Ich glaub ich bin im falschen Film!!!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von vrublheike 29.12.09 - 18:42 Uhr

Hallo und guten Abend in die Runde,

ich komme aus dem ärgern gar nicht mehr raus.

Heute hat mein EX-Mann unseren Sohn abgeholt. Die nächsten 3 Tage ist er bei Ihm. Wir haben normalerweise ein gutes Verhältnis, auch unser Sohn versteht sich noch gut mit ihm (5 Jahre).

Nun ist mein Ex mit seiner Neuen und der ganzen Familie gestern umgezogen. Ich habe ihm, als wir den Termin ausgemacht haben, gebeten mir die neue Adresse mitzuteilen, da ich gerne wüsste wo sich im Notfall mein Sohn aufhält.
Es war alles kein problem.

Heute Nachmittag fällt mir dann ein, das er bei der Abholung vergessen hat mir die Adresse mitzuteilen. also ich ihn auf dem Handy angerufen (festnetznummer bekomme ich nicht, wg. seiner neuen) und gefragt ob alles i. O. ist und dass er mir doch bitte noch schnell die Adresse gibt.

Die Reaktion: "Die bringe ich dir dann mit, wenn ich unseren Sohn wieder bei dir abliefere" (o-ton) Ich natürlich, da Schwanger und auch noch krank gleich auf 180, gesagt, dass mir das am Donnerstag nichts bringt und ich die adresse jetzt gerne hätte. ER meinte nur "er ist doch bei mir". SUPER!! #:-[

Dann pflaumt er nicht noch an, ich soll mich mal beruhigen und nicht hysterisch werden. mein freund stand dabei und meinte ich wäre nur ein wenig lauter und ernster gewesen.

So eine unverschämtheit! Was bildet der sich ein. Ach ja, er meinte dann noch ich könnte dann ja bei denen vorbeischauen.
Er ist jetzt ganze 2 jahre bei der anderen und ich war nicht 1 x dort. ABer jetzt soll ich dort hinfahren??? hat der sie noch alle??? Verstehe die welt nicht mehr.

Danke für lesen und ausheulen...

LG
Heike

Beitrag von rubberduck01 29.12.09 - 19:22 Uhr

Komm einfach mal runter, ja.... Ich denke bei Dir gehen die Hormone durch. Lohnt aber nicht

Klar hast Du einen Anspruch auf die Adresse, aber es ist jetzt wirklich nicht das Drama, wenn er sie Dir erst in 3 Tagen gibt.

Im Notfall kann man Handys orten

Du hast den KV warscheinlich bei irgentwas Wichtigen gestört und auf dem falschen Fuß erwischt. Das würde ich jetzt nicht überbewerten.

Aber was soll eigentlich das heißen?
"...auch unser Sohn versteht sich noch gut mit ihm"

Du bist da in der Verantwortung, das es auch zukünftig so bleibt, auch wenn der KV mit dem Trennungsgrund zusammenlebt. Schließlich hast Du Dir ja auch ein neues Leben aufgebaut.


Mach Dir eine schöne Zeit

die Gummiente

Beitrag von silbermond65 29.12.09 - 19:22 Uhr

Ich versteh das Problem jetzt nicht wirklich.Dein Sohn ist bei seinem Vater.
Traust du dem nicht zu,daß er sich gut ums Kind kümmert? Es sind 3 Tage ,du kannst deinen Ex über Handy erreichen und im Falle eines Notfalles wirst du doch ganz sicher informiert.Meinst du nicht?
In 3 Tagen hast du die Adresse und weißt dann beim nächsten mal,wo dein Sohn ist.
Und was meinst du damit :

Er ist jetzt ganze 2 jahre bei der anderen und ich war nicht 1 x dort. ABer jetzt soll ich dort hinfahren??? hat der sie noch alle??? Verstehe die welt nicht mehr.

Ich denke ,es interessiert dich so,wo dein Kind ist,wenns beim Papa ist. Dann fahr doch nächstes mal einfach hin und schau es dir an,wenn man es dir schon anbietet.

LG

Beitrag von vrublheike 30.12.09 - 09:04 Uhr

Hallo Silbermond,

es war keine Einladung dort hinzufahren, sondern ich denke die beiden haben angst dass ich dort aufkreuze.

Das war auch der grund weshalb er mir damals bei Terminabsprache, mir die adresse nicht nennen wollte.
Erst als ich ihm versicherte, dass ich kein Interesse habe, außer es ist etwas mit unserem Sohn, dort vorbeizuschauen.

Wenn dein Kind bei deinem Ex wäre und du nur über handy ihn erreichen kannst, was würdest du machen wenn er dann nicht ans handy geht???

Es ging mir nur darum zu wissen, wo sich mein Sohn aufhält (Ort). Sein Verhalten ist Kindisch, er bzw. Sie haben wohl wirklich angst, dass ich dort vorbeischaue und da darf man sich als Mutter schon mal aufregen.

