An die Zahnärtze & Zahnarzthelferinen: Parodontitisbehandlung in SS??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninam. 29.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich sollte eigentlich vor der Schwangerschaft schon eine PArodotitisbehandlung, sprich Zahnhälse reinigen lassen. Hab das immer weiter geschoben, ewilich so Schiss davor hatte.

Jetzt hab ich aber noch mehr Angst, das mir irgentwann ein Zahn rausfällt. MAn sagt ja je Schwangerschaft ein ZAhn!

Also meine Frage:Kann ch die Behandlung jetz machen lassen oder erst nach der Schwangerschaft? Und wie ist das dann mit den Schmerzen?

LG Nina 23SSW

Beitrag von nicole2012 29.12.09 - 17:56 Uhr

Hallo,

ich würd damit bis nach der SS warten.

Ich weiß ja nicht wie fortgeschritten die Praodontose bei Dir ist. Demnach weiß ich auch nicht ob eine offene oder geschlossene Kürettage geplant ist, wie tief die Taschen sind und auch ob Dein Zahnarzt Handgeräte benutzt oder diese Elektrisch behandelt.

Jedenfalls kann es vorkommen das das Zahnfleisch nach der Behandlung geschwollen ist, evtl. kann es sich entzünden. Wir verordnen dann Antibiotika, welche Du nicht nehmen darfst. Außerdem ist Dein Zahnfleeisch jetzt in der SS sowieso empfindlicher und heil schwerer.

Ich sag jetzt einfach mal, wenn Du Taschentiefe 4-5 mm hast, kannst Du die paar Wochen jetzt auch noch warten, daß ist nicht so dramatisch. Zähne die schon locker sind und evtl. Kandidaten die in nächster Zeit gefährdet sind, kann Dein ZA auch schon mal behandeln und den Rest später.

Wichtig in der SS ist jetzt nur die Zahnpflege. Falls Du es nicht schon hast, kauf Dir ne Mundspülung (Chlorhexamed, ganz unbedenklich während der SS), die Reduziert die Bakterien im Mundraum. Putzen und das benutzen von Zahnseide ist ja selbstverständlich. Und gönn Dir eine professionelle Zahnreinigung beim ZA, mußt Du leider privat bezahlen. So kannst Du die Zeit bis zur PA-Behandlung gut überbrücken.

Alles Gute

LG

Nicole

Beitrag von ninam. 29.12.09 - 19:34 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich werde mir erst mal einen Termin im neuen Jahr geben lassen und dann eine Zahnreinigung machen lassen, das hatte ich eh vor zu machen.

Dann werd ich das Ganze mal mit dem Zahnarzt abklären, weil ich ja auch stillen möchte und sich das ganze dann ja noch länger hinauszieht.

Vielleicht kann er ja auch einzelne Zähne machen lassen, wie du schon sagst.

Locker sind bis jetzt nochkeine. Gott sei dank! Aber das kann ja wohl schnell passieren!

Ich werd abwarten.

Lg und einen schönen Abend

Nina