Kind braucht die Brust nicht mehr wie abstillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnelledine 29.12.09 - 19:04 Uhr

Hallo zusammen!
Ich habe nun 16 Monate gestillt bzw. die letzten 9 Monate habe ich nur noch Nachts gestillt. Jetzt ist es so das meine Kleine die Brust nicht mehr braucht. Nun bildet sich aber immer noch Milch in meiner linken Brust.
Muss ich jetzt irgent was machen damit keine Milch mehr produziert wird?
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG Nadine

Beitrag von lara-1977 29.12.09 - 19:15 Uhr

Hallo Nadine,

also ich habe gar nichts gemacht, nur noch dann angelegt, wenn die Brust so gespannt hat, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe. Ansonsten habe ich auch ab und an ganz heiß geduscht und die Milch ausgestrichen. Das hilft auch. Nach 2 Tagen hat sich das gegeben und die Milch ist weg. Es kommen nach 1 Woche immer mal wieder ein paar Tropfen, aber auch das gibt sich dann.

Viel Glück.

Beitrag von zwillinge2005 29.12.09 - 21:41 Uhr

Hallo,

ich habe zwar "nur" 13,5 Monate gestillt, dafür aber Zwillinge. Zuletzt nur noch morgends und dann ganz aufgehört (ergab sich am Ende eines Urlaubes und die Kinder assen und tranken normal ohne Fläschchen mit künstlicher Säuglingsmilchnahrungetc.

Ich brauchte nichts zu machen. Einige Tropfen kamen immer mal wieder - aber ich hatte keinen Milchstau/entzündung.

LG, Andrea