Ich hab gerade Ekel ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von **** 29.12.09 - 21:17 Uhr

Hallo,

ich bin mit meinem Freund 8 Monate zusammen hinzu kommt, das ich auch noch ungeplant schwanger bin 9. Schwangerschaftswoche und ich anfänglich Probleme hatte mich darauf zu freuen, da ich bereits drei Kinder habe.

So langsam gewöhne ich mich an das Gefühl noch ein würmchen unter meinem Herzen zu tragen und würde es nicht wie ich anfänglich dachte wegmachen lassen, denn was kann das Kleine für unsere "Dummheit" dafür das es nun entstanden ist.

Ich bin seit 9 Wochen nun sehr gereizt und pingelig wo er doch ein wenig leiden muss.

Nun, hab ich mal überlegt und wir hatten vor 10 tagen das letze mal Sex gehabt und seitdem hab ich ihn nicht einmal duschen oder waschen gesehen.

Ich habe ihn darauf angesprochen und er ist dann mit einem roten Kopf duschen gegangen.

So habe ich damit die Antwort bekommen, das er seit erstaunlichen 10 Tagen nicht einmal duschen war.

Seit heute herrscht dicke Luft zwischen uns und ich hab nur noch Ekel vor ihm...

Das ist doch nicht normal oder?
ich fragte ihn wie das angehen kann, darauf sagte er "ich hatte einfach keine lust!"

Dabei ist er ein Hübscher durchtrainierte Mann!

Ich verstehe das nicht, das kann doch jetzt nicht hormonell sein bei mir das ich mich übel ekel gerade.

Hab sogar das Gefühl, das meine Liebe zu ihm aufgrund dessen nun voll im Keller ist..:-(

Beitrag von gh1954 29.12.09 - 21:38 Uhr

Mal ganz ehrlich, dieser Hygienewahn hier kotzt mich an.

Klar, sollte man sich regelmäßig waschen, aber wo hier schon unüberwindlicher Ekel entsteht, erscheint mir aufgesetzt oder angelernt.

Wenn es danach ginge, müssten Menschen in wasserarmen Gebieten schon alle vor gegenseitigem Ekel gestorben sein.

Ich kann mich noch erinnern, in meiner Kindheit wurde einmal in der Woche der Kohleofen im Bad angeheizt und es wurde gebadet. aber wir haben alle nicht gestunken, weder wir Kinder, noch meine Eltern oder die Eltern meiner Freunde.

Beitrag von incuria 29.12.09 - 21:40 Uhr

Also 10 Tage OHNE waschen oder duschen ist doch echt eklich und hat NICHTS mit Hygienewahn zu tun.

Ich habe früher auch nur einmal die Woche gebadet, mich aber trotzdem täglich gewaschen!!

Beitrag von gh1954 29.12.09 - 22:19 Uhr

Woher weißt du, dass der Mann der TE sich nicht gewaschen hat?

Beitrag von mamavonyannick 29.12.09 - 22:33 Uhr

hallo,

steht im Text, zumindest, das sie es nicht mitbekommen hat.

m.

Beitrag von gh1954 29.12.09 - 22:36 Uhr

Und alles, was man nicht mitbekommt, hat nicht stattgefunden?? :-)

Beitrag von mamavonyannick 30.12.09 - 10:15 Uhr

Ich hab dir nur geantwortet, was im text steht... ohne Wertung;-)

m.

Beitrag von carrie23 29.12.09 - 22:44 Uhr

Ich verfolge meinen Mann aber auch nicht ins Bad, schlafe teilweise sogar schon wenn er ins Bett kommt und noch wenn er aufsteht?!
Da SEH ich ihn auch nicht waschen gehn, wusste nicht dass ich mit der Peitsche vor der Tür stehen bleiben muss#gruebel

Beitrag von mamavonyannick 30.12.09 - 10:16 Uhr

ich hab nur geantwortet, was im Text steht;-)

Beitrag von carrie23 29.12.09 - 22:42 Uhr

Eklich??
Kenn ich nicht#gruebel

Beitrag von gh1954 29.12.09 - 22:45 Uhr

"eklich" und "eckelig" sind die urbia-Versionen... :-)

Beitrag von carrie23 29.12.09 - 22:46 Uhr

Oh gut, danke man lernt ja nie aus#rofl
Wär mal wieder was für das "Urbia Unwort der Woche"

Beitrag von arkti 29.12.09 - 23:16 Uhr

Da kann ich dir nur zustimmen.

Beitrag von bääää 30.12.09 - 08:32 Uhr

Wahrscheinlich weil sich darmals alle "so oft" gewaschen haben und deshalb selbst alle gestunken haben. So ist es dann auch niemandem aufgefallen.

Pfuiiii Gott sei dank ist es heut zu tage bei den meissten anders. Ich würd mich ja selbst in meiner Haut nicht mehr wohlfühlen wenn ich mich nicht jeden Tag duschen könnte.

Beitrag von windsbraut69 30.12.09 - 09:30 Uhr

Man hat "damals" nicht gestunken, sondern sich gewaschen...

Tägliches Duschen ist gar nicht unbedingt zu empfehlen, es trocknet die Haut sehr aus und Menschen mit Neurodermitis o. ä. dürfen gar nicht täglich duschen!

