Zurück vom FA wg. SB in der 7. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von molly78 29.12.09 - 13:47 Uhr

Hallo,

ich bin zurück vom Vertretungsarzt.

Es sah soweit alles gut aus, die Fruchthöhle ist gut gewachsen, letzten Montag 7mm, heute 1,83 cm und das Herzchen hat geschlagen. :-D

Er hat kein Hämatom oder ähnliches gesehen, er konnte mir also nicht sagen, woher die SB kommen.

Er sagte, bei einer "Normal-Schwangeren" würde er sagen: Kommt halt mal vor, aber bei meiner Vorgeschichte versteht er meine Angst.

Egal, ich versuche einfach, darauf zu vertrauen, daß es dieses Mal gut geht.

LG Molly

Beitrag von iseeku 29.12.09 - 13:49 Uhr

schön, dass alles in ordnung ist! #freu

lg, sonja#blume

Beitrag von molly78 29.12.09 - 13:57 Uhr

Danke :-D

Beitrag von zida06 29.12.09 - 13:52 Uhr

Hi Molly,

ach, das freut mich.
Dann ruh dich jetzt auch gut aus. Füße hoch legen, wenn's irgendwie geht und erstmal Schongang einlegen.

Dann hören die SB von selber auf.

Alles Gute weiterhin! Zida

Beitrag von molly78 29.12.09 - 13:58 Uhr

Ich danke Dir,

habe zum Glück Urlaub und werde mich ordentlich schonen.

LG Molly

Beitrag von turtlebear 29.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo ich bin wahrscheinlich in der 6. Woche und hatte letzte Woche 1 Tag lang braune SB. Wie lange hat das denn bei Dir gedauert mit den SB?

Beitrag von molly78 29.12.09 - 13:56 Uhr

Es fing gestern abend an und heute morgen war auch noch ein bißchen. Von den "Schmerzen" her, denke ich, daß es weniger wird.

Warst Du beim Arzt?

Beitrag von turtlebear 29.12.09 - 14:09 Uhr

neine, ich dachte letzte Woche, daß meine Mens kommt, habe dann gestern positiv getestet. Hab dann gleich beim Arzt angerufen, aber der hat Urlaub bis nächste Woche. Was meinst Du mit "Schmerzen"? Habe auch Bauchweh, Rückenschmerzen etc. Oder ist das bei Dir etwas bestimmtes?

Beitrag von molly78 29.12.09 - 14:18 Uhr

So ein bestimmtes Unterleibsziehen, anders als normal in der Frühss. Ist aber schon fast wieder weg.

Beitrag von glimmer79 29.12.09 - 14:30 Uhr

Hi molly

das hört sich doch gut an!

War auch gerade beim US. Leider ist meine FH bei 6+6 nur 8mm groß und kein Embryo zu sehen. Hatte in der 5./6. SSW auch leichte SB. Hbae Prosteron bekommen. Die blutungen sind jetzt zum Glück weg - aber der Rest sieht nicht gut aus...

Bin nach der BS sponatn schwanger geworden#huepf

Hoffentlich geschieht noch ein kleines Wunder und es bleibt und entwickelt sich doch noch zeitgerecht.


LG
Glimmer


Beitrag von molly78 29.12.09 - 14:39 Uhr

Ach mensch, da drücke ich Dir ganz fest die Daumen.

Bei meiner Freundin sah es am Anfang auch nicht gut aus und jetzt ist sie in der 32. Woche.

Also, ich wünsche Dir ganz ganz viel Glück,

LG Molly

Beitrag von hoffnung2010 29.12.09 - 14:46 Uhr

hi,
ich hatte auch schon 2 fg.

auch jetzt in der ss hatte ich wieder mal minimal SB (altes, braunes blut) - aber es war immer alles ok und mein doc meinte, in der früh-ss is das nix unnormales.

versuch positiv zu denken. wir können eh nichts ändern, es kommt, wie es kommt. - so bin ich in dieser ss wirklich ruhiger - weil alles verrückt machen bringt nichts.... dieses mal geht alles gut!!

lg #liebdrueck

Beitrag von molly78 29.12.09 - 16:11 Uhr

Komischerweise war ich in dieser SS bisher auch ruhiger als in den anderen SS, bis ich die SB bekommen habe.

Aber jetzt geht´s schon wieder, jetzt, wo ich das schalgende Herz gesehen habe.

Du hast recht, es kommt, wie es kommen soll. Sorgen machen bringt ja eh nix, das denke ich mir jetzt auch immer und es hilft ganz gut.

Ich wünsche Dir alles Gute, LG MOlly