stechender schmerz rechts oben im bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hoppel.haase 29.12.09 - 14:16 Uhr

hab deswegen grad in der praxis angerufen, und die meinten ich soll vorsichtshalber ins kh fahren, da ich das letzte mal schon wehen hatte #schwitz (hab garnichts gespürt ?)
hatte das mal jemand? will auch keine pferde scheu machen im kh immerhin haben die auch wichtigere patienten.
weiterhin hab ich nur die üblichen dinge. krämpfe in den beinen, harter bauch nach 30 minuten spazieren und wassereinlagerungen in beinen und armen.
vg hoppel.haase 32+0

Beitrag von adonia1984 29.12.09 - 14:23 Uhr

Wenn dir der Arzt rät ins Krankenhaus zu fahren, was machst du dann noch vor dem PC?

Beitrag von hoppel.haase 29.12.09 - 14:25 Uhr

mein großer macht noch mittagsschlaf. wollte ihn wenigstens 30 minuten schlafen lassen.
und ich bin erst vor 2 monaten hierher gezogen, von daher muss ich erstmal schauen, WO das krankenhaus ist. (wohn aufn dorf)
vg

Beitrag von adonia1984 29.12.09 - 14:28 Uhr

Ach so, na dann mal ab ins Auto wenn der Große wach ist.

Denk bloß nicht, dass es wichtigere Patienten gibt als dich. Die gibt es zwar mit Sicherheit, aber da musst du egoistisch sein und nur an dich und deine kleine Maus denken!

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut ist und bleibt.

LG

Beitrag von schnee-weisschen 29.12.09 - 15:24 Uhr

Hey,

die Schmerzen rechts oben sind wahrscheinlich von einem Fuß, wenn Dein Baby schon in der Schädellage liegt.
Habe ich seit Wochen, es tut tierisch weh.

Sollten ein erhöhter Blutdruck, Flimmern vor den Augen und Eiweiß im Urin dazukommen, kann es das Helpp-Syndrom sein.
Es gibt aber nen Schnelltest dafür (Leberwerte), dauert ca. eine Std. via Klinik-Labor.

Alle 30 Min. Wehen halte ich für absolut nicht aussagekräftig, das werden ziemlich sicher Vorwehen sein.

LG

sw

Beitrag von 10petra 29.12.09 - 16:07 Uhr

Hallo hoppel.haase,

also wenn der Schmerz im rechten Oberbauch (d.h. Nähe der Rippen) ist, dann ist das bestimmt nichts tragisches. Habe ich auch, und auch Sodbrennen. Der FA meinte, dass es die empfindliche Leberspitze sein könnte, die vom Baby berührt oder getreten wird.
Aber vielleicht warst du ja mitllerweile auch schon im KKH?!
Soll aber gerade zwischen den Jahren sehr viel los sein....
Viele Grüße + alles Gute
10petra (32+2)