LG
Heike

Beitrag von petra1982 30.12.09 - 15:20 Uhr

also die ex frau meines mannes hatte am anfang auch die adresse nicht, aber sie hat sich die kidies geschnappt und so neugierig wie sie ist nachgeschaut. obwohl sie diese ja noch bekommen hätte. aber ich denke im notfall würde dein ex sich doch melden bei dir falls was passiert. so wäre es bei uns auch

Beitrag von rosaundblau 29.12.09 - 19:27 Uhr

Gute Frage, wie reagieren ohne zu übertreiben!

Ich wäre auch stink sauer, denn auch wenn Euer Sohn BEI IHM ist, möchte man als Mutter wieso WO "bei ihm" ist.

Außerdem gehe ich davon aus, daß er Dir den Aufenthaltsort Eures Sohne nicht vorenthalten darf!

Je nachdem wie das Verhältnis zu meinem Ex wäre, würde ich Ihn nochmal in aller Ruhe anrufen und ihm sachlich aber bestimmt mitteilen, daß er mir den Aufhaltsort unseres Kindes nennen muss. Ob er will oder nicht! Wenn er nicht will muss er ihn sofort nach Hause bringen.

Ich gehe mal davon aus er nennt Dir die Adresse nicht, bringt Euren Sohn auch nicht vor dem vereinbarten Termin nach Hause. Dann würde ich zu dem Zeitpunkt mitteilen, daß er das Kind erst dann wieder abholen darf, wenn er Dir die Adresse genannt hat.

vg rosaundblau

Beitrag von tagpfauenauge 29.12.09 - 19:34 Uhr

Hi,

ich verstehe gut, dass du so empfindest. Die ganzen Umstände.

Kind - Trennung - Die Neue - Dein Neuer - Weihnachten - SCHWANGER!

Das stresst.

Ich verstehe das, wirklich. Und ich glaube dir, dass du dich jetzt echt so fühlst.

Aber unter dem Strich bist du echt genervt und schwanger obendrein.

War gar nicht so schlimm - nicht für andere.
Du reagierst so, wie du in deinem Fall reagieren kannst.

Aber für Aussenstehende benimmst du dich hysterisch, sry.
Komm runter, mach dir einen Tee oder geh in die Wanne.
Du bist überspannt.

vg

Beitrag von brotli 29.12.09 - 19:39 Uhr

hallo

ich finde das was er da macht ist kinderkram und machtausspielen, denn es ist albern, nicht einfach zu sagen; achja, adresse....#bla
telefonat beendet und gut ist.

er weiß ja auch wo das kind bei dir ist und ich finde es selbstverständlich einfach zu sagen wo das kind nun ist. notfall hin oder her, das er es bei ihm gut hat hat auch nichts damit zutun. es geht einfach ums menschliche.

l.g.

Beitrag von silbermond65 29.12.09 - 20:19 Uhr

Naja,aber mit ihrer Wut wird sie an der Situation jetzt nichts ändern.
Außerdem,benimmt sie sich auch nicht anders.Sie wird sozusagen eingeladen,mal beim Ex samt Freundin vorbeizuschauen und das paßt ihr auch nicht.
Man muß ja mit Ex und Anhang nicht dicke befreundet sein ,aber fürs Kind sollten sich dann beide schon zusammenreißen.

Beitrag von marie609 29.12.09 - 20:53 Uhr

Hallo,

finde auch dass du ein Recht auf die Adresse hast und ich würde ihn auch nochmal anrufen! Er weiss ja schliesslich auch wo sich euer Kind befindet wenns bei dir ist!
Finde auch dass er sich in der Hinsicht kindisch benimmt denn es wäre ja nichts schlimmes gewesen die Adresse kurz am Telefon zu benennen und gut ists!
Fühl dich mal gedrück finde auch nicht dass du dich hysterisch benimmst auch wenn manche glauben als Schwangere ist man nur noch Hormongesteuert!
Ich glaub aber nicht dass du dir sorgen machen musst um den Kleinen er wird ihn ja schon öfters geholt und wiedergebracht haben oder?

Ärger dich nicht mehr das bringt dir nichts!

Lg, Marie

Beitrag von king.with.deckchair 30.12.09 - 14:18 Uhr

#pro

Beitrag von kja1985 29.12.09 - 20:56 Uhr

Ich finde dich nicht hysterisch, möchte auch wissen wo sich mein Kind aufhält. Andersrum weiss der Vater es schliesslich auch.

Beitrag von rienchen77 30.12.09 - 09:30 Uhr

ich hätte mich auch geärgert.... aber er hats ganz bestimmt nicht böse gemeint das er dir die Adresse erst später geben wollte...

Beitrag von p.sylvie 30.12.09 - 14:00 Uhr

Hallo
ALso ich würd auch gern wissen wo mein Kind ist! Und ich würd den so lang nerven bis ich die Adresse hätte!
Ich möchte dich ja nicht unnötig beunruhigen, aber es gibt genug Väter die sich absetzen mit dem Kind.
Er soll dir eine SMS schicken mit der Adresse und basta!
Lg sylvie