Schon wieder ein Jahr vorbei...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 14:54 Uhr

... in dem nichts passiert ist:-(

Hallo Mädels,

bin heute mal wieder in einem Loch. 6 Jahre Kiwu sind vorüber in denen viel passiert ist (siehe VK) unser Wunsch aber nicht erfüllt wurde. Zu Weihnachten wird mir jedes Jahr wieder klar wie schnell die Zeit vergeht und sich erst nichts ändert. 2003 an Weihnachten haben wir die Verhütung abgesetzt und uns darauf gefreut eine kleine glückliche Familie zu werden und jetzt war Weihnachten 2009 und wir sind noch immer nur zu Zweit#schmoll

2009 haben wir uns intensiv behandeln lassen aber außer einem stetig abnehmenden Bankkonto und zunehmenden Hormonkilo´s auf meinen Hüften hat sich nichts getan. Hoffen, warten, bangen und Hoffnung haben das ein Wunder passiert waren umsonst.
Wenigstens bin ich die Kilo´s zum großen Teil schon wieder los, den nicht SS werden und nicht mehr in seine Lieblingsklamotten zu passen ist doppelt bitter.

Und jetzt kommen dann wieder von der Familie und den Freunden der schöne Spruch "im neuen Jahr wird alles besser für Euch" da könnte ich jedes mal schreiend davonlaufen:-p

Sorry für´s jammern, aber hier wird man wenigstens ernst genommen und nicht mit Sprüchen abgespeist. #danke für´s zuhören.

GLG
#herzlich#liebdrueck

Beitrag von valetta73 29.12.09 - 15:17 Uhr

Hi Linchen,

auch wenn das Jahr nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, so war es doch nicht umsonst. Du hast weitere Untersuchungen machen lassen und Behandlungen, die Dich letztendlich ein Stück weiterbringen.

6 Jahre das ist wirklich eine verdammt lange Zeit. Und in dieser Zeit hast Du viele Kräfte mobilisieren müssen, so viele Rückschläge ertragen müssen und uns hier trotzdem immer mit Antworten unterstützt.

Mir persönlich warst Du immer eine grosse Hilfe. Dafür einfach mal Danke.

Und ich wünsch Dir für das neue Jahr alles erdenklich Gute.

#liebdrueck
Valetta

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:15 Uhr

Hallo Valetta,

umsonst mag es nicht gewesen sein aber es fühlt sich für mich so an. Ich fühle mich wie ein Hamster der im Rad läuft und das Ende ist nicht ab zu sehen.

#danke

GLG

Beitrag von miniplacebo 29.12.09 - 15:24 Uhr

Du hast ja so Recht!
Es tut mir weh, dass Du schon so lange auf Dein Baby wartest - ich will Dir neue Kräfte schicken . Schick _Schick_Schick gaaaanz viel neue Ausdauer und Hoffnung!

Darüber hab ich gestern auch nachgedacht....schon wieder ein Jahr vorbei, nix großartig passiert - und wir sind "erst" knapp über 2 Jahre "dabei" :-(

Und auch das ist schon hart, wie muss es Dir erst ergehen?!

Fühle Dich gedrückt!

Bei mir, wie bisher immer, kommt meine Mens wieder pünktlich zum Jahreswechsel #schmoll
....ist auch noch Vollmond...passt wieder mal alles.... :-(

Ich wünsche Dir trotzdem ein gutes, erfolgreiches und vor allem ein gesundes neues Jahr!!

#klee

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:18 Uhr

#danke lieb von Dir

Ja Vollmond und meine Mens kommt morgen spätestens übermorgen, wie immer zum Jahreswechsel#augen

Wünsche ich Dir auch#klee

Beitrag von sternenkind-keks 29.12.09 - 15:44 Uhr

mir gehts gerade genauso. finde mich in allen punkten wieder.
wir sind seit etwas mehr als 4 jahren dabei.
resultat eine spontan ss (MA 12. ssw)
2 ICSI, 1 IVF mit schwangerschaft, fehlgeburt 6.ssw, ausschabung am 18.12.

ich sitze auch gerade in einem loch und weiß nicht, was noch zu tun ist.

ich drück dich. du bist nicht allein #liebdrueck

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:21 Uhr

Hallo,

tut mir leid das Du so kurz vor Weihnachten eine AS hattest, wünsche Dir viel Kraft und alles Gute.

