Meine Kinder haben zu viel Spielzeug!! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von virginiapool 29.12.09 - 20:42 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von romilly 29.12.09 - 20:52 Uhr

Hallo,

ich denke nicht, dass es ungerecht ist die ungenutzten Sachen zu verkaufen. Das Geld kann man ja dann sinnvoll investieren oder für spätere Wünsche zurücklegen.

LG
Romilly

Beitrag von silbermond65 29.12.09 - 20:56 Uhr

Bei uns gibt es zwar nicht zuviel Spielzeug ,weil wir diese Schenkerei von der Verwandtschaft gar nicht erst eingeführt haben ,aber ich denke auch......verkauf die Sachen.
Entweder legst du das Geld aufs Sparbuch für die Kinder oder du legst es zurück ,falls mal ein größeres und teureres Geschenk ansteht.

Beitrag von fernweh123 29.12.09 - 21:00 Uhr

finde den "plan" wie du es beschrieben hast (mit dem handy, puppe usw.) gut.
würde das geld vom verkauf dann auch investieren oder aufs sparbuch legen. die kurzen werden ja noch oft genug wünsche haben, die man dann evtl. damit erfüllen kann (z.b. schukel, sandkasten etc)

schönen abend noch

andrea