Gwen als Jungennamen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mrscarina 29.12.09 - 16:28 Uhr

Huhu ihr Lieben!!!

Wir bekommen einen kleinen Jungen und ich habe mich total in den Namen

Gwen

verliebt. Nur irgendwie ist das glaub ich ein weiblicher Name. Was meint ihr, passt Gwen auch zu einem Jungen?
...und könnte ich nach der Geburt Probleme beim Amt bekommen?

Ich finde den Namen soooo toll!!! #verliebt

Lg Carina und Babyboy 31 SSW

Beitrag von thamina 29.12.09 - 16:35 Uhr

Ich möchte dir nich zu nahe treten...

Aber "Ich finde den Namen soooo toll!!!" #gruebel Immernoch, wenn dein Kleiner heulend nach hause kommt weil er gehänselt wird?

Gwen ist die Kurzform von Gwendoline, und somit ein eindeutier Mädchenname.

Ich denke, wenn man will und einen männl. Zweitnamen hat kann man den Namen bestimmt auch einem Jungen verpassen, aber wer denkt dabei auch mal ans Kind...

#herzlich

Beitrag von a.m.b.e.r 29.12.09 - 17:02 Uhr

Gwen ist ein Mädchenname.

Beitrag von sternchen-83 29.12.09 - 17:11 Uhr

Gwen ist ein mädchenname..

Auch wenn du ihn schön findest würd ich das dem würmchen nicht antun :-)

Lg#stern

Beitrag von balinea 29.12.09 - 17:12 Uhr

Hallo,

ich finde Gwen hört sich sowohl männlich als auch weiblich an. Ähnlich wie Dominik, Kim, Luca usw.

Ich kannte sogar mal einen Gwen, eine Südafrikanischen Austauschschüler der in der Dritten Generation dort lebte (Vorfahren Deutsche)

Allerdings gibt es dort sicherlich andere Regeln was die Vornamen angeht.

Ich kenne Aber noch einen Glenn. Der Name ist in der Aussprache eindeutig sehr ähnlich und männlich :-)

Damit wird er dann sicher nicht als "Mädchen" verspottet.

Lieben Gruss

Beitrag von a.m.b.e.r 29.12.09 - 17:33 Uhr

Aber ich habe auch schon von Frauen gehört, die Glen heissen...

Beitrag von balinea 29.12.09 - 17:54 Uhr

jetzt wo du es sagst...glenn close zb.
aber der name ist zumindest hier in deutschland sowohl als männlicher als auch weiblicher zugelassen. bei gwen ist dies glaube ich nicht der fall, finde jedenfalls nur weibliche.

zudem finde ich einfach das glenn sich männlicher anhört als gwen. jedoch mag das auch so manch einer anders sehen...



lg

Beitrag von a.m.b.e.r 29.12.09 - 18:17 Uhr

Ja, hab auch zuerst an Glenn als Alternative zu Gwen gedacht ;-)

Beitrag von daisydonnerkeil 29.12.09 - 18:45 Uhr

Ich hoffe ehrlich gesagt ganz schwer, dass du nach der Geburt Probleme mit dem Amt bekommst, wenn du dem Jungen einen Mädchennamen geben willst. Überleg mal, was du dem armen Kerl damit für eine Hypothek mit ins Leben gibst.

Beitrag von lachris 29.12.09 - 19:12 Uhr

Hi,

Nur Gwen würde ich auch nicht nehmen.

Im Vornamenslexikon habe ich nur Gwendal für Jungen gefunden.

Die Idee mit Glenn finde ich gut. Ist halt ein amerikanischer Name.
Ansonsten fällt mir noch Owen oder Quentin ein.

Vg lachris

Beitrag von katjafloh 29.12.09 - 21:12 Uhr

Ich finde Gwen auch eindeutig weiblich. Wie wäre es denn mit:

Gwayne
Gwendal
Gwyn
Dwayne
Swen
Owen
Iven
Evan/Evin/Even/Ewan

Das sind alles Jungsnamen und klingen deinem Wunschnamen sehr ähnlich.

LG Katja

Beitrag von morla29 29.12.09 - 22:41 Uhr

Hallo,

der Kindergarten-Freund meiner Tochter heißt so. Bzw. es ist eine Abkürzung von seinem Namen Gwenaèl. Es ist ein französischer Name. Seine Eltern (Freunde von uns) mussten aber einen zweiten, eindeutigen Jungennamen dazugeben.

Ich finde dass Gwen genau zu dem Jungen passt. Am Anfang war er sehr gewöhnungsbedürftig (wir waren auch zusammen in der Mutter-Kind-Gruppe) aber gehänselt wird er wegen seinem Namen von keinem Kind.

Viele Grüße
morla

Viele sagen Gwenni zu ihm.

Beitrag von mrscarina 30.12.09 - 08:57 Uhr

Danke für die Antworten, ich denke das wir uns dann doch ne Alternative aussuchen..

Ich fand nur das Gwen sich irgendwie männlich anhört, konnte aber im Internet auch nur Gwen als weiblich finden..

#danke