Umfrage an Charlotte Mamas

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tapsitapsi 29.12.09 - 23:15 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollte euch schon lange mal was fragen.

Unsere Maus heißt Charlotte.

Selbst nennt sie sich Otta.

Zu ihrer Freundin, die auch Charlotte heißt, sagt sie auch Otta.

Die andere Charlotte sagt "Lotta".

Wie nennen eure Kinder sich?

Würd mich einfach mal interessieren.

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008) & #ei (7.ssw)

Beitrag von guppy77 29.12.09 - 23:22 Uhr

huhu

wenn ich ne tochter hätte die so hieße,
dann würd ich charli sagen oder lotti

kannte mal nen mädel was charli als namen hatte,
glaub aber wurd anders geschrieben.
jedenfalls passte das super zu ihr :-)

lg guppy

Beitrag von simone1811 30.12.09 - 19:12 Uhr

" wenn ich ne tochter hätte die so hieße,
dann würd ich charli sagen oder lotti " #augen

Warum nennt ihr dann Eure Kinder nicht gleich so (als richtigen Namen)? #klatsch

Liebe Grüße

Beitrag von miriamama 29.12.09 - 23:47 Uhr

Hi!!!

Unsere Tochter (Charlotte) wird von uns Motti genannt. Kommt weil meine Mama immer Motte zu ihr gesagt hat. Wir lieben es. Sie selber spricht noch nicht, muss also noch etwas Geduld haben um zu hören wie sie sich selber nennt. Aber den Namen zu verniedlichen mag ich überhaupt nicht.

Lg! Miriam

Beitrag von flammerie07 30.12.09 - 09:50 Uhr

hallo,

ich selbst, hab leider keine charlotte - hätte aber gerne eine gehabt ;), nunja, jetzt hab ich einen leander...aber das nur am rande...

wir haben 2 pärchen im freundeskreis, die beide eine charlotte haben.

die eine wird charlie genannt, die andere lotte/lotta

ich persönlich find ja abkürzungen nicht o toll, aber bei charlotte bietet sichs eben an und lässt sichw ahrscheinlich nicht vermeiden.

liebste grüße
flammerie

Beitrag von muffin357 30.12.09 - 10:36 Uhr

hi,

nachbarskind wurde lange Lotte genannt, -- mit 3-4 Jahren hat sie irgendwann den Rappel gekriegt und wollte NUR noch genannt werden,wie sie wirklich heisst

lg
tanja