Teutonia oder Bugaboo???? Hilfe.....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kruemel1210blau 29.12.09 - 21:20 Uhr

Juhu Mädels!

Ich weiß ja nicht ob mir es nur so geht, aber ich bin total entscheidungsunfreudig :-(

Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich einen Teutonia (4 Räder) nehmen soll, z.B.Mistral S; Cosmo oder einen Bugaboo Cameleon...... #schmoll

Wenn Teutonia, welche Tasche... Ich dreh noch durch, wirklich mir ist das alles zu viel...

Hoffe ihr könnt mir einen Rat bzw. einen Tip geben.

Vielen Dank im Voraus!

LG Nicole #blume

Beitrag von nordengel 29.12.09 - 21:36 Uhr

Hi,

guck mal hier, da hatte jemand kürzlich eine ähnliche Frage:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2403973&pid=15277492&bid=51

Vielleicht helfen Dir die Antworten ja auch schon etwas weiter.

LG! Andrea

Beitrag von tigerbabylein 29.12.09 - 21:41 Uhr

Teutonia #pro

Beitrag von bratheinz 29.12.09 - 22:12 Uhr

Also wir haben den Teutonia Quadro (Mistral S) zu Hause zu stehen, kann aber noch kein Urteil dazu abgeben, der Praxistest folgt erst im Februar #verliebt
Aber noch find ich ihn klasse.
Den Quadro (bei BabyOne) gibt´s nur mit Softtragetasche, find ich aber okay. So viel werd ich die Tasche nun nicht durch die Gegend tragen.

Persönlich finde ich den Teutonia schöner als den Bugaboo, aber das ist ja nun Geschmackssache.

LG, Bratheinz

Beitrag von magokatze 29.12.09 - 22:13 Uhr

Hallo Nicole


wir hatten den Bugaboo schon bei unserem ersten Kind und ich freue mich ihn ab April wieder zu fahren.#huepf Er ist so klein, leicht und wendig einfach super.
Er passt auch gut zu uns weil wir beide nicht zu gross sind. Wir haben allerdings die zweiten kleinen Vorderräder weil die ersten schon verrostet waren (ich hätte ihn wohl besser pflegen müssen.)bin aber auch viel im Schnee gefahren. Wir haben unseren bei e-bay ersteigert für 600 euro und er wurde 5 Monate von unserem Vorbesitzer gefahrenen. Viell schaust du mal da.
Du bist ja aus Würzburg lustig mein Mann hat dort lange gewohnt und wir haben beim Neubert öfters eingekauft sprich Sonnenverdeck und die Ersatzräder.
Dann viel Spass noch bei deinen Vorbereitungen und alles Liebe.

Séverine mit Marlon an der Hand und Baby inside

Beitrag von carrie23 29.12.09 - 22:30 Uhr

Ich tendiere zu Bugaboo und kann mittlerweile beide beurteilen denn meine Schwester hat sich den Teutonia geholt und ich besitze den Bugaboo.
Auch meine Kleine findet Bugaboo gemütlicher, ja auch zum schlafen

Beitrag von mukmukk 29.12.09 - 22:31 Uhr

Hallo Nicole!

Ich wollte unbedingt nen Bugaboo - und habe einen Teutonia Fun System mit dem ich sehr zufrieden bin! :-)

Was mir am Bugaboo nicht gefällt: Die Variante des Sportwagens. Das Kind kann nie gerade liegen, nur in Sitzhaltung weil der Sitz vorgeformt ist. Finde ich total blöd, gerade wenn man wohlmöglich aus Platzgründen das Kind schon bevor es richtig sitzen kann nicht mehr in der Schale herumfahren kann. Andererseits sind die Schalen vom Bugaboo recht groß... aber dennoch ein Minuspunkt wie ich finde. Ausserdem stört mich: der extrem kleine Einkaufskorb, der unkomfortabel vestellbare Lenker, der Wagen ist sehr niedrig, der extrem hohe Preis (wofür??). Und deshalb sind wir beim Fun gelandet! ;-)

Warum wir uns nicht für den Cosmo entschieden haben: klapp mal den Cosmo und den Fun zusammen. Dabei merkt man, dass das Gestell des Cosmo jedesmal auf dem Boden langschrabt - muss bald toll aussehen wenn man den Wagen (wie wir) täglich auf der Straße zusammenklappt! Deshalb wurde es der Fun - obwohl ich nach dem Bugaboo UNBEDINGT einen Cosmo wollte! *g*

Wir haben Stunden bei BabyOne verbracht und eine super Beratung bekommen - jetzt sind wir vollends zufrieden. Einziger Nachteil bei Teutonia: Mir gefallen sämtliche Farben/Muster nicht so gut. Bei Hartan wäre ich sehr viel schneller fündig geworden.

Bezüglich der Tasche: Wir haben die Gestelltragetasche weil sie am meisten Platz bietet. Aber sie ist auch sehr schwer, was für uns ein Nachteil ist (wohnen im DG ohne Fahrstuhl). Dennoch bin ich froh, dass wir uns dafür entschieden haben!

