was der arzt mir bei durchfall aufgeschrieben hat....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 17:54 Uhr

hi!

waren eben mit mena beim kia. der durchfall ist nun schon zwei tage. gestern war es weniger als zuvor aber heute wieder mehr. da wir ja in urlaub fliegen bin ich deswegen hin.

nun hat er perenterol junior - oralpädon- und fruchtzwerge #schock empfohlen.

perenterol ist hefe und ab 2 JAHREN!!!!!! hä? der hat leider zu sonst würd ich den fragen. mena ist 11 monate. im bpz steht unter zwei jahren keine selbstmediaktion und bedarf unbedingt einer rücksprache mit dem arzt.

und fruchtzwerge ist das sein ernst? sowas hat die doch noch nie gegessen!


hülfeeeee...

bis jetzt hat sie von mir geriebenen apfel gerad bekommen (laut apothekerein)

dank euch

Beitrag von kleinesbambi 29.12.09 - 18:05 Uhr

Ist Apfel nicht auflockernd?

versuch doch einfach mal Banane oder Möhre
Stopft beides...

Und by the way...
Den KiA würde ich definitiv wechseln
Sowas geht ja gar nicht

LG
Bambi

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 18:16 Uhr

gerieben entsteht wohl pektin... dieser entzieht die giftstoffe!

und ich erinner mich das er auch irgendwas von joghurt gemurmelt hat und meinte sogar fruchtzwerge würden gehen. es ging wohl um die darmflora... ach jeeee... jay besser zuhören vor lauter nervösität immer!

Beitrag von kleinesbambi 29.12.09 - 18:20 Uhr

Naturjoghurt ja

Aber doch keine Fruchtzwerge....

Wünsche der Kleinen Gute Besserung

LG

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 18:20 Uhr

danke dir!

Beitrag von dentatus77 29.12.09 - 19:34 Uhr

Hallo!
Wahrscheinlich hat er gemeint, dass du in deinem Fall auch Fruchtzwerge geben kannst, damit dein Kleiner überhaupt Joghurt bekommt. Naturjoghurt ist halt nicht jedermanns Sache. Oder gib Joghurtgläschen von Hipp, Alete u.Co. Da ist sicher wenger Zucker drin.
Liebe Grüße!

Beitrag von josili0208 29.12.09 - 18:06 Uhr

perenterol kannst Du bedenkenlos geben, dass ist in Ordnung. Wofür die Fruchtzwerge sein sollen, ist mir auch schleierhaft, aber Naturjoghurts kannst Du geben zum Aufbau der Darmflora. Gute Besserung!
lg jo

Beitrag von amadeus08 29.12.09 - 18:17 Uhr

es gibt wohl Fruchtzwerge für Babys ab 6 Monaten oder nach dem 6ten Monat wars glaube ich. Vielleicht meinte er die,,,,,,aber da müsste er schon mal was erklären!
Lg

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 18:20 Uhr

ja er ist nicht so der redenschwinger. er ist auch der ersatzarzt! kenn den schon. aber nannte natrujoghurts vor dem fruchtzwerge joghurt.. ich glaub ich hab dann wieder nur irgendwie das krasseste behalten im ersten moment. #hicks

Beitrag von lissi83 29.12.09 - 19:17 Uhr

Hallo du!

Perenterol kannst du geben! Hat die kleine einer Freundin schon mit 5 Monaten vom Arzt bekommen! Und, es ist ja auch keine Selbstmedikation, sondern dein Arzt hats dir gesagt:-)

Fruchtzwerge...keinen blassen Schimmer was das soll#kratz würd ich auch nicht geben! Dann lieber wie du es schon gemacht hast, geriebenen Apfel (aber bloß kein gekochten, gell) oder viell. noch Banane! Die stopft ja auch!

Viell. noch Globuli!

Dann gute Besserung!

Beitrag von jacky 29.12.09 - 19:24 Uhr

Ich kriege immer mehr das Kotzen, wenn ich tagtäglich lese, was Kinderärzte so empfehlen. Manchmal frage ich mich, wovon die überhaupt Ahnung haben. Ich suche deshalb nur noch den Hausarzt mit meiner Kleinen auf.

Also: Bestell dir

Humana Heilnahrung

in der Apotheke. Das ist innerhalb einiger Stunden da. Kostet die Packung 5,99 Euro. Daraus kannst du Fläschchen oder Brei herstellen und deinem Kind geben! Du wirst sehen, dass sich die Sache mit dem Durchfall dann ganz schnell erledigt hat!

Meine Kleine hatte letzte Woche auch Durchfall, ein Kinderarzt beim sonntäglichen Notdienst hat behauptet, sie würde nur zahnen... Erst mein guter alter Hausarzt hat einen Magen-Darm-Virus festgestellt und mir Humana Heilnahrung empfohlen. Siehe da: mein Kind war nach einem Tag wieder quietschfidel. Das Zeug werde ich nun immer im Haus haben!

Beitrag von jacqueline-tomek 29.12.09 - 20:34 Uhr

dank euch allen für eure lieben antworten!

Beitrag von gslehrerin 29.12.09 - 20:54 Uhr

Perenterol kein Problem, ansonsten erstmal KEINE Milchprodukte geben, erst hinterher. Vielleicht hat er das ja auch so gesagt.. Man sagt ja immer brav "JA!" und merkt erst hinterher, dass man nicht richtig Bescheid weiß.

LG
Susanne