Eigentlich kann es nicht sein....

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von nina-keks 29.12.09 - 16:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Hier mein Problem:
Ich hab Ende Oktober die Pilleneinnahme nach den ersten 14 Tagen abgebrochen. Es kam wie erwartet zur Abbruchsblutung, alles okay.
Dann nach 29 Tagen die nächste Periode. Auch normal.

Heute ist nun Tag 30 meines Zyklus und ich hab Bedenken, dass ich schwanger sein könnte. Theoretisch ist es nicht möglich, da wir mit Kondomen verhütet haben und wirklich sehr sehr aufgepasst haben uns auch sonst nicht "gefährlich" zu nahe zu kommen. (also hinterher und vorher)

Aber ich hab seit einiger Zeit immer wieder Probleme mit dem Kreislauf, Schwindel etc.! Konnte seeeehr viel schlafen und mir wurde so übel / kodderig wie in der Schwangerschaft mit meinem Sohn.
Heute dachte ich es geht sicher los mit der Blutung, weil ich so ein Ziehen im Unterleid hatte. Aber nix.
Nur dauernd die - ebenfalls aus der SS bekannten - Rückenschmerzen sind dauernd da.

Ich weiß, Ihr seid keine Hellseher und ich werde auch nen Test machen wenn sich heute / morgen nix mehr tut. Aber mich würde mal Eure Meinung interessieren. Vielleicht kennt das ja auch eine von Euch, vielleicht war es bei Euch nach dem Absetzen der Pille auch nur ein Hormonchaos ???

Also bin gespannt auf Eure Meinungen u. Erfahrungen !

Liebe Grüße von
Nina.