#herzlich#liebdrueck

Beitrag von fairysia 29.12.09 - 16:10 Uhr

Hallo linchen,

Du schreibst hier vielen wahrscheinlich aus der Seele. Auch mir.#liebdrueck
Allerdings sind wir noch nicht ganz so lange in Sachen KiWu unterwegs wie ihr (knapp 3 Jahre) und haben bei weitem auch nicht so viel erlebt.
Aber trotzdem auch wenn wir dieses Jahr noch ohne gemeinsamen Schreihals unter dem Weihnachtsbaum saßen haben wir es trotzdem genossen und davon geträumt, dass wir nächstes Jahr zumindest mit einem Baby das Fest der Liebe begehen werden.
Was mich dieses Mal sehr aufgebaut hat war, dass meine Stieftochter (8) fast das gesamte Weihnachtsfest bei uns war und unsere Nichten und Neffen so herzallerliebst waren, dass uns wieder klar geworden ist wofür wir kämpfen.

Also nur ausruhen, nicht ärgern lassen und tapfer weiterkämpfen. Irgendwann wird es sich ganz bestimmt lohnen.

LG
Conny *die fest der Meinung ist, dass die 2. ICSI ihren größten Traum erfüllen wird*

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:23 Uhr

Hallo Conny,

von sowas träume ich nicht mehr, mittlerweile habe ich eine leider sehr realistische Einstellung, manche würden es auch negativ nennen. Ich lebe damit aber besser wie das ständige träumen und hoffen.

GLG

Beitrag von fairysia 29.12.09 - 19:34 Uhr

Hallo linchen,

dass Du da mittlerweile eine ganz andere Einstellung hast kann ich auch irgendwie nachvollziehen.
Anstatt dass ihr irgendwann an einem Punkt landet von dem man immer wieder starten kann, werden Euch immer neue Steine in den Weg gelegt.
Aber ich bin auch ehrlich und zieh den Hut vor Dir. Das du nach so langer Zeit in diesem Forum uns Mädels in fachlichen Fragen immer noch beisteite stehst zollt meinen größten Respekt.

LG
Conny

Beitrag von tanja717 29.12.09 - 16:29 Uhr

...wie wahr, wie wahr...

wir sind seit Dez. 2004 am "üben", also starten nun ins 6. kiwu-jahr...
verzweiflung, angst, hoffnung, trauer...ich glaube du sprichst vielen aus der seele..

aber ich hoffe von ganzem herzen, dass wir im neuen jahr 2010 unseren größten traum erfüllt bekommen...
irgendwann sind auch wir dran!

zumindest gibt´s so ein tolles forum, in dem wir uns austauschen können, gemeinsam hibblen, gemeinsam freuen und gemeinsam trauern können..
...geimeinsam sind wir stark!

#liebdrueck tanja

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:26 Uhr

Hallo,

stimmt was wären wir ohne das Forum hier, hier wird man wenigstens verstanden.

Für mich fühlt es sich so an als ob seit Jahren alle vordrängeln in der Schlange und zuerst dran sind und ich immer weiter nach hinten rücke.

GLG

Beitrag von katici 29.12.09 - 17:26 Uhr

ja,das können wir hier wohl nur zu gut verstehen.
auch mein 2009 war von so vielen ärzten, untersuchungen etc geprägt und ich bin zwar dicker geworden,aber nicht wegen unserem ersehnten baby.
fünf jahre haben wir noch nicht voll,erst drei.aber es reicht, dass ich dieses jahr sehr sentimental an weihnachten war. wielange noch?meine schwägerin hat anfang des jahres beschlossen ein baby zu bekommen und dieses weihnachten mit ihrem 7 tage alten baby verbracht...
und man hängt im fo-kiwu forum rum und sieht mädels kommen und gehen und hat das gefühl,dass man ewig gefangen ist hier.
aber wir werden das schon irgendwann schaffen...
ich drück dich auf jeden fall #liebdrueck
und wünsch dir und mir und allen anderen ein erfolgreiches 2010!!!

lg katici

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:28 Uhr

Hallo,

stimmt es kommen neue Mädels ins Forum und gehen schnell wieder und wir sind schon ewig hier, ich seit dem 1. Tag des FoKiWu-Forums!!!

