Ziehen in den Brustwarzen - Was könnte das sein? (Stille voll.)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von energizer 29.12.09 - 18:44 Uhr

Was könnte das wohl sein? Seit 1 Tag zieht es jetzt ständig in meinen BW. Mein Baby ist heute 6 Wochen alt und das Stillen klappt super. Obwohl sie heute Nachmittag wieder meine Brust beim Trinken "angemeckert" bzw. geweint hat... Beim Trinken tun meine BW auch nicht weh, aber es zieht total oft in den Stillpausen. Hab auch wohl öfter so ein ganz starkes Ziehen, tlw. bis unter die Achseln. Aber das hat was mit der Milchproduktion zu tun. Das hatte ich schon die ganzen letzten Wochen. Z.B. auch, wenn Mausi mal etwas länger geschlafen hat. Dann wusste ich: Du musst bald stillen...

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? #danke

LG energizer mit Sarah (18.11.09)

Beitrag von lissi83 29.12.09 - 19:37 Uhr

Hat dein Baby viell. Soor? Das merkt man dann auch bei sich, dann ist es aber eher ein Stechen in den BW!

Oder ein beginnender Milchstau, wenn es bis unter die Achseln zieht! Hats du mal getastet ob du knubbelchen oder harte stellen spürst? Ist die Brust warm-heiß, wie geht es dir/Fieber?? Das wären so Symptome für einen Milchstau!

Oder ist dei Brust in den Stillpausen viell. einfach zu voll, sodass du mal ein klein wenig ausstreichen müsstest?

Hm, weiß nich ob ich dir helfen konnte! Hast du keine Hebi? Dann würde ich ne Stillberaterin empfehlen!

lg