Vitamine D Tablette!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani147 29.12.09 - 22:04 Uhr

Hallo,
ich hab heut mit Erschrecken festgestellt, dass die Tabletten ausgegangen sind. Ich hätte schwören können, wir haben noch eine Reihe da... aber nein! ich blöde Kuh.

Nun werd ich erst nächstes Jahr wieder zum KiArzt kommen. Haben am 6.1. nen Termin zur Impfung. Meint ihr, ich könnte so lange ohne Tabletten auskommen??? Oder sollte ich irgendwo schnellstens noch welche besorgen??? Mensch, ob das schlimm wäre wenn man ne "Pause" macht???

Mensch, ich könnt mir in den A.... beißen!

LG Dani
#schwitz

Beitrag von lisbeth86 29.12.09 - 22:06 Uhr

Ruhig bleiben! #cool
So schlimm ist das nicht. Früher gabs das auch nicht und die Kinder sind trotzdem groß geworden. Wir vergessen die auch immer mal. Solange du sie ansonsten regelmäßig gibst, geht von ein paar Tagen "Entzug" die Welt nicht unter

Beitrag von steffiherz 29.12.09 - 22:07 Uhr

Also ich würde mir die morgen in der Apotheke holen und bezahlen. Du kannst dann mit der Quittung im neuen Jahr zum KA gehen und dir das Geld per Rezept zurückholen.

LG Steffi

Beitrag von mukmukk 29.12.09 - 22:09 Uhr

Kein Problem wenn Du die Tabletten mal nicht gibst, ist das kein Beinbruch. Es gibt Eltern, die gar kein Vitamin D geben und die Kinder sind auch gesund! :-)

LG und mach Dich nicht verrückt!
Steffi

Beitrag von emmy06 29.12.09 - 22:20 Uhr

Beruhig Dich... Unser Sohn ist mittlerweile 2 Jahre und hat dieses Zeug nur wenige Wochen bekommen. Als Mama sich dann mal informiert hat, landeten die Teile im Müll... ;-)



LG

Beitrag von ferkel.puuh 29.12.09 - 22:31 Uhr

Ich würde sie mir in der Apo morgen holen und das Rezept nachreichen.

Mein kleiner (17Wochen) hat Vitamin D Mangel und somit einen weichen Schädel.Jetzt bekommt er statt 500mg, 1000mg und ich hoffe das es dann besser ist!

LG
Jessica mit Simon *31.08.09

Beitrag von schwarzesetwas 29.12.09 - 22:41 Uhr

Die gibts frei in jeder Apo.
Laß Dir ne Quittung geben, wie bei allen anderen Sachen fürs Kind auch, und Dein KiA kann sie Dir nachhaltig verschreiben.
Dann bekommst Du die 8.- auch wieder.

Lg,
Sandra

Beitrag von rmwib 29.12.09 - 22:45 Uhr

Oh weia das ist ja SCHRECKLICH


#rofl

Natürlich macht das rein GAR NIX.

Beitrag von diana123 30.12.09 - 09:34 Uhr

hallo

mein kleiner bekommt den müll garnicht,:-[

ich würde mal den beipackzettel lesen...
da wurde mir ganz anders.

meine zwei grossen hatten nie vitamin d mangel.
und meine oma und ur ur ur großeltern bestimmt auch nicht.

seit mir nicht böse aber die kleinen mit tabletten voll pumpen die solche nebenwirkungen haben und nur unter kontrolle gegeben werden sollen . und der kinderarzt einem noch nicht mal richtig aufklärt halte ich nicht für richtig.

es ist eure sache aber tut mir den gefallen und lest euch den beipackzettel mal durch.

:-[

Beitrag von 20carinchen04 30.12.09 - 10:40 Uhr

Huhu

Bei den Tabletten gehen die Meinungen bekanntlich weit außeinander. (Genauso wie Vitamin K Gabe.)

Mein Arzt gab mir solche Tabletten erst gar nicht mit, obwohl er auf Vit. K Gabe bestand. Verstanden meine Hebis auch nicht - wir waren allerdings froh drum.

Ok, er kam im Sommer und wir gehen täglich raus spazieren. Vit. D bekommt man durch die Sonne und da reichen schon wenige Minuten pro Tag aus.

Fazit: Rausgehen und Vit. D tanken, anstatt Vit. D geben.

Grüße