Ich bin immer froh wenn die Feiertage vorbei sind und man die Familie nicht mehr ertragen muß:-p#schein

GLG

Beitrag von myszka76 29.12.09 - 18:12 Uhr

Ach Süße,
Dein Thread ist herzzerreißend..... #schmoll
#liebdrueck
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es wirklich bald klappt.
#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee
#blume

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:28 Uhr

#danke lieb von Dir

Beitrag von freyjasmami 29.12.09 - 18:34 Uhr

Ich denk an Euch -ständig.#kuss#herzlich#liebdrueck

Mehr traue ich mich nicht mehr zu sagen, Du verstehst es sonst nur wieder falsch.:-(

GLG, Linda

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:30 Uhr

#danke das ist sehr lieb von Dir.

Ich bin leider ein anderer Mensch geworden in den letzten Jahren, und manchmal fühle ich mich schlecht deswegen.

GLG

Beitrag von kathrin83395 29.12.09 - 18:47 Uhr

Hi Du

nur nicht den Kopf hängen lassen
uns geht es genauso
besonders das mit dem bankkonto...
aber es hilft nicht
wir kämpfen weiter
auch 2010/2011

LG#liebdrueck

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:32 Uhr

Hallo Kathrin,

es ist nicht schön wenn man den KiWu vom Konto abhängig machen muß, leider ist es aber so, selbst wenn man zu Zweit arbeiten geht und gut verdient. Man hat ja auch noch das Haus und andere laufende Kosten...

Warten wir also was 2010 bringt für die alten #hasi

GLG

Beitrag von leona78 29.12.09 - 19:20 Uhr

die Überschrift hätte auch von mir kommen können. Allerdings haben wir dieses Jahr "erst" unser zweites Weihnachtsfest ohne Kind und ohne Schwangerschaft erlebt.

Ich wünsche Dir, daß Du trotz allem immer wieder Kraft findest weiter für Euren Traum zu kämpfen.

#klee

Beitrag von linchen672 29.12.09 - 19:33 Uhr

#danke fällt mir nicht mehr so leicht wie früher.

GLG

Beitrag von schnubbel-mutti 29.12.09 - 19:40 Uhr

Ich weiß wie du dich fühlst denn unser sehnlichster wunsch seit über 3 Jahren ist auch ein gemeinsammes Kind gut auch wenn ich schon eins habe, aber der schmerz wird dadurch auch nicht weniger #heul und der meines Mannes schon garnicht

Was uns glücklich macht????

Vertrauen haben,
in die Dinge, die da kommen.

Zuversicht haben,
in die Zukunft, die wir nicht voraussehen können.

Hoffnung haben,
auch in schweren Zeiten,
damit wir nicht verlorengehen.

Liebe haben,
um ein erfülltes Leben zu führen.

Glauben haben,
dass bei all unseren Wegen jemand bei uns ist
und unsere händen hält.

Auch wenn du diese Worte kennst ich drücke euch von ganzem #herzlich die #pro und euch ganz ganz ganz viel #klee

Beitrag von linchen672 30.12.09 - 09:19 Uhr

Hallo,

das sind schöne Worte und sie erinnern einen daran das man auch dankbar dafür sein sollte was man hat und nicht immer nur dem nachweinen was man nicht hat. Nur ist das nicht immer so einfach wie man es sich vornimmt.

GLG

Beitrag von christl80 29.12.09 - 20:04 Uhr

Hallo Süße

Komm mal her #liebdrueck.
Was soll man da sagen ... grrrrr ... es ist doch wirklich zum verrückt werden **stampfaufnboden **!!

Ich kenne deine Gedanken und nebenbei sterb ich noch fast vor Angst vor der Immu ... #zitter..

ABER weisst was ... wir hoffen hoffen hoffen ... es muss doch irgendwann mal klappen ... #augen.

Lass dich nochmals ganz feste #liebdrueck.

#herzlich Grüsse
Christine

  • 1
  • 2