Exklusiv-Die Reportage RTL 2

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von pink-butterfly 30.12.09 - 05:26 Uhr

Hallo,

hat gestern zufällig jemand auf RTL 2 die Exklusiv-Reportage gesehen? Es ging darum, dass viele Deutsche zu dick sind.

Ich war entsetzt als ich diese beiden Kinder gesehen habe.....Der Junge wog bei einer Körpergröße von 140 cm satte 12o Kilo.Das waren knappe 90 Kilo Übergewicht.....#schock Seine Schwester hatte nicht ganz so viel Übergewicht wie er aber es war auch schon heftig.

Wie kann man als Mutter nur dabei zusehen, wie seine Kinder so verfetten? Und dann war die Mutter auch noch dagegen, dass die Kinder in der Abnehmklinik bleiben.Zu ihrem Unmut wurde sie aber dazu gedrängt, die Kinder dazulassen.

Ich fand es ganz furchtbar, der Anblick dieser beiden Kinder trieb mir echt die Tränen in die Augen.Das grenzte für mich schon fast an Verwahrlosung oder Körperverletzung.;Man sollte die Mutter dafür zur Rechenschaft ziehen.Wie kann man seinen Kindern soetwas nur antun??????

Ist mir unbegreiflich......

Gruß p-b

Beitrag von alpenbaby711 30.12.09 - 06:54 Uhr

Also ganz ehrlich wenns bei den Kindern nicht krankheitsbedingt ist hat die Mutter wohl selbst soviel Fett auf den Augen das sie das nicht sieht. Oder sie setzt sich nicht durch und läßt die Armen Kindern eben fressen bis sie platzen.
Ela

Beitrag von pink-butterfly 30.12.09 - 07:05 Uhr

Es lag eindeutig an der falschen Ernährung, wurde in dem bericht erwähnt.

Aber ich werde mich wohl als Mutter soweit durchsetzen können, dass ich bestimme was auf den Tisch kommt.

Wir ernähren uns auch ziemlich fettarm und ausgewogen, immerhin bestimmen die Eltern was eingekauft wird.

Die Mutter war zwar nicht gerade die dünnste aber an das gewicht ihrer Kinder kam sie bei weitem nicht dran.

Beitrag von alpenbaby711 30.12.09 - 15:35 Uhr

Ich muss dazu sagen das ich den Bericht gar nicht gesehen habe aber es nicht der erste der Art ist. Sowas kommt ja immer mal wieder. Aber was hat die Mutter dazu gesagt wieso die Kinder so dick sind. Kam da irgendeine Aussagen?
Ela
PS: Wir ernähren uns zwar nicht fettarm, aber doch gesund und wenn mal ungesund dann eben in Maßen. Und so finde ich das auch OK.

Beitrag von pink-butterfly 30.12.09 - 16:23 Uhr

Wir essen auch ab und an mal einen Burger oder ähnliches.Wir sind ja nicht nur Körnerfresser.
In Maßen ist das ja auch ok solange man ein AUge drauf hat, da sage ich ja auch nix. Aber wenn ein Junge in dem Alter schon 90!!!! Kilo Übergewicht hat, dann ist da ja irgendetwas falsch gelaufen.

Die Mutter sagte , die Kinder hätten mit drei Jahren schon immer Pommes etc.pp zu essen bekommen.Also hauptsächlich Fettmacher und ungesundes Zeug. Und das liegt ja immer im ermessen der Eltern.

Es war einfach nur traurig.:-(

Beitrag von alpenbaby711 30.12.09 - 19:36 Uhr

Klar für die Kinder isses sogar doppelt traurig, nicht nur das sie ihre Gesundheit gefährden viele wollen doch mit denen gar nichts zu tun haben sondern lachen sie noch aus. Ist auch nicht das tolle Gefühl. Im übrigen von wegen mit 3 schon immer Pommes, gegeben hats schließlich doch die Mutter oder nicht? Wieso hat sie dann weitergemacht.
Ela

Beitrag von pink-butterfly 31.12.09 - 10:16 Uhr

Deshalb sage ich ja: Es ist Schuld der Eltern/Mutter.Und man sollte sie für das was sie den Kindern antut, zur Rechenschaft ziehen.

Warum sie so weitergemacht hat??? wahrscheinlich einfach nur dummheit oder faulheit.Eine Pizza ist ja schneller im Ofen heiß gemacht als wenn ich mich erst ne Stunde hinstelle und Gemüse o.ä.schneiden muss.