Lass Dich mal intensiv im Fachgeschäft beraten, probiere alles aus, schlaf nochmal drüber und probiere nochmals. Kaufe nicht voreilig, dafür ist so ein KiWa zu teuer!

So, genug #bla

LG,
Steffi

Beitrag von carrie23 29.12.09 - 22:33 Uhr

Es gibt aber Kinder die gerade den vorgeformten Sitz lieben, so wie meine beiden.
Beide haben darin schon geschlafen, beide stehen total auf den Sitz.
Meine Kinder legen auch im Bett gerne die Füße hoch und wenn sie die die Gitter vom Bettchen dazu benutzen;-)
Teuer hast du aber recht, wobei ich den ehrlich nur gebraucht kaufen würde denn nen Tausender zahl ich nicht für nen Kinderwagen

Beitrag von mukmukk 29.12.09 - 22:39 Uhr

Sicher gibt es Kinder, die gern so liegen. Aber sie haben auch nicht die Möglichkeit, sich mal auf die Seite oder den Bauch zu drehen. Für Kinder, die noch nicht sitzen können, finde ich es echt problematisch. Ich sehe das gerade bei einer Freundin, deren Knirps (bzw. Riese) für die Wanne schon zu groß ist aber nicht im Sportwagen sitzen kann. Das ist halt alles Geschmackssache, für mich war es ein Minuspunkt.

LG,
Steffi

Beitrag von carrie23 30.12.09 - 00:05 Uhr

Na mein Sohn lag aber auf der Seite, wir mussten ihn in den Wagen geben und Töchterchen tragen weil er müde geworden ist.
Das mit der Wanne kann ich nicht beurteilen da ich den Bugaboo erst im April gekauft habe und Mausi da schon fast ein Jahr war.

Beitrag von e-mail4brimi 29.12.09 - 22:47 Uhr

B*U*G*A*B*O*O*O*O :-)
http://engelchen2009.unsernachwuchs.de/on_the_road.html

Beitrag von e-mail4brimi 29.12.09 - 22:48 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&bid=-1&s=bugaboo

Beitrag von blockhusebaby09 30.12.09 - 09:28 Uhr

Das ist halt reine Geschmacksache.
Ich persönlich finde den Teutonia schöner.
Mag aber auch lieber größere Kinderwagen
und nicht die Kleinen leichten.

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von casssiopaia 30.12.09 - 11:23 Uhr

Meine Entscheidung würde ganz klar zugunsten eines Teutonia fallen. Wir sind seit über einem Jahr mit dem Mistral glücklich, ich würde mir jederzeit wieder einen Teutonia kaufen.

Ich finde vor allem die Mistral-Serie super, wegen dem Schwenkschieber, auf den ich nicht mehr verzichten wollen würde. Und es gibt drei Mistral-Varianten, so dass sich jeder den für sich passenden raussuchen kann.

Wir haben die Softtasche und ich war damit immer sehr zufrieden. Zu den anderen Taschenvarianten kann ich deshalb nichts sagen.

Der Cosmo und der Fun sind kleiner und leichter als der Mistral. Wenn ihr z.B. wegen dem Platz im Auto nicht auf das Klappmaß schauen müsst, würde ich den Mistral nehmen (eben wegen dem Schwenkschieber).

Vom Bugaboo halte ich aus folgenden Gründen nichts:

- überteuert, schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis
- vorgeformter Sportwagenaufsatz
- sehr tief und dadurch vor allem für größere Eltern ungeeignet

Aber letztendlich hat beim Thema Kinderwagen jeder eine andere Meinung und jeder muss genau den Kinderwagen finden, der am besten zu einem passt.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von manipani 30.12.09 - 17:46 Uhr

Bugaboo!!!
Ich habe unseren Cameleon jetzt 1 1/2 Jahre für unseren Sohn in verwendung gehabt und freue mich schon auf die nächsten Jahre mit unserer Tochter!!! Uns wurde noch nie etwas kaputt und ich hatte in jeder situation in der ich auch war null probleme!!! Alle nachteile die hier angegeben werden könnte ich sofort wiederlegen (Bis auf die geschmacksfrage und das er klar sehr teuer ist!) Ich liebe diesen Kinderwagen. Alle KiWa die ich davor hatte landeten auf dem Müll oder wurden verkauft! (Ein Quinny und ein Teutonia!)

Teutonia ist natürlich keine schlechte marke aber ich kenne zumindest 2 die mit ihrem Mistral S nicht ganz zufrieden sind! Mir ist am wichtigsten das ein KiWa wendig und leicht ist! Also wenn teutonia dann den Fun!!!

Beitrag von februarmama2005 30.12.09 - 19:21 Uhr

Hallo!

Ich hatte bereits bei meiner ersten Tochter einen Bugaboo und auch jetzt wieder einen gekauft. War mit dem immer sehr zufrieden. Habe dieses mal nur einen andere Farbe gewählt.

lg