schlafe Eure Kleinen in der 2. Tageshälfte auch soviel schlechter ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ruebe74 29.12.09 - 13:22 Uhr

Hallo,

unser Kleiner, 11 Wochen, schläft morgens und mittags meist 2-3 Stunden ziemlich problemlos aber nach dem Nachmittags-Stillen ist es manchmal im Haus nur eine halbe Stunde. Dementsprechend ist er dann natürlich tota unausgeschlafen und das zieht sich dann in den Abend, nach der vorletzten Mahlzeit wieder nur eine halbe Stunde und Dein meistens Theater, wenns richtig ins Bett gehen soll. Mitunter nachts nach dem Stillen auch nochmal Theater.

Bei wem ist das genau so ?

Ehrlich gesagt habe ich schon mal überlegt, vielleicht abends eine Flasche zu geben, i.M. stille ich noch voll, weil ich hoffe, dass er dann zumindest nachts durchschläft...

LG
ruebe74

Beitrag von claudia.ef 29.12.09 - 15:22 Uhr

Hallo,
das Problem, das unsere tochter nachmittags grapelig war, hatten wir auch. ich bekam dann den tip, sie vormittags und nachmittags nicht ins bett zu legen. nur nachts und sie dann zwei bis drei stunden mittagsschlaf in ihren bett machen zu lassen. fkt. seitdem auch gut. mir hat jemand gesagt, wenn sie vormittags zu viel schläft, ist sie überdreht u. deshalb nachm mies gelaunt. sie macht trotzdem morgens, spät vormittag u. frühen abend je ein kleines nickerchen, das aber bei uns unten in ihrer wippe od im laufstall.
zum anderen thema kann ich leider nichts sagen, ich bin leider keine stillmama (ging nichts bei mir).

lg claudia

Beitrag von mrslucie 29.12.09 - 17:40 Uhr

Hallo,

das liegt daran, dass, je länger der Tag dauert, desto mehr Reize zu verarbeiten sind.

Du kannst ihm helfen durch pucken oder evtl Tragetuch.

Wenn Du voll stillst und er mehrere nasse Windeln am Tag hat und gut zunimmt, dann hat das logischerweise auch gar nichts mit Hunger zu tun. Du musst nur abstillen, dann würde er halt nach dem Fläschchen verlangen.

Wirklich, das Durchschlafen hat allenfalls ganz am Rande was mit Hunger zu tun!

Alles Gute,
Lucie