Urlaub in Frankreich

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von möchtenicht 29.12.09 - 14:10 Uhr

Hallo!

Eigentlich ist mir mein Anliegen total unangenehm und wahrscheinlich ist es auch total lächerlich.
Es geht darum, dass mein Mann gerne mal in Frankreich Urlaub machen möchte. Ansich würde ich ja auch gerne mal dorthin, aber was mich total abschreckt sind die öffentlich Toiletten dort. Sind die wirklich so schlimm?

Da ich meine Menstruation auch total unregelmäßig bekomme, habe ich Angst, dass ich sie genau dann haben könnte und somit gezwungen wäre, ständig ein öffentliches WC dort aufzusuchen.
Den Harndrang könnte ich mir ja noch irgendwie verkneifen, aber der Gedanke daran, dass ich dann meine Tage haben könnte, die immer sehr stark sind, der macht mich verrückt. Allerdings versteht mein Mann das nicht. Aber er hatte ja auch noch nie solche Blutungen und er meint immer, dass genug andere Frauen dort auch Urlaub machen.

Es ist mir total unangenehm das hier zu fragen, aber vielleicht gibt es hier frauen, die damit schon erfahrungen gemacht haben und mich beruhigen können.

#danke

Beitrag von aber wirklich 29.12.09 - 14:18 Uhr

Total lächerlich, in der Tat.

Beitrag von klara1982 29.12.09 - 14:34 Uhr

Ich war schon paarmal in frankreich. Die toiletten dort könne echt komisch sein. Aber die haben da auch normale toiletten. in den hotels haben die eh "normale" toiletten, ebenso in restaurants und ich war auch schon auf nem campingplatz, das war auch ok. kommt auch immer drauf an in welche gegend ihr fahrt. aber in den üblichen urlaubsgebieten haben die schon annehmbare WC`s!
Also, fahr ruhig nach frankreich, gibt echt viel sehenswerte Gebiete/Städte

#herzlich Grüße

Beitrag von Baguette 29.12.09 - 14:33 Uhr

Es gibt in Frankreich nicht nur blutende Urlauberinnen, sondern auch Einwohnerinnen, die sicherlich auch Ihre Periode haben. Also einige davon.

Ich glaube, es ist durchaus möglich, dort ein öffentliches WC zum Wechseln von OBs oder Binden zu nutzen.





Beitrag von Grenzgänger 29.12.09 - 14:36 Uhr

Sorry, ich muß jetzt wirklich lachen. Ich wohne hier direkt an der Grenze zu Frankreich und bin fast jede Woche da. Urlaub hab ich auch schon sehr oft dort gemacht.
Und diese Hock-Toiletten wie Du sie wahrscheinlich meinst gibt es nur noch ganz selten.

Beitrag von vor jahren 29.12.09 - 14:41 Uhr

haben wir mal urlaub in frankreich gemacht und da hatte ich eine öffentliche Toilette erwischt, in der es so wie bei den Männern war. Da konnten einem die anderen beim pinkeln zugucken #schock.

Habe da dann nur schnell Hose runter, hingehockt und dann kam auch was (bestimmt weil ich es mir vorher schon solange eingehalten habe). Jedenfalls hab ich mich noch wieder angezogen, obwohl ich eigentlich noch musste. Habe da also nur das dringendste gemacht.

aber dann scheint sich in den jahren ja was getan zu haben #ole

Beitrag von möchtenicht 29.12.09 - 14:51 Uhr

davon hat mir meine freundin auch erzählt und deshalb habe ich wohl diese bedenken.

aber wenn das nicht mehr der fall ist :-)

Beitrag von dominiksmami 29.12.09 - 14:41 Uhr

Hallo,

es gibt in Frankreich nicht nur diese "lock im Boden ist schon ein Clo" Variante...sonder immer mehr auch öffentliche WCs mit normalen Toiletten darin.

Aaaaber....was genau daran besser sein soll erschliesst sich mir gerade nicht so. Denn bei einem richtigen WC setzt man sich ja nun ( hoffentlich) auch nicht hin, sondern steht in der Hocke darüber...deswegen sehen die öfftenlichen Wcs ja meist auch so bescheiden aus. Bei der oben erwähnten "Loch-im-Boden" Version...erübrigt sich das.

Ist in diesem Sinne viel hygienischer und erstaunlicherweise....können die Leute dort auch viel besser zielen, ich habe dort jedenfalls noch nie ein nicht begehbares WC gesehen. ( ausser wie gesagt die "neuen" Autobahnraststätten mit den "richtigen" Toiletten)

lg

Andrea

Beitrag von coppeliaa 29.12.09 - 14:48 Uhr



meinst du die loch-im-boden wc's?

ist vielleicht etwas ungewohnt, aber im zweifel sicher hygenischer.

ich war mal in südamerika. die öffentlichen toiletten - indiskutabel. ich war FROH über diese loch im boden dinger, auf klos mit brille hät ich mich da NIE hingesetzt!

fahrt nach frankreich, punkt, fertig.

lg

Beitrag von jurbs 29.12.09 - 15:15 Uhr

ich musste grad grinsen ... also ich war als kind jedes jahr sicher 2-3 mal in frankreich und in den letzten jahren auch immer wieder x mal und mir wäre nie aufgefallen, dass in frankreich die toiletten irgendwie schlimm wären!