergen denn so?
Danke und Gruß,
Lena

Beitrag von mamab5 29.12.09 - 13:01 Uhr

Vielleicht könntest Du den Tee verdünnen, dann wäre es vielleicht mit dem Zucker nicht ganz so schlimm.

Wahrscheinlich werden Dich hier jetzt aber erstmal viele fragen, warum Dein Sohn mit 20 Wochen schon Brei bekommt.

Aber hör da einfach nicht hin.

Beitrag von lewie 29.12.09 - 13:05 Uhr

Ja da warte ich auch schon drauf ;-)
Aber an alle, die meckern wollen: Es ist mit unserer Kinderärztin so abgesprochen und wir haben Gründe dafür. Also zerhackt mich nicht alle gleich wieder!!!!!

Beitrag von 98honolulu 29.12.09 - 14:20 Uhr

Jaja, die Kinderärzte #gaehn.

Aber egal ob du den Tee verdünnst: Zucker ist trotzdem drin ;-). Er wird nicht die Milch wegen des Durstes wollen, sondern weil er in seinem Alter einfach die Milch noch braucht und sich daraus die Energie holt.

Beitrag von kathrincat 29.12.09 - 13:20 Uhr

wasser mit etwas saft, so können die vitamiene und das pflanzliche eisen auch besser aufgenommen werden und man muss kein obstmus ins gemüse machen.