Tochter 21 Monate alt- sind eure Kinder auch so wählerisch beim essen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von smiley07 29.12.09 - 21:28 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja oben.
Im mom befindet sich meine Kleine in einer richtigen Trotzphase- sie zeigt aber auch eindeutig was sie möchte und was nicht....das ist manchmal ja wirklich gut, aber beim Essen läuft seid einer Woche irgendwie alles schief. Kennt ihr so etwas?

Zb. ist sie wählerischer geworden, bevorzugt Nudeln ohne Sauce- möchte meist auch gar kein Würstchen mehr essen. Eintopf geht meist nur mit Erbsen....auf einmal mögen wir keinen Spinat mehr....Pommes mag sie, aber das mag ja jedes Kind. Sie mochte noch nie alles- aber irgendwie wird sie immer wählerischer.
Ich mache ihr beim Essen wirklich gar keinen Druck- lasse sie auch immer selbst essen, nur manchmal helfe ich noch mit Löffelchen nach....

wie läufts bei euch so essenstechnisch ab und habt ihr Tips was ich ihr Mittags mal so machen kann? bin da echt ratlos im mom. Sie kann ja nicht nur von Pizza und Pommes leben.........#schock

Beitrag von claudiab80 29.12.09 - 21:35 Uhr

Also ich bin ganz froh, dass meine (22 Monate) fast alles isst.
Klar, sie hat auch geschmackliche Vorlieben und Abneigungen. So mag sie z. B. überhaupt keinen Reis und auch keine Klöße. Aber das o. k.
Ansonsten isst sie eigentlich alles, was auf den Teller kommt.
Aber ich mach da auch kein großes Theater draus.
Entweder sie isst, oder sie lässt es.
Verhungern wird sie nicht #hicks

Claudi

Beitrag von kess79 29.12.09 - 21:38 Uhr

Hallo,

Meine Tochter isst eigentlich alles! Ab uns zu pult sie natürlich auch im essen, aber grundsätzlich ist sie alles. un Glück weiß sie noch nicht von der Existenz von Pommes und Pizza.;-)

Ich kann DIr ja mal schreiben was es bei uns so zum Mittag gibt:

- Nudeln mit Lachs + Brokoli
- Hack mit Zuchini + Karotten oder grünen Bohnen + Nudeln / Reis
- Vollkorn Tortellini mit Champignons und Erbsen
- Gemüsesuppe mit Würstchen
- Hähnchen mit Blumenkohl + Kartoffeln
- Chinakohl mit Hack + Kartoffeln
- Ofengemüse (Paprika, Zuchini, Champignons etc.) mit Schafskäse
- Fisch mit Gemüse + Kartoffeln / Nudel´n

Vielleicht ist ja was dabei.

Liebe Grüße
Kerstin mit Marie-Theres 19 Mon. + Jakob 2 Mon.

Beitrag von agrokate 29.12.09 - 21:41 Uhr

Also, unsere Maus ißt eigentlich auch alles, außer
Fleisch, daß mag sie nicht soo gern!
Am liebsten ißt sie verschiedene Gemüsesorten mit Nudeln oder Kartoffeln.
Und natürlich Cocktailtomaten, die sind der absolute Hit
neben der Laugenbrezel:-p!
Pizza, Pommes & Co kennt sie noch nicht, da es diese
Gerichte selten oder fast gar nicht bei uns gibt;-)!

Aber das Eßverhalten kann sich ja noch ändern#zitter!

GLG,agrokate!

Beitrag von virginiapool 29.12.09 - 21:42 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von smiley07 29.12.09 - 21:47 Uhr

Danke für deinen Beitrag.

Ich mache mich nicht verrückt, mache mir eben nur ein paar Gedanken, da ich so viele versch Gerichte mache, die sie absolut verwährt....aber sie ist ja nun mal erst 21 Monate und da kann ich niemals verlangen, dass sie alles mitisst...möchte nur etwas finden was ihr wirklich richtig gut schmeckt....mit den Nudeln gebe ich dir Recht- davon verputzt sie auch sehr viel. am liebsten die Buchstabennudeln.
Klar, dass die Kleinen sowieso weniger essen wenn sie krank sind. Mache auch keine Extrawürste. dann warte ich 1-2 Std. bis sie wieder hunger hat......
hätte eben nur ein paar tips gehört außer nur Nudeln;-) die sie liebt....sie möchte nun auch alles allein machen, aber beim essen muß ich ihr schon noch etwas helfen;-)damit sie auch immer ihren mund trifft.

