rückbildungsgymnastik-> hier richtig?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von malibu1981 29.12.09 - 17:42 Uhr

hallo,
mein sohn ist mittlerweile 3 monate alt. ich will/möcht eigentlich keine rückbildungsgymnastik machen.
ist dies notwendig bzw muß man dies unbedingt machen?
ich dacht ich schau mal im netz ob ich ein paar übungen finde und mach die dann selbst
danke für antworten
malibu

Beitrag von michaela20 29.12.09 - 17:50 Uhr

also ich hab die gerade hintermir also mir tat das echt gut man fühlt sich wieder richtig fitter und so


es ist nur wichtig für der beckenboden muskulatur und da mit die gebärmutter nicht irgendwann ab sackt und keinen blasen sprung bekommt


ja aber wenn du regelmaßig die übungen machts mösste das auch so gehen



lg michaela

Beitrag von amadeus08 29.12.09 - 17:57 Uhr

wenn Du die Übungen auch so machst, dann ist es kein Problem, aber ich fands halt einfacher, die richtig gezeigt zu bekommen.
Lg

Beitrag von mrs-winchester 29.12.09 - 18:12 Uhr

Hallo Malibu!

Wenn Du ein Typ bist, der die nötige Selbstdisziplin hat, um die Übungen daheim alleine zu machen, reicht das sicher auch. Ich bin eher eine, der man, gerade bei dieser Art Gymnastik, in den Hintern treten muss, damit ich mich dazu bequeme. Wenn ich also wöchentlich in einen Kurs latschen muss, dann mache ich die Übungen auch #schein

Machen würde ich auf jeden Fall solche Übungen, weil die Strapazen für den Körper doch recht heftig waren und es sicherlich nicht schadet, der "Wiederherstellung" etwas nachzuhelfen.

Plus, man kann mal mit anderen Müttern sprechen und hören, wie es denen gerade so geht. Und man kommt mal raus zu Hause...

Liebe Grüße
Babs

Beitrag von womogaru 30.12.09 - 08:55 Uhr

Hallo malibu,

meine Tochter ist mittlerweile 9 Monate alt und ich hatte auch keine Lust auf die Rückbildung. Da ich auch keine Probleme hatte, habe ich darauf verzichtet. Bisher hat sich nichts negativ bemerkbar gemacht.

Grüße, womogaru