Zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mandy2802 29.12.09 - 17:15 Uhr

Hallo Ihr,

hatte ja erzählt dass ich mich so schwanger, wie in meiner ersten SS.
Bin heute ES+17, also NMT+2, mein test gestern war negativ.

War vorhin beim FA, hatte ein Termin zur Vorsorge und habe dort meine Probleme geschildert. SST war auch dort wieder negativ, auf dem US sah man eine sehr sehr hoch aufgebaute Schleimhaut. Er meinte es sieht so aus, als würde es demnächst abbluten.

Da wir nur am 13.12. + am 20.12. #sex hatten. Hätte es am 13.12. geklappt hätte man schon was sehen müssen. Und wenn es am 20.12. geklappt hätte sieht man natürlich noch nichts, aber ich denke nicht das sich mein ES sooo verschoben hat.

(Falls ihr Euch wundert, ich weiß das so genau, weil mein Mann auf Geschäftsreise war und nur die beiden WEs zu Hause war. ;-))

Denke also nicht, dass es für den 20.12. Hiffnungen gibt. Also auf in den nächsten Zyklus.

Euch allen auch viel Glück! #klee

LG Mandy

Beitrag von cosy-80 29.12.09 - 17:30 Uhr

Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute fürs nächste Jahr....

Wie lange übt ihr denn schon?

Gruß C

Beitrag von mandy2802 29.12.09 - 17:38 Uhr

Hey,

haben gerade erst angefangen, also alles halb so wild. Mir ging es seit 2 wochen nur so komisch, dass ich fest davon überzeugt war ss zu sein. Nur deswegen war die Enttäuschung so groß.

Beu unserer ersten haben wir 13. ÜZ gebraucht, und dann ist es ganz unerwartet in einem stressigen Monat passiert, wo wir au sZeitmangel nur ein mal miteinander geschlafen haben. :-)

Wünsch Dir ganz viel Glück!!! #klee

Beitrag von jacqueline81 29.12.09 - 17:37 Uhr

Hallo Mandy,

bei NMT+2 ist es nicht ungewöhnlich nichts auf dem US zu sehen. Bei mir hat man damals erst die Fruchthöhle in der SSW 5+2 gesehen. Ist zu früh also völlig normal! Auch zu den SST beim FA kann ich dir sagen, dass die 50er benutzen und diese zeigen in der Regel etwa 1ne Woche nach ausbleiben der Periode etwas an. Bei mir hat der schon bei NMT+1 damals angeschlagen, aber laut meinem FA eher ungewöhnlich. Weiter frage ich wie dein FA an einer sehr gut aufgebauten Schleimhaut sehen will, dass die bald abblutet? Das spricht eher für beides, denn in einer sehr hoch aufgebauten Schleimhaut hätte sich gut ein Ei einnisten können. Daher würde ich dir empfehlen noch ein paar Tage zu warten und dann zuhause nochmal mit einem 25er SST zu testen.

Viel Glück!

LG
Jacqueline + Lana 2 Jahre und 10 Monate

Beitrag von mandy2802 29.12.09 - 17:41 Uhr

hey,

danke für Deine Antwort.

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung wie man das sieht, aber er sagte es voller Überzeugung und daher habe ich nicht weiter nachgefragt. Kann auch sein, dass er sagte, dass sie schon dabei ist??

Habe heute morgen mit einem 10er getestet und der war auch negativ. Denke er wird leider recht haben. Aber werde ich ja sehen ob da was abblutet oder nicht. :-)

LG Mandy

Beitrag von cosy-80 29.12.09 - 17:45 Uhr

He he...so bin ich auch im Sommer schwanger geworden...höchster Stress, Schlafmangel, Zigarretten und schlechte Ernährung und nur 1x Sex...schwupps schwanger....

na ja, ich lege mein Glück 2010 in die Hände meines Arztes,und habe Sex wann ich will, ob fruchtbar oder nicht, auf natürlichem Wege solls wohl nicht mehr klappen...

Beitrag von jacqueline81 29.12.09 - 17:49 Uhr

Hallo Mandy,

du kannst nur warten. Mein FA hat mal von einem 2. Wert berichtet (weiß nicht ob es die länge oder so ist) der auch eine gewisse Breite oder Länge haben muss. Vielleicht war dieser bei dir zu niedrig und daher war er sich so sicher. Keine Ahnung, aber eine hoch aufgebaute Schleimhaut ist erstmal ein gutes Zeichen und dann bist du noch überfällig.

Ich drücke dir die Daumen!

LG
Jacqueline