ein recht GROSSER unterschied...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von julia_25 29.12.09 - 21:14 Uhr

guten abend zusammen,

ich wollte mich mal bei euch umhorchen, wie gross der unterschied zwischen euren erst und zweitgeborenen ist. sowohl im charakter, vom ganzen wesen als auch von der körpergrösse und gewicht.

ich hatte heute mal ne minute und hab die beiden gelben hefte verglichen.....

da, bei der U 6, stand doch tatsächlich:

unser sohn: 12/03
85 !!! cm (boah wat riesig!)
12495 g

unsere tochter: 02/09
79 cm
9798 g


unser sohn ist auch jetzt noch sehr gross. kann mir aber kaum vorstellen, das er soooo gross war.#kratz

beide sind so unterschiedlich vom charakter! er wahnsinnig impulsiv und hibbelig, extrem schmerzempfindlich und immer nur in aktion, sie ruhig, lässt FAST alles mit sich machen, ist echt hart im nehmen und so kuschelig.

wie haben sich eure so entwickelt? blieben diese unterschiede?

lg julia

Beitrag von maximama22 29.12.09 - 21:27 Uhr

Guten Abend Julia,

na dass ist doch mal ne nette Variante die Kinder zu "vergleichen"

Mein Großer 25/02/06
mit 8 Monaten
81 cm 9375 g


meine Kleine 01/04/09
mit 8,5 Monaten
69 cm 6790 g


Vom Charakter total unterschiedlich
Er super pflegeleicht, lieb, ausgeglichen, brav,

Sie sehr anstrengend, weint viel, hat immer unruhe in sich

Nur vom aussehen her sind sie sich sehr ähnlich.

Liebe Grüße
MAximama

Beitrag von julia_25 29.12.09 - 21:31 Uhr

ach ja aussehen....

alle sagen wie ähnlich die beiden sich sehen. find ich überhaupt nicht. er hat blonde haare und blaue augen und sieht aus wie mein mann. sie dunkle haare und grau-grüne augen und sieht mehr nach mir aus. SAG ICH. alle anderen sind da anderer meinung.

Beitrag von maximama22 29.12.09 - 21:40 Uhr

Meine beiden sehen aus wie der Papa. Bilder der beiden im gleichen Alter in meiner VK

Beitrag von sally87 29.12.09 - 21:32 Uhr

Hallo,
unsere beiden sind auch total verschieden.Sie haben einen Altersabstand von 18 Monaten.

Unsere "Große" war mit 10 Monaten:
71cm
8860g
45cm Ku

Der kleine ist jetzt auch 10 Monate:
80cm (das letzte mal gemessen kurz bevor er 10 Monate geworden ist)
11kg (seitdem er 7 1/2 Monate ist)
48,5cm Ku

Der kleine ist seeeehr gemütlich und auch sehr schnell weinerlich.Die Große ist impulsiv und hibbelig.

Lg
sally87

Beitrag von sally87 29.12.09 - 21:38 Uhr

P.s. Die große sieht aus wie ich und der kleine kommt total nach seinem Papa.Eins haben wir alle gemeinsam wir haben alle sehr große Früße.
Tochter: 2 Jahre= Größe26
Kleine: 10 Monate= Größe 21-22
Papa: =Größe 49 (197cm)
Ich =Größe 41-21

Beitrag von schwarzesetwas 29.12.09 - 21:43 Uhr

Körpergröße und Gewicht kann ich grad nicht nennen, bin zu faul um die Hefte rauszukramen bzw. sind im Kinderzimmer.

Auf jeden Fall ist meine Kleine größer, als der Große.
Dazu ist sie aber leichter.

Vom Wesen her: Er war ein anstrengendes Baby, hat schlecht geschlafen. Ist jetzt süß, aber hat immer noch Hummeln im Hintern... ;-)
Leyla ist schon als Baby ein Sonnenschein gewesen und wird es hoffentlich auch bleiben.

Ok, die SSen waren sehr unterschiedlich. Beim ersten war sie sehr stressig. Die 2. sehr ausgelichen. Denke, das hat auch gut auf die Kinder abgefärbt.

Aber im Grunde sieht und hört man vor allem dass es Geschwister sind. Die beiden kreischen gleich, machen ähnlichen Blödsinn usw.
Ok, die beiden sind nur 1,5 Jahre auseinander... :-)

Lg,
SE

Beitrag von vanny1980 29.12.09 - 22:24 Uhr

Hey Julia,

wir haben drei Kinder. 2 Mädchen (6 Jahre und 2 Jahre) und einen Jungen (6 Monate)

von den maßen her kann ich nur sagen, dass meine kinder immer größer und schwerer wurden (nicht bei der geburt, da war nr. 2 der heftigste brummer mit 4230g)

und die charaktere sind ziemlich verschieden, die 2 mädels waren schon als babys ziemlich anstrengend (die mittlere mehr als die große) und unser jüngster ist gaaaanz brav.

die große ist ein richtiges plapperienchen egal ob besuch da ist oder nicht, sie ist nie scheu und der mund steht nie still, entweder erzählt sie, fragt sie oder singt sie und alles während sie hüpft- sie hat also hummeln im boppes und davon nicht wenige

die mittlere schweigt und erstarrt zur salzsäule wenn jemand fremdes näher kommt oder sie gar anspricht, sind wir aber unter uns geht's los *ZORNGICKEL* sie schreit sofort wenn es nicht nach ihrem willen geht

und der kleine ist recht freundlich, weint nicht viel, lacht gerne und oft. wenn ich die drei miteinander vergleiche sind alle grundverschieden, wenn sich aber 2 ähnlich sind, dann am ehesten die ganz große und der kleine...

aber eines haben die drei absolut gemeinsam:

Ich LIIIIEEEEEEEBE SIE ÜBER ALLES #verliebt :-)

LG

VAnessa mit ihren 3 Juni Kindern
Viviana, Laura und Fabio

Beitrag von igraine9 30.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo,

also meine beiden Jungs sind fast genau 4 Jahre auseinander. Von Größe und Gewicht sind die Daten noch fast identisch.
Mein Großer war als Baby aber sehr unruhig und man musste ihn immer irgendwie beschäftigen. Noch heute ist er sehr hibbelig und ziemlich aufgedreht. Ein absoluter wildfang. Er ist auch sehr ungeduldig und gibt schnell auf, da helfen auch alle Versuche ihn zu ermutigen nicht.
Mein kleiner ist vom Wesen etwas ruhiger. Nur während der Wachstumsschübe ist er unruhig, ansonsten ist er ein sehr freundliches, zufriedenes Baby. Naja, aber mal sehen, wie er sich noch entwickelt( ist ja gerade mal 5,5 Monate).

Mein Großer ist ein echter Frühaufsteher( ganz der Papa), der gerne zwischen hal sieben und sieben aufsteht( und das von anfang an). Der kleine schläft morgens gerne etwas länger( da kommt er eher nach mir;-)).

Lg
Igraine+Michael( juli´05)+Florian( juli´09)