Selbst wenn der Junge abnimmt und auf Normalgewicht kommt, was ist mit seiner Haut? Soviel überschüssige Haut kann sich einfach nicht mehr zurückbilden.

Beitrag von alpenbaby711 31.12.09 - 11:59 Uhr

Die Mutter denkt einfach nicht. Dabei wäre es echt mal interessant sich mit so einer Mutter zu unterhalten. Die Erziehungsmaßnahmen die sie bisher hatten müssen ja interessant sein. Ironie off.
Ela

Beitrag von goldengirl2009 30.12.09 - 10:02 Uhr

Die Reportage gab es schon ein paar Mal.
Aber nun mal ehrlich, was erwartest Du in der heutigen Zeit ?
Da wird sehr viel Fast Food gegessen, Cola und Co getrunken.
Wer kann den heute noch ohne Fertigprodukte kochen ?
Bewegung ? Wo es doch bequemer ist alles mit dem Auto zu machen.

Versteh mich bitte nicht falsch, sicher hat die Mutter schuld, aber auch das "Umfeld".

Gruß

Beitrag von glu 30.12.09 - 11:33 Uhr

< Wer kann den heute noch ohne Fertigprodukte kochen ? >

Ich #cool

und alle in meinem Freundeskreis, ich kenn sogar viele Männer die richtig kochen können!

lg glu

Beitrag von 1familie 30.12.09 - 12:39 Uhr

hallo,

wir können auch kochen :-)

LG

Beitrag von pink-butterfly 30.12.09 - 13:11 Uhr

Versteh mich bitte nicht falsch, sicher hat die Mutter schuld, aber auch das "Umfeld".

In aller erster Linie haben die Eltern schuld, denn sie sind für die Ernährung der Kinder verantwortlich.

Fast Food, Cola und Co. werden wohl hauptsächlich von den Eltern eingekauft, meinst du nicht??

Was ich von der heutigen zeit erwarte????

Ganz einfach: ich erwarte das die Eltern sich anständig um die Gesundheit ihrer Kinder kümmern, wenn ich sehen würde das mein Kind zu Übergewicht neigt, dann würde ich rechtzeitig die Notbremse ziehen, 90 KG Übergewicht kommen ja nicht innerhalb von vier Wochen.Das sind Jahre in denen das angefressen wurde.

Ich finde ganz furchtbar, was manche Eltern ihren Kindern damit antun, nur weil sie zu faul sind zum Kochen oder zu dumm.

Beitrag von jane81 31.12.09 - 16:17 Uhr

öhm......also das ist quatsch finde ich.

wir essen auch mal fast food und trinken cola ect. und manchmal kochen wir auch mit tüten, mal so mal so.

meine kinder und wir erwachsenen sind alle normalgewichtig, eher in richtugn dünn. und das obwohl der großteil meiner verwandtschaft "fett" ist.


Beitrag von melly21 30.12.09 - 10:25 Uhr

Hallo ich fand das auch furchtbar!
Der Junge muss doch gemobbt worden sein ohne ende in der Schule!
Ich verstehe solche Eltern nicht die ihre Kinder erst so mässten und dann mit denen in Kur fahren!
Meine Tochter ist viel zu dünn und müsste eigendlich mal was zulegen,aber trotzdem schauen wir das sie sich viel bewegt mit schwimmen und Rad fahren!
Lg

Beitrag von pink-butterfly 30.12.09 - 13:12 Uhr

Das schlimmeste war, dass diese :-[ einfältige Mutter ihre Kinder nicht da lassen wollte.

Überleg mal was ein so massives Übergewicht für einen Menschen, insbesondere für ein Kind bedeutet.

Beitrag von mvtue 30.12.09 - 11:46 Uhr

hallo!

das ist ein verzerrtes wahrnehmungsbild.

magersüchtige sehen ja auch nicht, dass sie zu dünn sind.

menschen mit adipositas sehen das auch nicht, dass sie zu dick sind, wollen es zumindest nicht wahrhaben.

und eltern wollen ihren kindern ja nur gutes, verkennen aber schnell den ernst der lage.

in dem fall sind nicht nur die kinder körperlich und sicher auch seelisch krank, sondern auch die mutter.

sie begreift nicht, dass sie ihren kindern schadet, sie kompensiert ihre liebe in verwöhnen mit essen und trinken. würde sie sich der lage bewusst sein, würde sie dagegen etwas unternehmen.

lg