Hallo vielleicht könnt ihr mir helfen....

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von meuci 29.12.09 - 16:10 Uhr

Hallo!
Habe mal eine Frage...bin seit Mai alleinerziehend und beziehe Alg 2.....such schon seit längerem einen Job...gibt es hier welche die alleine mit einem Teilzeit Job und dem Unterhalt ihr Leben bestreiten ohne vom Amt abhängig zu sein?Ich würde total gerne einen gut bezahlten Teilzeitjob finden....aber das ist garnicht so einfach....mein Kleiner ist fast 2 Jahre alt und würde dann zur Tagesmutter gehen...für 3Euro die Std.
Danke für eure Antworten in voraus....wäre lieb eure Erfahrungen zu lesen....

Lg Meuci

Beitrag von hedda.gabler 29.12.09 - 17:52 Uhr

Guten Abend.

Ich arbeite als Honorar-Dozentin (selbstständig) und führe Maßnahmen in Teilzeit durch. Ich bekomme noch minimal Alg II (meine Tochter nicht, da sie ihren Bedarf über UHV, Kindergeld und Wohngeld deckt), allerdings zahlen die Bildungsträger auch nicht besonders gut.

Ich habe mal ausgerechnet, dass ich mit 1.400 Euro brutto immer noch ergänzendes Alg II bekomme hätte (allerdings nur als meine Tochter noch kein Wohngeld bekam und deswegen noch in die Bedarfsgemeinschaft reingerechnet wurde).

Gruß von der Hedda.

Beitrag von xxtanja18xx 30.12.09 - 12:08 Uhr

Ich bekomme weder alg2 noch wohngeld.

bekomme nur unterhaltsvorschuss.

die kigaplätze bezahlt das JA. aber das essensgeld und was sonst noch so anfällt, bezahle ich.

es kommt drauf an was du vorher gemacht hast....als normal verkäuferin oä wirst du nie halbtags super gut verdienen!!

gruß