Väter und Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von genuine 29.12.09 - 19:07 Uhr

Hallo!

Wir werden aller voraussicht nach nächsten Montag Eltern. Es ist unser erstes Kind und eigentlich war erstmal nur geplant, dass ich 2 Jahre Elternzeit nehme. Wir lassen uns das Elterngeld über 2 Jahre auszahlen. Ob ich dann im 2. Jahr dazuverdiene lassen wir erstmal offen.
Wie sieht das jetzt mit meinem Mann aus, wenn er auch Elternzeit nehmen möchte. Irgendwie kamen wir heute dann doch mal auf den Gedanken. Er kann ja auch 2 Monate zu Hause blieben. Kann er das jederzeit, z.B im Juli 2010 für 4 Wochen und z.B. im Dezember dann nochmal 4 Wochen, oder geht das nur zusammenhängend? Wir wären dann ja gemeinsam zu Hause, was ja ganz schön wäre, aber ob das so geht wie vorgestellt??? Finanziell wird das doch so berechnet wie bei mir auch (67 des Durchschnittseinkommen der letzten 12 Monate, abzgl. Werbungspauschale). In welchem Zeitraum müsste er seinen Arbeitgeber informieren? Ich meine 7 Wochen vorher, aber sicher bin ich mir nicht...

Danke für die Antworten!

LG, genuine

Beitrag von susannea 29.12.09 - 20:30 Uhr

7 Wochen vor dem ersten Teil müßte er den AG informieren, die Elternzeit müßte dann (zumindest fürs Elterngeld) jeweils einen Monat (also z.B. Kind am 13. geboren, Elternzeit vom 13. bis 12. des darauffolgenden Monats) gehen. Zwischen den beiden Teilen greift aber wohl der Kündigungsschutz nicht!

Zählen tun die letzten 12 vollen Kalendermonate vor der Geburt (also wohl das komplette Jahr 2009) als Berechnungsgrundlage, egal wann die Elternzeit beginnt!

Beitrag von emchen85 29.12.09 - 21:25 Uhr

die zwei monate müssen zusammen genommen werden. man kann sie nicht stückeln.... tag der geburt ist ausschlaggebend für den beginn.. (kind am 12. geboeren, dann beginn erlternzeit am 12 des jeweiligen wunschmonats...) geht auch zeitgleich in deiner elternzeit sofern AG von deinem mann :-Drechtzeitig informiert ist.

Beitrag von tweety12_de 30.12.09 - 06:32 Uhr

hallo,

das stimmt so nicht.

mein schwager nimmt auch 2 mal einen monat elternzeit. der erste monat ist durch der 2. kommt dann im sommer.

gruß alex