essensplan 11 monate???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 14:05 Uhr

hi..

bitte erzählt mir doch mal was euer fast 1jährigen mäuse tagsüber so essen?

mena hat zwar erst einen zahn dennoch versuch ich ihr was zum kauen zu geben. morgens brot und ein babybel in kleine stücke geschnitten... dann verließen sie mich auch schon. immer dieser brei mist ist doch nix oder?

Beitrag von 98honolulu 29.12.09 - 14:10 Uhr

Also,

Paul isst morgens entweder Brot mit irgendwas oder Milchbrei oder beides ;-).
Zwischendurch Obst oder Keks oder beides ;-)
Mittags entweder 12-Monats-Glas (wegen der Menge ;-)) oder mit vom Tisch.
Vor dem Mittagsschlaf 120-150ml 1er-Milch.
Nachmittags Obst.
Abends Brot mit irgendwas (Fleischwurst, Leberwurst, Frischkäse in allen Variationen...) oder mit vom Tisch, wenns was warmes gibt.
Vor dem Schlafen 120 - 200ml 1er-Milch.

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 14:17 Uhr

dank dir... also auch noch viel milch?

dachte irgendwie ich müsst jetzt was ändern... aber scheint ja wohl ok zu sein.

Beitrag von 98honolulu 29.12.09 - 14:18 Uhr

Nein, er trinkt/isst zwischen 300 und 450ml Milch am Tag. Solange er sie braucht und will, soll er sie haben.

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 14:19 Uhr

mena bekommt auch zwei bis drei am tag. abends vor dem schlafengehen könnt ich die nicht weglassen. die fordet die regelrecht!

Beitrag von ann-mary 29.12.09 - 14:19 Uhr

Hi,

mein Sohn hatte im Alter von deinem Sohn folgendes gegessen:

In der Früh = 220 ml 1-er Milch
morgens ca. 9.00 Uhr = Milchbrei
mittags gegen 12.30 Uhr = Selbstgekochtes, ca. 200 g
nachm. gegen 15.30 Uhr = GOB
abends vor dem Zubettgehen = 220 ml 1-er Milch

Im übrigen, kannst du deinem Sohn ruhig mehr Brot (evtl. mit bißchen Butter oder Obstmus) anbieten, auch wenn er nur einen Zahn hat, denn er kann ganz gut auf seine Zahnleiste kauen. ;-)

HG ann und jan, bald 2 Jahre :-)

Beitrag von 98honolulu 29.12.09 - 14:20 Uhr

Es ist ein Mädchen ;-) #liebdrueck

Beitrag von ann-mary 29.12.09 - 14:32 Uhr

habe nur auf das Wort "mena"... geachtet und heißt für mich "meiner"...

Sorry, wollte aber aus deiner Tochter keinen Jungen machen... ;-)

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 15:59 Uhr

NICHT SCHLIMM!!!!!!!!

Beitrag von morena-brasil 29.12.09 - 15:23 Uhr

Katelyn bekommt morgens eine Flasche beba pre 220ml
1stunde später brot mit leberwurst oder käse
nachmittags koche ich ihr was oder sie isst glässchen 220g
dann ne Flasche Milch 180-200 ml
nachmittags bekommt sie Zwieback mit Banane
oder eben nur Obst
Abends dann wieder Brot
und um 19uhr bevor sie schläft 220ml beba pre
sie ist noch immer zahnlos#gruebel


LG
Jenny und Katelyn 11monate

Beitrag von deenchen 29.12.09 - 16:06 Uhr

Meine Tochter isst zur Zeit nur Brei und Brot/Brötchen/Zwieback. Vor sämtlicher anderer festen Nahrung ekelt sie sich, kann nicht mal ein Stück Apfel halten und guckt nur angewidert sobald man ihr was vorm Mund hält.
Ich lasse sie, biete hin und wieder was an. Satt wird sie vom Brei und Brot auf jeden Fall. Und zufrieden wirkt sie auch.

Beitrag von lilliana 29.12.09 - 18:17 Uhr

morgens: müsli oder brot mit käse oder marmelade
vormittags: obst / brötchen / was die küche hergibt
mittags: kaltes mittagessen wie wir - unterschiedlich
nachmittags: früchteriegel oder obst
abends: warmes abendessen wie wir - unterschiedlich

zwischendurch alle 2-3 stunden stillen, sowie nachts 5-10x