Blähungennnnn Hilfeeee

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von asyaarda 29.12.09 - 20:13 Uhr

Hallo Leute,
meine kleine hat Blähungen ausprobiert habe ich Sab Simplex Carum Carvi(Kümmelzäpfchen) Lefax...
irgendwie hab ich das Gefühl es hilft nix....oder es wirkt viel später.
Sie ist müde schläft ein dann schreit sie wieder kurz macht sich steif wird rot dann nickt sie wieder ein...

Was tut ihr denn dagegen????

Beitrag von alessa-tiara 29.12.09 - 20:14 Uhr

hallo wie alt ist sie denn??

Beitrag von asyaarda 29.12.09 - 20:28 Uhr

16tage alt ist die kleine

Beitrag von alessa-tiara 29.12.09 - 20:35 Uhr

ok,

wenn du stillst , kann es sein das sie auf lebensmittel mit blähungen reagiert, das ist bei jedem kind unterschiedlich.
wenn du flasche gibst kann es sein das sie die sorte nicht verträgt?


mein sohn hatte ganz schlimme blähungen am anfang

was du tun kannst:

-fliegergriff und bei uns hilft es wenn an dann ein wenig dabei wackelt.
-wärme auf dem bauch
-Pucken
-carum carvi und danach fliegergriff
-warmes bad
-lefax oder sab simplex
-tee ind die flasche also anis-fenchel-kümmel tee oder wenn du stillst trink du den tee..

wenn du noch fragen hast .. kansnt du gerne sie stellen

hoffe konnte dir ein wenig helfen

LG

alessa-tiara mit luca der am schlafen ist :-)

Beitrag von melina84 29.12.09 - 20:22 Uhr

hi das selbe prob hatten wir auch wir haben auch alles ausprobiert und nicht hat geholfen

jetzt machen wir das fläschen immer mit kümmelwasser also einfach ein paar kümmelkörner mitkochen und mit dem wasser das fläschen machen und dazu bekommt sie noch bauchwohl tee das hilft echt super haben seit dem keine prob mehr mit buachweh

Beitrag von spunk-hh 29.12.09 - 22:13 Uhr

Bei uns hilft manchmal
der Fliegergriff
aufrechtes Tragen
auf der Wickelkommode die Beine leicht nach oben drücken und etwas "Radfahren". Das lockert die Verspannungen im Bauch.

Und vielleicht die Ernährung umstellen. Vielleicht hast du gestern einfach was falsches gegessen.

#herzlich

Beitrag von mordilla 29.12.09 - 22:56 Uhr

Hallo!

Ein etwas unüblicher Tipp, hab ich bisher selbst noch nicht gelesen oder gehört, aber seit dem Tag an dem ich regelmäßig und ausreichend Magnesium nehme sind die Blähungen weg. Vielleicht funktionierts ja bei dir auch?

LG
Mordilla

Beitrag von hebigabi 30.12.09 - 14:43 Uhr

http://www.kidsgo.de/thementrends/hebammen-tipps.php?tip_id=31

LG

Gabi