Archivierung von US Bildern...aber wie???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von gartenrose 29.12.09 - 22:47 Uhr

Hallo Mädels,

wie habt Ihr Eure Ultraschallfotos aufbewahrt?
Habe sie zwar eingescannt und auf CD gebrannt, habe aber mal gehört /gelesen, dass sie auch nicht über Jahre gut aufgehoben sind.
Das Thermopapier soll angeblich irgendwann verblassen....

Gibts noch andere Möglichkeiten sie für immer und ewig irgendwie zu sichern?

Wäre über gute Tipps sehr dankbar.

Beitrag von engel_in_zivil 29.12.09 - 22:49 Uhr

ich hab sie auch eingescannt und gespeichert . zusätzlich habe ich sie auf fotopapier ausgedruckt ... das hält ganz sicher ewig.

lg

Beitrag von gartenrose 29.12.09 - 22:52 Uhr

hmm, hab ich versucht, aber mein kleiner fotodrucker wollte sie nicht anzeigen und somit nicht ausdrucken...vielleicht versuche ich es mal bei Media Markt oder so.

Beitrag von engel_in_zivil 29.12.09 - 22:53 Uhr

ja, kannst sie ja auch irgendwo entwickeln lassen - das kannst du ja auch online in auftrag geben.

Beitrag von mutschki 29.12.09 - 22:52 Uhr

hi

also ich hab meine in einem fotoalbum. eins,wo man die bilder hinter eine folie schiebt. da sind sie jetzt schon über 6 jahre drin,und keine veränderung.
bei meiner schwester genauso.

lg carolin

Beitrag von e-mail4brimi 29.12.09 - 22:54 Uhr

Hi...
Du kannst sie kalt(!!!) laminieren, auf keinen Fall heiß #wolke.
Es gibt dafür spezielle Folien im Schreibwarengeschäft.
Meine Freundin hat alle US-Bilder kalt laminiert.
Lass Dir einen Ausdruck vom Frauenarzt machen wo sie nicht mehr braucht als Probeexemplar.
Wenn nicht auf Fotopapier kopieren?!
Liebe Grüße...

Also ich habe sie eingescannt und bei DM ausgedruckt und in ein Album geklebt... ;-)

http://engelchen2009.unsernachwuchs.de/home.html

Moi et Jannis-Tyler 34SSW #baby

Beitrag von e-mail4brimi 29.12.09 - 22:55 Uhr

24 Cent kostet es bei DM zum Sofortdrucken kannst die gleich mitnehmen oder 9 cent wenn Du wartest...

Beitrag von gartenrose 29.12.09 - 23:05 Uhr

supi, vielen Dank. werde es dann mal online versuchen und an einem fotodrucker...

Beitrag von hoffnung2010 30.12.09 - 11:10 Uhr

hi,
also ich hab die bilder meiner heute fast 14 jährigen tochter damals in ein album eingeklebt, ganz einfach...

und heute sehen die noch haargenau so aus wie vor 14 jahren... glaub nich das sich das nun von heut auf morgen verändern sollt.

lg hoffnung2010

Beitrag von wemauchimmer 30.12.09 - 12:33 Uhr

OT:
Hi Gartenrose,
glaub mir, in ein paar Jahren sind diese US-Bilder ziemlich uninteressant, weil Du Unmengen von Bildern Deines Kinds haben wirst... da kräht kein Hahn mehr nach so ein paar verrauschten Schwarzweißflecken, die mit viel Fantasie einen Fötus darstellen...

Allgemein gesagt: Einscannen, dann aber nicht auf CD brennen (hält 5-10 Jahre, u.U. weniger je nach Aufbewahrungsort), sondern auf mehrere Festplatten kopieren und immer mal wieder Umkopieren (auf neuen Rechner usw...)
LG

Beitrag von stephaniew. 01.01.10 - 19:32 Uhr

scannen und ausdrucken,auf pc speichern usw.