Sie will einfach nichts trinken!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dani147 29.12.09 - 22:09 Uhr

Hallo,
ich wollte mal nachfragen was ich noch machen kann. Meine Tochter (fast 9 Monate) möchte einfach nichts trinken. Sie trinkt wenn es hochkommt 10ml am Tag (Wasser oder Tee). Ansonsten früh ihre 200ml Pre und mittags, nachmittags und abends Brei. Aber sie muss doch mal durstig werden. Wenn ich ihr Tee anbiete trinkt sie wirklich nur ganz wenig.
Wird das noch besser?? Ich möchte nicht mit Saft verdünnen anfangen. Ich möchte, dass sie Wasser oder Tee trinken kann ohne Süß! Kann ich da was machen?
Hab übrigens normale Nuckelflaschen, Trinklerntassen und auch normale Tassen probiert. Nichts klappt!

LG Dani
#herzlich

Beitrag von mukmukk 29.12.09 - 22:18 Uhr

Hallo Dani!

Meine Mutter hat es bei mir auch mit Wasser und Tee versucht - nix zu machen. Habe mich ausschließlich auf stark verdünnten Saft eingelassen! Ich trinke noch heute nur in Notfällen stilles Wasser (bzw. aus der Leitung), Mineralwasser überhaupt nicht und ungesüßten Tee ebenfalls nicht. Ich brauche einfach etwas Geschmack im Getränk!

LG,
Steffi

Beitrag von haruka80 29.12.09 - 22:37 Uhr

Mein Sohn ist genau so, allerdings trinkt der nichtmal verdünnten Saft.
Mein Ki.Arzt meinte, das das ok sei, da er noch 300ml Milch trinkt und in der Nahrung auch Flüssigkeit ist. Dennoch mache ich mir immer GEdanken das er doch mal mehr als 20ml trinken müßte.Aber wenn er nicht mag...mehr als immer wieder anbieten kann ichs ihm auch nicht