Beitrag von seh ich anders 30.12.09 - 09:46 Uhr

Meine Tochter hat Neurodermitis. Und auch sie duscht jeden Tag. Allerdings mit einem vom Arzt verschriebenem Duschgel aus der Apoteke welches mit Ringelblume und Olivenöl ist. Danach cremt sie sich zusätzlich am ganzen Körper mit einem selbstgemachten Gemisch aus Melkfett und Olivenöl ein. Seither hat sie eigentlich fast keine Probleme mehr mit der Haut. Auch ihr haben verschiedene Ärzte und auch ein Heilpraktiker geraten nur noch ein höchtens 2 mal die Woche zu duschen. Sie hat es probiert und fand es zum einen furchtbar und zum anderen wurde ihre Haut davon eher schlimmer. Soviel mal dazu...

Beitrag von .doctor-avalanche. 30.12.09 - 10:02 Uhr

Ob Du das nun wahrhaben willst oder nicht: TÄGLICHES Duschen oder Baden schadet dem eigenen Feuchtigkeitshaushalt der Haut und jeder Mediziner wird Dir davon abraten. Wenn man 2 oder 3 Tage nicht geduscht hat, sondern sich normal wäscht, stinkt man im Übrigen noch nicht. Das ist haarsträubender Blödsinn.

Beitrag von ohne Worte 30.12.09 - 10:11 Uhr

Vieleicht solltest du mal zum Arzt gehen und deine Nase untersuchen lassen.
Mein Freund war vor einiger Zeit im Kh wegen einer Op. Er konnte darmals 7 Tage nicht duschen weil er Kreislaufprobleme hatte. Auch er hat am 2 Tag schon gerochen, und das obwohl er nur im Bett lag und nichts getan hat. Was sollen dann Menschen machen die jeden Tag zum arbeiten müssen und körperlich schuften müssen. Vorallem im Sommer!


Schwer ekelhaft sowas!

Beitrag von .doctor-avalanche. 30.12.09 - 10:57 Uhr

Die Ausdünstungen Deines Partners sind ja mit Sicherheit auch repräsentativ.....

Ich war beim Bund und da gab es auch nicht immer die Möglichkeiten zu duschen. Ganz ganz wenige haben gerochen wie die Otter bzw. wie Dein Freund ...nach 2 oder 3 Tagen im Feld ohne Dusche......bei der Mehrzahl war 0 zu riechen.

Und wie gesagt, für die Haut ist häufiges Duschen ohnehin nicht gesund, ob mit oder ohne Geruchsauswirkungen.... und danke, meiner Nase geht's prima.....

Beitrag von ihrspinntdochalle 30.12.09 - 22:09 Uhr

Hallo,

damals (ohne R!) wurde nur 1x in der Woche gebadet und es wurde auch nicht für jeden das Badewasser erneuert, sondern einer nach dem anderen kam rein in die Wanne!bb
Und heutzutage dusche ich auch nur alle 2-3 Tage, ansonsten wird sich gründlich gewaschen. Wenn ich öfter dusche, könnte ich mir jedesmal die Haut vom Körper kratzen, so juckt es mich nach dem Duschen (auch mit Duschgel aus der Apotheke). Aber stinken tu ich deswegen noch lange nicht!

LG

Beitrag von Kopfschüttel 30.12.09 - 08:56 Uhr

Da schließe ich mich an.
Klar sind 10 Tage ohne duschen nicht prickelnd, aber vielleicht wäscht er sich ja zumindest. Wie du ja schreibst, war es früher nicht anders.
Außderdem gibt es Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht jeden Tag duschen/baden sollten (Neurodermitis z.B.)! Und wenn ich auch hier immer lese, daß User alle PAAR TAGE ihr Betten wechseln oder jeden Tag GRÜNDLICH die Bude sauber machen (als wenn man nichts anderen noch zu tun hat#augen) und dann andere sogar noch als unsauber hinstellen, wenn man es nicht macht, dann kann ich nur mir dem Kopf schütteln!

Beitrag von luka22 29.12.09 - 22:12 Uhr

"Ekel ohne Ende" finde ich reichlich überzogen. Dein Freund ist erwachsen und muss nicht von seiner Partnerin angewiesen werden. Und es sind 10 Tage und nicht 10 Monate. Ich wasche täglich kopfüber meine Haare und springe auch nicht jeden Tag unter die Dusche. 10 Tage warte ich zwar nicht, aber ehrlichgesagt interessiert es mich nicht die Bohne wie oft mein Partner duscht, so lange nicht die Fliegen um seinen Kopf kreisen.

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von carrie23 29.12.09 - 22:45 Uhr

Du übertreibst
"Liebe zu ihm aufgrund dessen voll im Keller"
Also echt ich bitte dich.
Bist du eigentlich sicher dass er davor nicht auch hie und da das Duschen ausgelassen hat?
Und dir ist es NIE aufgefallen?
Pack deine Hormone mal wieder ein denn sonst werdet ihr noch öfter dicke Luft haben.

Beitrag von ladydoedelhai 29.12.09 - 23:53 Uhr

Sagt mal liebe Leute: Meint ihr das jetzt ernst? Ich würde es auch ziemlich ekelig finden, wenn mein Mann 10 Tage nicht duscht. Und das hat nichts mit Hormonen zu tun. Ich bin nämlich nicht schwanger ;-)

Und dass die Liebe nun im Keller ist, glaube ich nicht. Es wird wieder besser

Beitrag von carrie23 30.12.09 - 00:01 Uhr

Wenn sie es GEROCHEN hätte gäbe ich dir recht ( auch wenn es nicht ekelig heißt und ich mich frage warum NIEMAND bei Urbia das Wort richtig kennt ), aber sie hats ja nur nicht GESEHEN.