Beitrag von virginiapool 29.12.09 - 21:58 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von dina295 29.12.09 - 21:49 Uhr

Hi,

oooooh ja....bei uns werden Reis und Nudeln nur ohne Soße und Beilage gegessen, Nudelauflauf geht komischerweise fast immer (obwohl da ja Soße dran ist?!#kratz)

Fleisch ist er gar nicht es sei denn es ist paniertes Schnitzel oder ein Würstchen und bei Gemüse geht grad noch Mais, Blumenkohl und Erbsen/Mörchen, 2tes und 3tes ist aber abhängig von Lust und Laune#augen

Meiner ist jetzt 28 Monate alt und das ist seit nem guten 3/4 jahr so:-[ vorher hat er ALLES gegessen außer Rosenkohl und Spargel ...#koch naja..und was mache ich dagegen???
Gar nix..denn es hilft nicht ich sehe zu das etwas von dem dabei ist was er mag und davon muss er seine kleine Portion (1 EL) immer aufessen sonst gibt es keinen nachtisch für ihn (wenns welchen gibt) oder er muss sitzen bleiben!!

Wenn er nicht sitzen bleibt muss er in sein Schlafzimmer (spiel und schlafz. sind bei uns getrennt, daher eignet sich das gut) und darf erst wiederkommen wenn er willig ist sein Gemüse zu essen! Das klappt dann meist beim zweiten Anlauf und er ist zumindest ein bissel Beilage...

Mag sich hart anhören aber er kann gut damit umgehen und mittlerweile haben wir nur noch wenig theater meist reicht eine Auszeit die nur solange dauert das ich es gerade schaffe das Zimmer zu verlasse;-)

und ich weiß auch nicht was ich sonst anstellen sollte, denn meist ist unser Problem, das er gar keine Zeit zum essen übrig hat aber eigentlich schon Hunger!

Vielleicht ist das für euch ne lösung, vielleicht auch nicht, denn jedes Kind ist ja auch anders!

LG und viel Erfolg bei der Lösungssuche!
Dina

Beitrag von chrissy2588 29.12.09 - 22:41 Uhr

Irgendwann kommt eben dieser Punkt, an dem die Kinder anfangen auszuwählen, was ihnen schmeckt und was nicht.

Wir sind da auch schon mittendrin.

Klar: Pommes geht immer, auch wenn es dann nicht so oft gibt.
Aber was bei Lena immer der Renner ist ist Fleisch. Da wird die Beilage auch mal ganz außer Acht gelassen.

Bei uns ist auch so: Das was auf den Tisch kommt wird gegessen, oder halt nichts.
Da aber immer mindestens Nudeln, Kartoffeln, Reis, Klöße oder so dabei ist, ist auch immer was für Lena dabei, auch wenn sie manchmal lieber einfach nur die Soße aus dem Teller ist und die Nudeln stehen bleiben #kratz

Beitrag von maschm2579 30.12.09 - 08:19 Uhr

Hallo,

wir haben das Phänomen das meine Tochter in der Krippe ALLES ißt und hier echt komisch ist.

Gestern gab es Geschnetzeltes mit Kartoffeln und sie hat nur Kartoffeln gegessen. Weder Pilze noch Fleisch.

Was immer geht sind Gnoccis mit Quattro Formaggi Soße oder Fisch.

Sonst fällt mir noch ein:
Bratkartoffeln
Lachs mit Kartoffeln
Bandnudeln mit Kräutersoße
Gnoccis mit Käsesoße
Leberkäse mit Gemüse
gemüsepfanne
Fischstäbchen
Bauerntopf
Lasagne
Spaghetti Bolgonese
Gemüseauflauf
Kartoffelgratin mit irgendwas
hackauflauf
Zuccini-Hack-Auflauf

mhh das war es erstmal...

lg Maren

PS: ansonsten geht jede Phase vorbei. Zuviel würde ich nicht durchgehen lassen. Es gibt Kinder die eignen sich das an und essen nie wieder richtig.

Beitrag von guglhupf22 30.12.09 - 10:21 Uhr

Also ich glaube das ist ein ganz Schwerer Weg, da das Mittel zu finde.
Also bei anna ist es so.... wenn sie ein gericht schon öfters gegessen hat, und ich sicher bin, dass ihr das schmeckt, und dann spinnt sie rum und meint, das mag sie heute nicht, und mag was anderes, dann hat sie Pech gehabt.
Dann isst sie nix und bekommt erst zur nächsten Mahlzeit was, oder sie kann noch etwas Obst haben. Obst geht immer!

Wenn es aber was ist, was ich noch nicht gemacht habe, und sie kostet es und verweigert, dann zwinge ich sie nicht, denn vielleicht mag sie es einfach nicht. Sie mochte zb. noch nie Pilze, dazu zwinge ich sie nicht, aber vorgestern wollte sie keine Spaghetti obwohl sie die sonst immer isst.... sie wollte lieber "Toast", da hat sie aber dann leider Pech gehabt!

Ich schreib dir mal auf was es bei uns so gitb:
Spinat-lachs-Lasage
Katoffel-Gemüse-Auflauf
Spaghetti
Eintopf in allen mögl. Variationen
Nudelsuppe, gemüsesuppe, und andere Suppen

Nur um ein paar zu nennen!

LG Karin

Beitrag von kathrincat 30.12.09 - 15:55 Uhr

ja, aber pommes mag meine überhaupt nicht, sie isst nicht alles, vielles will sie aber auch nicht testen, ist aber i.o. so.