schwimmen in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibimaus2701 29.12.09 - 13:32 Uhr

hallo,

ist schwimmen in der Schwangerschaft ok? ich bin mir etwas unsicher wegen dem chlor im wasser.

danke

Beitrag von cooky1984 29.12.09 - 13:33 Uhr

ist kein problem. sehr gesund und hält mami und baby fit. wirst sehen das tut dir gut. viele gehen bis kurz vor ET schwimmen.

Beitrag von littlequeen 29.12.09 - 13:33 Uhr

Das ist sogar super, das beste was du dir und deinem Körper "antun" kannst. Gibt doch sogar extra schwangeren schwimmen. Außer du bist allergisch auf Chlor, aber das hat dann ja nix mit der ss zu tun.

Beitrag von alisea. 29.12.09 - 13:34 Uhr

Es wird sogar empfohlen. Ist schonend für die Gelenke und man fühlt sich einfach toll mal wieder leichter zu sein. Habs bei meiner ersten SS gmacht und nun bald auch wieder (Kurs) Dazu bin ich ganz normal ins Schwimmbad gegangen. Du musst ja nicht tauchen und Wasser schlucken. Viel Spaß,
Alisea

Beitrag von daisy90 29.12.09 - 13:34 Uhr

huhu also wäre mir neu wenn das schädlich sein sollte schliesslich gibt es ja auch ss schwimmen.

lg

Beitrag von fonziemay 29.12.09 - 13:35 Uhr

... ist was ganz tolles!

kann dir aber nur empfehlen, dir ne gute creme für danach zu besorgen ;-)

Beitrag von lilly7686 29.12.09 - 13:58 Uhr

Warum denn ne Creme??? Ich glaub ich steh auf der Leitung...

Beitrag von 19jasmin80 29.12.09 - 14:14 Uhr

Wenns schädlich wär gäb es wohl keine Wassergymnastik für Schwangere und wohl kaum Babyschwimmen #gruebel