Was ist mit Woll-Stilleinlagen, die ich normal gewaschen habe? (Funkti

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von luca.mama 29.12.09 - 23:12 Uhr

Hallo!

Ich habe mir Stilleinlagen besorgt aus Seide-Wolle-Wolle.

Für nach meiner zweiten Geburt. Jaaaa, schöööön, ich habe sie in die normale Wäsche geworfen, also hell 30 oder 40 Grad.

Beim Rausholen fiel mir dann auf, dass die Wollseite recht verfilzt ist. Und nu?

Was ändert das an der Zweckerfüllung? Ich kann es ja leider noch nicht selbst ausprobieren.

Viele Grüße
Anna mit Luca 10-2007 und Baby SSW 31

Beitrag von gute.hexe 30.12.09 - 00:18 Uhr

Huhu,

die Wolle könnte nicht mehr so saugfähig sein, die Seide wirkt nicht mehr so stark antibakteriell, da die Eiweisse der Seide nicht so hohe Temperaturen vertragen.

lg gutehexe

Beitrag von luca.mama 30.12.09 - 01:04 Uhr

Wow danke, darum genau ging es mir. Zur Vorbeugung wunder BW.

Woher weißte das denn?

(Bin nur neugierig)

Gut, dass sie von dm für 3 Euro das Paar waren.

VG
Anna